STREAMLIGHT Stinger Lite Pipe

Die Lite Pipe (Lichtröhre) erinnert an eine typische Werkstattlampe - allerdings völlig kabellos. 

Der Aufsatz passt auf alle Lampen des US-Herstellers STREAMLIGHT. 

Einmal aufgeschraubt, liefert die Lampe ein weißes, weiches Licht für die Dauer von bis zu drei Stunden und damit mehr als lang genug, um am Straßenrand einen Reifen zu wechseln oder in den Morgenstunden ein Stück Wild aufzubrechen. 

Als Lichtquelle dienen acht LEDs, laut Hersteller extrem robust, eingebettet in Polycarbonat.

An der Spitze der Lite Pipe sitzt ein Haken. Diesen gestaltete der Hersteller aus einer extra-weichen Kunststoffmischung. 

Der Grund: Bleibt man mal mit der Lampe irgendwo hängen, biegt sich der Haken auf, anstatt abzubrechen. 

Die Lite Pipe wird in Deutschland durch die Helmut Hofmann GmbH vertrieben, zum Preis von 155 Euro.


Bezugsquellen: 

International: STREAMLIGHT

Deutschland: Helmut Hofmann

Diesen Artikel bewerten
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.