4.3

Winchester .350 Legend: ein neues Gewehrkaliber für die Jagd

Diese neue Patrone von Winchester ist und bleibt aber wohl vorwiegend eine US-amerikanische Angelegenheit. Sie ist im Vergleich zu anderen jungen Kalibern wie der ganz aktuellen .300 Precision Rifle Cartridge (PRC) von Hornady oder der im Vorjahr vorgestellten .224 Valkyrie von Federal für unsere Märkte und Breitengrade wohl eher ein Exot. In den USA ist sie in 47 von 50 Bundesstaaten legal und der günstige Preis, der bei unter 10,- US-Dollar für 20 Schuss beginnt, macht diese Munition für Jäger auf stärkeres Wild besonders interessant. Aber eines ist klar: über so eine Innovation müssen wir berichten. Lesen Sie hier alle Details zu Waffe und Munition. 

Was spricht für das neue Winchester Kaliber .350 Legend?

Winchester-350-Legend-Packungen-und-Patronen.JPG
Mit dem Kaliber .350 Legend hat Winchester auf der SHOT Show 2019 alle überrascht.

Die Jagdpatrone .350 Legend baut auf einer nostalgisch anmutenden, zylindrischen Hülse auf und soll dem Vernehmen nach eine brauchbare Alternative für einige US-Bundesstaaten sein, in deren Jagdrevieren moderne Hochleistungspatronen mit den dominierenden Flaschenhalshülsen aufgrund ihrer weitreichenden Ballistik und flachen Flugbahn und der daraus resultierenden größeren Umland- und Hinterland-Gefährdung nicht erlaubt sind.

Die .350 Legend soll die leistungsstärkste Gewehrpatrone mit Zylinderhülse der Welt sein, die mehr Energie als eine .30-30 Winchester, .300 AAC Blackout oder .223 Remington besitzt. Sie soll zudem 20% weniger Rückstoß als eine .243 Winchester bei gleichzeitig 20% stärkerer Penetration im Zielmedium aufweisen. Auch im Vergleich zur .450 Bushmaster soll das Schussverhalten der .350 Legend moderater/angenehmer sein.

Winchester bietet das neue Kaliber gleich in verschiedenen Laborierungen mit 145 Grains FMJ-, 150 Grains Deer Season XP-, 265 Grains Super Suppressed, 160 Grains Power Max Bonded und 180 Grains Power Point-Geschoss an. Die 265 Grains Super Suppressed-Unterschall-Laborierung bringt es auf eine Anfangsgeschwindigkeit von 323 m/s. Die 145 Grains Vollmantelpatrone schafft 716 m/s. 150 Grains = 708 m/s, 160 Grains = 678 m/s und 180 Grains = 640 m/s.

Der Geschossdurchmesser beträgt .357 Zoll und die Geschosslänge liegt bei 1,71 Zoll. 

Das Gewehr zur Munition: Die XPR-Modelle von Winchester

Winchester-350-Legend-Industry-Day-at-the-Range.JPG
Auf dem Industry Day at the Range 2019 konnten wir die neue Winchester XPR in .350 Legend ausprobieren.

Zu einer neuen Munition gehört natürlich auch die passenden Jagdwaffen, die Winchester auf den Industry Day at the Range 2019 gleich mitgebracht hatte. Grundsätzlich gibt es die XPR-Serie von Winchester in unterschiedlichen Oberflächen-Finishes und Farben. Die Testwaffen auf dem Industry Day waren aber alle in schwarz gehalten und mit einem Synthetikschaft ausgerüstet. 

Wir waren vom relativ geringen Rückstoß dieses großen Kalibers positiv überrascht und können nur sagen: Speziell in der Version mit Schalldämpfer machte uns das Schießen sehr viel Spaß. Und dass die Knock-Down-Power der neuen Munition im jagdlichen Einsatz passt, davon kann man ausgehen.


Alle Neuheiten der SHOT Show 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.3 (9 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.