4

ISRAEL WEAPON INDUSTRIES: DAN Scharfschützengewehr

Dieser Artikel ist auch in anderen Sprachen erhältlich

Italiano  English 

ISRAEL WEAPON INDUSTRIES (IWI) wurde 2005 gegründet, als die Kleinwaffenabteilung der IMI (ISRAEL MILITARY INDUSTRIES) von der israelischen Regierung an die private SK GROUP veräußert wurde. Der Unternehmenssitz der ISRAEL WEAPON INDUSTRIES Ltd. befindet sich in der Stadt Ramat HaSharon. ISRAEL WEAPON INDUSTRIES ist der Hauslieferant von Kleinwaffen und Munition für die israelischen Streitkräfte, die israelische Polizei und für viele andere. Bezeichnungen wie „Jericho“, „Tavor“, „Negev“, „Galil“ und UZI sind inzwischen Geschichte, allerdings haben diese Waffensysteme ihren Weg in die Hände zahlloser ziviler Schützen, privater Sicherheitsleute, Militärs und Sicherheitsbehörden in unterschiedlichen Varianten um den ganzen Erdball gefunden. 

Diese Liste wird nun um einen weiteren Eintrag ergänzt. ISRAEL WEAPON INDUSTRIES hat auf der EUROSATORY 2014 in Paris ein neues Gewehr mit Zylinderverschluss unter der Bezeichnung DAN vorgestellt. Das DAN ist das erste Scharfschützengewehr von ISRAEL WEAPON INDUSTRIES mit Zylinderverschluss und wurde in enger Zusammenarbeit mit Scharfschützen der israelischen Armee und anderen Sicherheitskräften entwickelt.

Nach der langen Test- und Entwicklungsphase, während derer ISRAEL WEAPON INDUSTRIES die Eindrücke, Meinungen und Vorschläge dieser Fachleute aus Sicherheitskreisen sammelte, steht laut dem Unternehmen nun als Ergebnis ein „Waffensystem für Scharfschützen nach aktuellstem Stand der Technik“ bereit. Nun soll es auch am Markt eingeführt werden.

Das obere Verschlussgehäuse der Waffe besteht aus korrosionsbeständigem, brüniertem Stahl. Das Patronenlager fasst mächtige Patronen im Kaliber .338 Lapua Magnum aus einem 10-Schuss-Wechselmagazin. Der Magazinlösehebel befindet sich direkt unter dem Abzugsbügel, sodass der Schütze das Magazin wechseln kann, ohne den Blick vom Ziel nehmen zu müssen. Die Schulterstütze des DAN ist aus Metall mit einigen Kunststoffelementen gefertigt, sie ist umklappbar und in Länge und Höhe einstellbar. Der ergonomische Pistolengriff kommt von CAA Tactical. Der 31“ lange, kaltgeschmiedete, gezogene Lauf ist freischwingend, hat einen speziell konstruierten Mündungsfeuerdämpfer, auf dem ein schnell abnehmbarer Schalldämpfer angebracht werden kann und wird von einem Vorderschaft mit Picatinny-Schienen umgeben.

Der Vorderschaft und das untere Verschlussgehäuse des DAN sind aus gefrästem, harteloxiertem Aluminium gefertigt - eine spezielle Legierung, über deren Zusammensetzung ISRAEL WEAPON INDUSTRIES sich ausschweigt. Der Vorderschaft hat nicht nur mehrere Picatinny-Schienen für taktisches Zubehör, sondern schützt auch den Lauf vor Erschütterungen oder Schlägen, sodass der Haltepunkt nicht ständig neu ermittelt und das Zielfernrohr darauf ausgerichtet werden muss. Das Abzugsgewicht lässt sich im Bereich von 1 bis 2 kg einstellen und ISRAEL WEAPON INDUSTRIES behauptet, dass die Waffe auf unter 1 Winkelminute präzise ist und auf eine Distanz von 1,2 km ein „herausragendes“ Trefferbild abgibt. Die manuelle, von links und rechts zu bedienende Sicherung befindet sich über dem Pistolengriff.


Für weitere Information: 

http://www.israel-weapon.com/

Diesen Artikel bewerten
4 (2 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.