Increase font size Decrease font size
 

Inhalt: VISIER 09/2014

Die Selbstladeflinte O.F. MOSSBERG & SONS 930 Waterfowl im Kaliber 12/76 mm und 12/70 mm und die Repertierbüchse MVP Predator in .223 Remington.

VISIER 09/2014 steht im Zeichen der Repetierflinten - auf 17 Seiten berichten wir über das Modellprogramm des US-Herstellers O.F. MOSSBERG & SONS und die neue WINCHESTER SXP im Kaliber 12/76 mm. HS PRODUKT bringt nun auch die Baureihe XDM nach Deutschland - VISIER testete die Pistolen in 9 mm Luger und .45 ACP. Weitere Spezialitäten und Exoten von der Veterinärpistole mit Schalldämpfer B&T VP9 über Luntenschlosswaffen von ARTAX GERMANY bis hin zum Schiesskugelschreiber eines Maharadschas warten auf Sie in der September-Ausgabe 2014 von VISER.


Titelthema VISIER 09/2014: 

Die Repetierflinten von O.F. MOSSBERG & SONS


Gegründet 1919 gehört O.F. MOSSBERG & SONS zu den ältesten amerikanischen Waffenherstellern im Familienbesitz und zu den weltweit größten Herstellern von Vorderschaft-Repetierflinten. VISIER stellt die Geschichte von O.F. MOSSBERG & SONS vor und testet aktuelle Selbstlade- und Repetierflinten sowie die moderne Repetierbüchse MVP Predator in .223 Remington.

Nach ersten Erfolgen mit der vierschüssigen Bündellaufpistole Brownie und diversen Kleinkalibergewehren stieg O.F. MOSSBERG & SONS in den 1930ern in die Flintenfertigung ein. Der Durchbruch gelang jedoch erst im August 1961 mit der Vorderschaft-Repetierflinte Baureihe 500, die stetig weiterentwickelt auch heute noch produziert wird. VISIER testet in Ausgabe 09/2014 die besonders stabile Behördenvariante O.F. MOSSBERG & SONS M 590 A1 in den Kalibern 12/70 mm und 12/76 mm sowie die Selbstladeflinte 930 Waterfowl und die Repetierbüchse MVP Predator in .223 Remington.


Test & Technik

Bei knapp über 350 Euro beginnen die Preise für die Vorderschaft-Repetierflinten der WINCHESTER SXP-Baureihe, ein guter Grund für die VISIER-Redaktion ihre Qualität(en) genauer zu untersuchen.

Die WINCHESTER SXP fasst in 12/70 mm 5+1 Patronen und in 12/76 mm 4+1 Patronen. SXP steht für Super X Pump.
Die WINCHESTER SXP fasst in 12/70 mm 5+1 Patronen und in 12/76 mm 4+1 Patronen. SXP steht für Super X Pump.
Entworfen von WINCHESTER aber produziert bei ISTANBUL SILAH in der Türkei ist die WINCHESTER Super X Pump (SXP) eine der günstigsten Vorderschaft-Repetierflinten auf dem deutschen Markt. Dem VISIER-Test stellte sich die handliche WINCHESTER SXP Defender Coastal Marine mit mattverchromtem Lauf und Magazin. Ob sie ihren Preis wert ist oder mehr bietet als erwartet? Lesen Sie es jetzt in VISIER 09/2014.

Test & Technik

Nach den Modellen der HS PRODUKT Standard Series in VISIER 05/2014 testet VISIER in der September-Ausgabe 2014 die Pistolen der XDM-Baureihe des kroatischen Herstellers in 9 mm Luger und .45 ACP.

HS PRODUKT fertigt die XDM aber auch aus rostträgem Stahl. Hier eine XDM-9 4.5 Stainless (o.) und eine XDM-9 3.8 Stainless (u.).
HS PRODUKT fertigt die XDM aber auch aus rostträgem Stahl. Hier eine XDM-9 4.5 Stainless (o.) und eine XDM-9 3.8 Stainless (u.).
Das Sportmodell 5.25 (links) und die blaue Trainingsversion derXDM für Simunitions-Farbmunition.
Das Sportmodell 5.25 (links) und die blaue Trainingsversion derXDM für Simunitions-Farbmunition.
In den USA verkauft HS PRODUKT die Pistolen der XDM-Baureihe bereits seit sieben Jahren als SPRINGFIELD ARMORY XDM, nun bietet der kroatische Hersteller diese Pistolen auch in Europa an. VISIER testete drei Varianten in 9 mm Luger und zwei Modelle in .45 ACP. Was die Pistolen der XDM-Baureihe abgesehen von der herausragenden Magazinkapazität von 19+1 Patronen bei den 9mm-Varianten noch auszeichnet, erfahren Sie in der VISIER September-Ausgabe 2014.

Test & Technik

Der schweizer Schalldämpferspezialist B&T entwickelte eine spezielle Veterinärpistole als Repetierer mit Schalldämpfer in 9 mm Luger - die B&T VP9. VISIER testet sie gemeinsam mit den Lesern Dieter Müller und Marc Albers.

B&T liefert die VP9 komplett in einemfeinen Aktenkoffer in Lederoptik. Im Koffer findet die B&T VP9 samt ihrem Zubehör in sauber gegliederten Schaumstoff-Fächern Platz.
B&T liefert die VP9 komplett in einemfeinen Aktenkoffer in Lederoptik. Im Koffer findet die B&T VP9 samt ihrem Zubehör in sauber gegliederten Schaumstoff-Fächern Platz.

Wildtiere in Dörfern und Städten müssen teilweise bejagt werden, größere Haustiere durch einen Schuss erlöst werden - alles nicht so einfach, ohne die Anwohner zu erschrecken. Deshalb entwickelte B&T für diese Einsatzzwecke die Veterinärpistole B&T VP9. Erfahren Sie jetzt in VISIER 09/2014 wie Schalldämpfer funktionieren, welche Fabriklaborierungen auf dem Markt erhältlich sind und wie die B&T VP9 aufgebaut ist. Wie werden die Leser-Tester Sportschütze Dieter Müller und Maschinenbaumeister Marc Albers die Veterinärpistole wohl beurteilen?


Test & Technik

VISIER testet Repliken historischer Luntenschlosswaffen mit europäischen und japanischen Wurzeln des argentinischen Herstellers OSVALDO GATTO für Sport und Reenactment.

Optisch bildeten die beiden japanischen Waffen von OSVALDO GATTO die Spitze der Testwaffen. Beide konnten mit recht guten Schnappschlossen überzeugen. Das Kurzgewehr krankte aber an einem zu kleinen und zudem nicht fluchtenden Zündloch.
Optisch bildeten die beiden japanischen Waffen von OSVALDO GATTO die Spitze der Testwaffen. Beide konnten mit recht guten Schnappschlossen überzeugen. Das Kurzgewehr krankte aber an einem zu kleinen und zudem nicht fluchtenden Zündloch.
Bei der glattläufigen OSVALDO GATTO „1648“ geht es landsknechtsmäßig zu. Sie schoss recht gut. Auch lobten die Tester die leichte Vorderlastigkeit und das schöne Finish von Holz und Metall.
Bei der glattläufigen OSVALDO GATTO „1648“ geht es landsknechtsmäßig zu. Sie schoss recht gut. Auch lobten die Tester die leichte Vorderlastigkeit und das schöne Finish von Holz und Metall.

Der Importeur ARTAX GERMANY stellte uns fünf Luntenschlosswaffen des argentinischen Herstellers OSVALDO GATTO zur Verfügung - gedacht für Sportschützen und Reenactors, denen Perkussions- und Steinschlosswaffen zu neumodisch sind. Zwei Musketen in den Kalibern .75 und .41, zwei Pistolen in den Kaliber .50 und .41 und ein japanisches Kurzgewehr im Kaliber 14,5 mm mussten auf dem Schiessstand ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Ob und für wen sie zu empfehlen sind, verraten wir Ihnen in VISIER 09/2014.


Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis in digitaler Form


Hier finden Sie eine digitale Leseprobe zum Durchblättern


Die oben genanten Themen und noch viel mehr erwarten Sie in der September-Ausgabe von VISIER, die ab dem 27. August 2014 im Handel erhältlich ist.

 

Oder bestellen Sie das Heft doch ganz bequem über den VISIER-Shop!



Ein all4shooters-Beitrag von 


Diesen Artikel bewertenInhalt: VISIER 09/2014 5.0 (1 Bewertung)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren