4.9

Brandneues 6-Positionen-Visier TAW Q-Sight für Sportschützen von TWArms

Ein TWArms TAW Q-Sight mit austauschbaren Kimmenblättern.
Die Kimmenblätter lassen sich schnell und einfach auswechseln und sind von 2,8 bis 4,2 mm Spaltbreite erhältlich.

Mit dem TAW Q-Sigth von TWArms können Sportschützen die auf einen Smith & Wesson 586/686 oder den größeren 629 setzen, nun sechs verschieden Treffpunktlagen voreinstellen, die sich dann schnell und wiederholgenau wieder abrufen lassen. Ideal für alle, die auf unterschiedliche Distanzen schießen oder mehre Disziplinen mit den damit verbundenen unterschiedlichen Zielmedien abdecken wollen. Alle sechs Positionen lassen sich dann mit einer feinen "Tageseinstellung", auch noch einmal an die umgebenden Lichtverhältnisse anpassen. Zudem stehen unterschiedliche Kimmenblätter mit Spaltbreiten von 2,8 mm bis 4,2 mm, in 0,2 mm Schritten zur Verfügung, die im Handumdrehen ausgewechselt werden können. Das TAW Q-Sight wird dabei aus dem Vollen herausgearbeitet und verzichtet so auf MIM- oder Gussteile. Zudem soll in Zukunft auch noch eine kurze Picatinny-Schiene zur Aufnahme von Leuchtpunktvisieren optional erhältlich sein. Die Preise beginnen bei 499,- Euro für die silberne Version und liegen bei 549,- Euro für die schwarze Ausführung.


Weitere Infos erhalten Sie auf der Internetseite von TWArms.

Den kompletten Test lesen Sie in caliber 5/2019.

Diesen Artikel bewerten
4.9 (7 Bewertungen)
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.