4.6

Caesar Guerini Invictus - eine Reihe unschlagbarer Flinten

Auf der IWA 2015 hatten wir Gelegenheit, das Innenleben der Invictus genauer unter die Lupe zu nehmen. Und man kann sagen: Diese Flinte ist wirklich unschlagbar, nicht nur wegen der Qualität der mechanischen Teile und der Sorgfalt bei den Konstruktionsdetails, sondern auch wegen des neuen Verriegelungssystems und der Baugruppen. Diese können nach langer und dauerhafter Beanspruchung praktisch wieder in einen neuen Zustand versetzt werden. 

Wenn eine Jagdflinte über längere Zeit in Gebrauch ist, lockern sich die Scharnierbolzen am Lauf und die Präzision der Waffe leidet. Bei Flinten mit Basküle treten häufig Verschleißerscheinungen am Verschlussblock auf. Man sieht das an der Position des Öffnungshebels, der sich in diesem Fall der Achse der Basküle zuneigt. Außerdem tritt durch den Scharnierstift Verschleiß an der Schnittstelle auf, was man daran merkt, dass sich das Öffnen und Schließen unsolide anfühlen. Schließlich können Lauf und Bolzen fehlerhaft miteinander gekoppelt werden, was auf die Beanspruchung beim Abfeuern der Waffe zurückgeht und dazu führt, dass sich der Lauf vom Verschluss ablöst. Die Scharnierstifte und der Bügel blockieren dann in jeder Position. Die Reparatur der Flinte oder der defekten Teile beseitigt die Ursachen oft nicht.

Caesar Guerini Invictus - eine Reihe unschlagbarer Flinten
Die Invictus-Reihe beinhaltet eine ganze Reihe der Wettkampf-Features, die die früheren Modelle von Caesar Guerini so populär gemacht haben: Laufschiene, Kolben und Abzug als verstellbare Komponenten und optional ein Abzugszüngel.

Abhilfe schafft hier die neue Flinte Invictus: Die Befestigung des Verriegelungssystems und die Absorption der beim Schießen freiwerdenden Energie bleibt hier nicht wie bei anderen Waffen üblich, den Bolzen auf der Basküle überlassen. Das neue System von Caesar Guerini basiert auf einem tief liegenden Bolzen (dem Invictus Cam), der in den seitlichen und unteren Teilen des Laufs sitzt und nicht auf der Basküle. Wenn nötig, können die Scharnierstifte mit ein paar einfachen Handgriffen ersetzt werden. Dazu ist kein Spezialwerkzeug nötig. Es reicht der vom Hersteller angebotene Schlüssel.

Das Invictus-System ermöglicht auch die Ersetzung der Invictus-Cam-Bolzen sowie des Invictus-Blocks und die Erneuerung der Verriegelungskeile am Lauf. Auf diese Weise kann die Waffe praktisch in einen neuwertigen Zustand versetzt werden.
Die Möglichkeit der Ersetzung von Basiskomponenten macht die Invictus von Caesar Guerini zu einer revolutionären Flinte, die man immer wieder zu neuem Leben erwecken kann – eine unsterbliche Waffe.

Die neue Reihe Caesar Guerini Invictus besteht aus den Modellen: 

Sporting, Trap, Ascent, Skeet und Impact

Weitere Neuheiten der IWA 2015 finden Sie bei all4shooters.com.


Hier geht's zur Website von Caesar Guerini.
Alle Kataloge der IWA 2015 finden Sie hier.

Diesen Artikel bewerten
4.6 (5 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.