Wozu braucht man eigentlich Pufferpatronen? Vorstellung von A-Zoom Pufferpatronen von Lyman für Büchsen

Pufferpatronen sind keine waffenrechtlich relevanten Gegenstände, dennoch erfüllen sie einen Zweck: Nach dem Waffenreinigen oder nach Revisionen einer Waffe muss der Schlagbolzen entspannt werden. Beim normalen Umgang mit der geladenen Waffe würde der Schlagbolzen vom Zündhütchen der Patrone gebremst werden. Mit leerer Kammer wird der Bolzen aber abrupt gebremst und wird so entsprechend belastet. Das kann man durch den Einsatz einer Pufferpatrone vermeiden.

Kunststoffeinlage der A-Zoom Pufferpatronen.
Durch die Kunststoffeinlage der A-Zooms an der Stelle des Zündhütchens sorgen die Pufferpatronen für ein schonendes, leeres Abschlagen.

Materialschonung bei ihrer Waffe dank der Pufferpatrone A-Zoom Blue von Lyman:

Sitzt nun aber – beispielsweise in der Jagdbüchse im Kaliber .308 Win. – eine der A-Zoom-Pufferpatronen, wird der Schlagbolzen durch die Kunststoffeinlage abgebremst, wie bei einem Zündhütchen. Dadurch schont man das Material und erhöht die Lebensdauer des Schlagbolzens. Sicher wird mancher anmerken, dass bei ihren Waffen kein Schlagbolzen gebrochen ist, selbst nach ein paar Tausend trockenen Schuß. Aber ein Schlagbolzen ist kein unzerstörbares Teil und sie können eben brechen – das wird wohl niemand ernsthaft bezweifeln können.

Weiterer Nutzen der Pufferpatronen:

Neben der Schlagbolzenschonung gibt es aber noch weitere Punkte, die für den Einsatz von Pufferpatronen sprechen. So lässt sich das Laden der Waffe damit einüben, ohne dabei scharfe Munition zu verwenden. Ebenso ein effektives Trockentraining (inklusive dem realistischen Repetieren) und das sicheres Verstauen der Waffe im Schrank – bei der Laufkontrolle kommt dann die blaue Pufferpatrone zum Vorschein.

 A-Zoom Pufferpatrone in der Waffe.
Sofort Sichtbar: Den Unterschied der A-Zoom Pufferpatrone zu einer Scharfen erkennt der Schütze auch innerhalb der Waffe sofort.
A-Zoom Blue Pufferpatronen 10er-Pack.
Große Packung: Die A-Zoom Blue Pufferpatronen kommen in einer großen 10er-Packung.

Woran erkennt man Pufferpatronen und wo kann man sie kaufen?

Auch wenn die Pufferpatronen von A-Zoom von den Abmessungen den scharfen Originalen gleichen, sind sie völlig ungefährlich. Vor allem ist eine Verwechslung durch die Farbgebung ausgeschlossen. Made in the USA profitieren diese Patronen von der Verwendung von hochwertigen Materialien und einer ebenso wertigen Verarbeitung. Das erhöht die Lebensdauer. Und günstig sind die Pufferpatronen außerdem: Das 10er Pack von A-Zoom kostet bei Ferkinghoff International nur 29,95 Euro. Andere Kaliber stehen ebenfalls zur Auswahl. Wir unterstützen auf alle Fälle die Verwendung von Pufferpatronen.


Weitere Informationen zu den A-Zoom Pufferpatronen von Lyman gibt es bei Ferkinghoff International.