5

HIT Show 2015: mehr als 31.000 Besucher auf der Messe

Hit Show 2015
HIT Show 2015: Das Interesse auf der neugestalteten Messe war riesig und ein Volltreffer der seine Besucher überzeugte.

Die HIT Show 2015 war ein Volltreffer und konnte Aussteller, Einkäufer und Fans voll überzeugen.

In drei Tagen bevölkerten mehr als 31.000 Besucher das Messegelände in Vicenza, um die neue Veranstaltung für Jagd, Selbstverteidigung und Sportschießen in Augenschein zu nehmen.

Das Event wurde von der Messegesellschaft Vicenza organisiert. Die ANPAM (Associazione Nazionale Produttori Armi e Munizioni Sportive e Civili = Nationaler Verband der Waffenhersteller und Munition für sportliche und zivile Zwecke, der Confindustria angegliedert ist) war der wichtigste Partner, unterstützt von ASSORMIERI und CONARMI.

Ein hervorragendes Ergebnis, wenn man es mit der letzten HUNTING SHOW vergleicht, deren Weiterentwicklung die HIT Show ist. Diese war im letzten Jahr mit der PESCARE SHOW zusammengelegt worden - 2015 erstmals als unabhängige Messe auf dem Gelände in Vicenza veranstaltet, 11.500 Besucher.

Hit Show 2015
HIT Show 2015: Der italienische Distributeur Bignami war ebenfalls auf der Messe vertreten.
Hit Show 2015
HIT Show 2015: Der renommierte Munitionshersteller GECO präsentierte seine Neuheiten auf der Messe.

Dank einem innovativen Konzept ist es der HIT Show 2015 gelungen, die Welt von Jagd, Selbstverteidigung und Sportschießen überzeugend in Szene zu setzen. Die Messe versteht sich als neue Plattform für die Unternehmen dieser Vorzeigebranche der italienischen Industrie, die auch in punkto Internationalisierung von strategischer Bedeutung ist. Von Beginn an wollte die Messe in Vicenza der HIT Show einen starken internationalen Anstrich geben. Dafür wurden außerordentliche organisatorische Kapazitäten und eine hochmoderne Ausstellungs-Infrastruktur bereitgestellt.

Hit Show 2015
HIT Show 2015: Wer sich einen Überblick verschaffen wollte, konnte dies an einer riesigen mit allen Schusswaffen bestückten Wand tun.
Hit Show 2015
HIT Show 2015: Auch der mobile Schießstand war ein Erfolg. Hier konnten einige Pistolenmodelle von Tanfoglio, Heckler & Koch und Steyr getestet werden.
Hit Show 2015
HIT Show 2015: Bei Browing konnten wieder anspruchsvolle Jagd-und Sportwaffen betrachtet werden.
Hit Show 2015
HIT Show 2015: Der italienische Waffenhersteller Caesar Guerini präsentierte seine edlen Jagdwaffen.

Die HIT Show 2015 ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen HUNTING SHOW, die zuvor acht Jahre lang auf dem Messegelände von Vicenza stattgefunden hatte. Die Spitzenmarken der Waffen- und Munitionshersteller für den sportlichen und zivilen Bereich sind hier vertreten, außerdem Unternehmen der Jagdbranche, Hersteller von Werkzeugen, Selbstverteidigungszubehör, Spezialkleidung, Optik, Produkten für das Sportschießen, Outdoor-Ausrüstung und Hundesportzubehör. Insgesamt gab es 314 Aussteller (65% mehr als 2014), davon 48 ausländische Unternehmen aus 22 Ländern. 

Hit Show 2015
HIT Show 2015: Eine Veranstaltung über Stressbewältigung in Gefahrensituationen – eines der Events auf der HIT Show im Rahmen des innovativen Programms zur Selbstverteidigung

Italien liegt in Europa als Hersteller von Sport- und Jagdwaffen auf Platz Eins und ist weltweit der wichtigste Exporteur für kommerzielle Sportwaffen und Munition.

Größter Abnehmer sind die USA (45%), insgesamt gehen fast 90% der Produktion in den Export. Der Umsatz liegt bei etwa 8 Milliarden Euro im Jahr, also 0,5% des BIP. 95.000 Arbeitsplätze hängen an dieser Branche in Italien.

Die HIT Show beinhaltete außerdem eine ganze Reihe von Freizeit- und Kulturveranstaltungen, darunter Literaturwettbewerbe und Seminare zum Thema Umweltschutz, wie die von der Jagdvereinigung CNCN organisierte Aktion "L'unione fa l'ambiente", an der sehr viele Interessenten teilnahmen. Schließlich fand die Pressekonferenz zur Präsentation der Game Fair Italia 2015 statt, die in diesem Jahr zum 25. Mal über die Bühne geht.

Das einzige italienische Country-Festival findet in diesem Jahr erstmals in Grosseto im Herzen der toskanischen Maremma statt, und zwar vom 30. Mai bis zum 1. Juni.

all4shooters.com war Hauptmedienpartner der Messe und hat neben einem eigenen Stand auch mehrere Event-Areale betreut. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Fiera Vicenza in 2016.

Weitere News zur HIT Show finden Sie bei all4shooters.com unter unserer Rubrik Messen.


Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.