4.9

Test: Sauer S101 Classic XT im Kaliber 9,3x62 mm

Sauer-System
Sauer S101: Die Alublock-Systembettung "Everrest" im Detail.
Sicherung am Gewehr
Bei der Sauer S101 blockiert die "Dura Safe"-Sicherung auf dem Schlösschen den Schlagbolzen. Auch im gesicherten Zustand kann der Verschluss betätigt werden.

Auch nach über 1.000 Schuss im Testbetrieb hinterließ die Sauer S101 Classic XT mit schwarzem Kunststoff-Schaft immer noch den Eindruck, als wäre sie soeben fabrikfrisch vom Band gelaufen. Dies zeugt von der hohen Ingenieurskunst, die in diesem Gewehr mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungs-Verhältnis steckt, denn die Classic XT ist bereits für knapp 1.500,- Euro zu haben. Die Version mit Holzschäftung kostet 200,- Euro mehr.

Schon bei der ersten Tuchfühlung überzeugt der seidenweich laufende Zylinderverschluss mit 60 Grad Öffnungswinkel und sechs Warzen, die direkt im Lauf verriegeln, ebenso wie der sauber ab Werk justierte Direktabzug mit einem Abzugsgewicht von 950 Gramm. 

Weitere Ausstattungsmerkmale der S101-Baureihe sind

  • Systemhülse aus Schmiedestahl
  •  kalt gehämmerter und frei schwingender Lauf 
  • Alublock-Systembettung "Everrest" im Schaft 
  • geräuschlos funktionierende "Dura-Safe"-Schiebesicherung mit zusätzlichem Sperrknopf auf Schlösschen, die auf den Schlagbolzen wirkt 
  • von Rechtshändern und Linkshändern gleichermaßen gut zu bedienender "Ergo-Max"-Schaft aus Polymerkunststoff mit "Soft-Touch"-Beschichtung 
  • doppelreihiges Kunststoff-Kastenmagazin für 5 Patronen (Standard) oder 4 Patronen (Magnum) 
  • vorbereitet für Basen und Zielfernrohrmontagen, die mit der Remington 700 kompatibel sind. 

Alles in allem, ein sehr gelungenes Konzept eines modernen, preisgünstigen Jagdgewehrs. 

Sauer S101 Classic XT - empfehlenswerte Munition

Neben vier Fabrikmunitionssorten (RWS 258 grains H-Mantel, Nosler Trophy Grade 250 grains AccuBond, Hornady Dangerous Game 286 grains Teilmantel, Barnes VOR-TX 286 grains TSX) fütterten wir die Sauer 101 Classic XT mit unzähligen Handladungen, die ein enorm breites Leistungsspektrum abdecken. Hierbei wurden 19 verschiedene Geschosse mit 21 Treibladungsmitteln kombiniert, die ausschließlich in mit Redding-Matrizensätzen vollkalibrierten Lapua-Hülsen mit Federal 210 Large Rifle-Zündhütchen verwendet wurden. 

Geschosse
Getestete Geschosse in der Schwergewichtsklasse (von links): 286 Grains Norma Oryx, 280 Grains Cutting Edge Bullets Safari Solid, 286 Grains Barnes TSX, 286 Grains Hornady Teilmantel, 286 Grains Nosler Partition, 270 Grains Speer HotCor, 286 Grains Nosler Solid, 293 Grains Brenneke TUG und 300 Grains Hornady DGS Solid.
Geschosse
Getestete Geschosse in der Mittelgewichtsklasse (von links): 250 Grains Barnes TTSX und TSX, neues 250 Grains Hornady GMX, 250 Grains Nosler AccuBond und 255 Grains Cutting Edge Bullets Safari Raptor.
Geschosse
Getestete Geschosse in der Leichtgewichtsklasse (von links): 95 Grains Speer Vollmantel-Rundkopf (für Pistolenkaliber 9 mm Makarow), 200 Grains FB und 210 Grains ESP Raptor von Cutting Edge Bullets sowie 220 Grains Lapua Naturalis und 225 Grains RWS Doppelkern.

Sauer 101 Classic XT Repetierbüchse mit 9,3x62 mm  - die Testergebnisse

Bei den rund 150 verschiedenen Laborierungen sind teilweise beste Ergebnisse heraus gekommen, wie die folgenden Bilder beweisen. Einige Geschosse hinterlassen bei verschiedenen Ladungen Ein-Loch-Streukreise bei 3er-Schussgruppen.

Einschusslöcher
Ein-Loch-3er-Schussgruppe mit Sauer S101 Classic XT und Barnes VOR-TX 286 Grains TSX Fabrikmunition.
Streukreis
Streukreis mit Handladung (52,5 Grains Hodgdon H322/250 Grains Hornady GMX).
Einschussloch
Ähnlich enger Ein-Loch-Streukreis mit Handlaborierung, bestehend aus 53,5 Grains Hodgdon H322 und Hornady 286 Grains SP-RP-Geschoss.
Streukreis der Hornady
Die Hornady-Fabrikpatrone mit dem verstärkten 286 Grains Teilmantel (SP-RP) schoss ebenfalls Miniaturgruppen.

Die umfangreichen Testergebnisse der Schussleistung der unterschiedlichen Laborierungen erfahren Sie in aller Ausführlichkeit in einer übersichtlichen Tabelle in caliber 10/2015. Hier im VS Medien Online-Shop können Sie die Oktober-Ausgabe caliber 10/15 bequem nachbestellen. 


Weitere Informationen zu Jagdwaffen von Sauer finden Sie bei all4shooters.com und auf der Website von Sauer.

Einen exklusiven Test der Repetierbüchse Sauer S 101 CLassic XT im Kaliber .308 Winchester unter der Rubrik "Repetierer für die Jagd" finden sie bei all4hunters.de

Diesen Artikel bewerten
4.9 (7 Bewertungen)
Sauer S101
Technische Daten

1200-10-2015-Buechsenkaliber-9-3x62-getestet-mit-Sauer-S101-Classic-XT



HerstellerJ. P. Sauer & Sohn
ModellS101
TypRepetierbüchse
Kaliber9,3x62 mm
SystemZylinderverschluss mit 60 Grad Öffnungswinkel und 6 Warzen, die direkt im Lauf verriegeln
AbzugDirektabzug, eingestellt auf 950 Gramm Abzugsgewicht
Sicherung„Dura Safe“-Sicherung auf Schlösschen, wirkt auf Schlagbolzen
Lauf

56 cm langer, frei schwingender, kalt gehämmerter Lauf

Visierungohne, vorbereitet für ZF-Montage
Gesamtlänge1.065 mm
Gewicht (leer)3.050 Gramm (ohne Montage und ZF)
Preis1.495,- Euro / UVP des Herstellers
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.