4.6

Subkompaktpistole REMINGTON RM380 jetzt auch in Europa

Die Remington RM380 ist eine subkompakte halbautomatische Double-Action-Pistole, die für das verdeckte Tragen konzipiert wurde. Vorrangig ist sie als Selbstverteidigungswaffe für Zivilisten oder als Reserve-Waffe für Ordnungskräfte und Sicherheitsdienste vorgesehen. Für die neue RM380 wurde die Technik überarbeitet und um einige Features erweitert – etwa den mit dem Daumen zu betätigenden Magazinauslöser auf dem Griff statt auf der Rückseite. 

Taschenpistole Remington RM380
Neu auf der IWA 2016: Remington stellt die Subkompaktpistole RM380 vor

Die Waffe besteht vollständig aus Metall: das Gehäuse aus harteloxiertem Aluminium, der Schlitten und der 73 mm lange Lauf aus 410er Edelstahl. Der Double-Action-Abzug hat einen langen Abzugsweg, wobei es sich auch gleichzeitig um das einzige Sicherheitssystem der Waffe handelt. Das einreihige abnehmbare Magazin bietet Platz für bis zu sechs Patronen im zunehmend beliebten Kaliber .380 ACP. Außerdem hat die Remington RM380 jetzt einen beidhändig zu betätigenden Magazinauslöser und einen formschönen Biberschwanz-Griff mit geriffelter Vorderseite. Die Griffschalen bestehen aus glasfaserverstärktem Nylon.

Die Remington RM380 ist 13,3 cm lang, hat einen 7,4 cm langen Kipplauf und ein Verriegelungssystem vom Browning-Typ. Sie wiegt im ungeladenen Zustand gerade einmal 345 g. Die RM380 wird werkseitig mit flachem Metallvisier geliefert.

Weitere News und Neuheiten der IWA 2016 finden Sie bei all4shooters.com.


Hier kommen Sie direkt zur Webseite von Remington.

Weitere News und Artikel zu Remington finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.6 (7 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.