5

Test: Kimber 84M LPT Repetierbüchse in .223 Remington

Kimber USA – ambitionierte Schützen verbinden damit sicher eher 1911er Pistolen als großkalibrige Büchsen. Der Hersteller weiß aber auch im Gewehrsektor zu überzeugen. Zumal sich Kimber mit sehr präzisen 22er Büchsen einst seinen Ruf auf dem amerikanischen Markt erwarb. Es verwundert also kaum, dass Kimber in den USA auch für Großkaliberbüchsen mit Zylinderverschluss bekannt ist.

Aus diesem Bereich haben wir uns nun das Gewehr Kimber 84M LPT in .223 Rem. etwas genauer angesehen und getestet: Es handelt sich dabei um eine Repetierbüchse, die konsequent auf professionelle Kräfte im Law Enforcement Bereich ausgerichtet ist. Doch die Behördenwaffe weiß naturgemäß auch bei anderen Anwendungsmöglichkeiten zu überzeugen. LPT steht nebenbei bemerkt für Light Police Tactical.

Eigenschaften der Repetierbüchse Kimber 84M LPT

Die Kimber 84M LPT in .223 Rem. kommt mit einem gefluteten Bull-Lauf von 22 Zoll Länge – etwa 56 cm – mit ansprechendem Matte Black Finish. Der Verschluss mit langem Auszieher nach MAUSER-Art versteckt eine relativ kleine Patronenkammer. Der Schaft besteht aus laminiertem Holz mit schwarzer Epoxid Beschichtung (Black Epoxy Finish). Er sieht optisch also nur so aus, als sei er aus Polymer gefertigt. Das Ende des Schafts ziert eine Pachmayr Gummischaftkappe, die den Rückstoß reduziert.

Die Waffe liegt grundsätzlich gut in der Hand und die leicht angeraute Oberflächenstruktur bietet ausreichend Grip. Schützen, die nach individuellen Anpassungsmöglichkeiten des Schaftes suchen, sind hier jedoch falsch. Die Kimber 84M LPT gibt es übrigens auch im Kaliber .308 Winchester.

Repetierbüchse Kimber 84M LPT mit Zielfernrohr ZEISS Conquest V6 2-12x50
Die Repetierbüchse Kimber 84M LPT hat einen Schaft aus laminiertem Holz mit Black Epoxy Finish.
Pachmayr Gummischaftkappe an der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Die Pachmayr Schaftkappe aus Gummi hilft dabei, den Rückstoß des Großkalibergewehr Kimber 84M LPT zu verringern.
Einstellbarer Match-Abzug der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Der Abzug der Repetierbüchse Kimber 84M LPT kann vom Schützen individuell eingestellt werden.

Eine 3-Stellungs-Sicherung nach dem Prinzip der Winchester 70 Safety sorgt beim Handling der Repetierbüchse für einfache Bedienung und Sicherheit. Die Magazinkapazität der Kimber 84M LPT in .223 Rem. beträgt 6 Patronen. 


Der Abzug ist individuell einstellbar. Ab Werk liegt das Abzugsgewicht grob zwischen 1.360 g und 1.590 g. Dabei steht der Abzug trocken und bricht nach Erreichen des Widerstands glashart.

3-Stellungs-Sicherung an der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Die 3-Stellungs-Sicherung der Kimber 84M LPT in .223 Remington.
3-Stellungs-Sicherung blockiert Abzug und Kammer der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Rot heißt: Abzug und Kammer der Repetierbüchse Kimber 84M LPT sind blockiert.

Technische Daten zur Kimber 84M LPT

Das Repetiergewehr hat keine offene Visierung. Aber dafür eine etwa 1 cm hoch aufbauende MIL-STD Picatinny-Schiene. Dies bietet dem Schützen umfassende Möglichkeiten, die Büchse in puncto Visierung für seine Ansprüche zu individualisieren – ein breites Spektrum an potentiellen Montagen und Zieloptiken steht zur Auswahl. 

Wir haben die Kimber 84M LPT in Kombination mit dem Zielfernrohr ZEISS Conquest V6 2-12x50 getestet. Die Optik ist das typische Allround-Zielfernrohr für die Jagd mit großem Zoom-Bereich und Objektivdurchmesser.

Die Gesamtlänge beträgt 105 cm, dabei bringt die Repetierbüchse rund 3.600 g auf die Waage. Das Gewehr verfügt außerdem über 2 Trageriemen-Ösen und ermöglicht die Verwendung eines Zweibeins. 

MIL-STD Picatinny-Schiene an der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Die Repetierbüchse Kimber 84M LPT ist mit einer 1 cm hoch aufbauenden Picatinny-Schiene versehen.
ZEISS Conquest V6 2-12x50 auf Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Für den Test haben wir ein ZEISS Conquest V6 2-12x50 Zielfernrohr auf der Repetierbüchse Kimber 84M LPT montiert.
Fabrikat:84M LPT 22"
Hersteller:Kimber USA
Waffenart:Repetierbüchse
Kaliber:.223 Rem.
Magazinkapazität:6 + 1 Patronen
Visierung:keine offene Visierung vorhanden,
MIL-STD Picatinny-Schiene für Montage einer Zieloptik
Lauf:gefluteter Bull-Lauf
Lauflänge:ca. 56 cm
Gesamtlänge:105 cm
Gewicht:3.600 g
Preis:1.789,- Euro

Die Testwaffe haben wir übrigens von Waffen Ferkinghoff zur Verfügung gestellt bekommen. Und genau dort bekommen Sie das Repetiergewehr Kimber 84M LPT in .223 Rem. auch für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.789,- Euro (inkl. MwSt.; Stand: Dezember 2017).

Repetierbüchse Kimber 84M LPT mit 105 cm Gesamtlänge und 3.600 g Gewicht auf Tisch
Bei einer Gesamtlänge von 105 cm bringt die Repetierbüchse Kimber 84M LPT etwa 3.600 g auf die Waage.

Unser Fazit zur Repetierbüchse Kimber 84M LPT

Die Repetierbüchse vom Fabrikat Kimber 84M LPT 22" ist ein relativ leichtes, taktisches Gewehr. Dank der kompakten Abmessungen erscheint die Waffe beim behördlichen Einsatz im urbanen Raum besonders führig. Das Zusammenspiel aus Abzug, Matchlauf und Patronenkammer sorgt zudem für absolute Präzision. Damit ist Büchse zwar für den Schießstand prädestiniert, empfiehlt sich aber durchaus auch für den jagdlichen Einsatz auf Reh- oder Raubwild.

Die Kimber 84M LPT in .223 Rem. ist für echte Fans von Behördenwaffen fast schon ein Muss. Im Test auf dem Schießstand hat uns die Repetierbüchse jedenfalls überzeugt. Dort liegt sie nicht nur gut in der Hand und schießt äußerst präzise. Das Gewehr lässt sich zudem auch leicht sowie schnell repetieren und ebenso nachladen.

Hier kommen Sie direkt zur Kimber 84M LPT Repetierbüchse bei Waffen Ferkinghoff.

Mündung des gefluteten 22"-Bull-Laufs der Kimber 84M LPT
Die Repetierbüchse Kimber 84M LPT besticht mit einem präzisen 22"-Bull-Lauf mit Matte Black Finish. Der Lauf ist geflutet.
Patrone Kaliber .223 Rem. in Patronenkammer der Repetierbüchse Kimber 84M LPT
Das Zusammenspiel aus Abzug, Matchlauf und Patronenkammer sorgen bei der Kimber 84M LPT für höchste Präzision.

Kimber investiert in den USA 38 Mio US-Dollar in neues Werk in Troy/Alabama

Anfang Januar 2018 gab der US-Hersteller seine Pläne für weiteres Wachstum bekannt: Ab 2019 soll ein dritter Standort in den USA für die Produktion eröffnet werden. Das Headquarter des Unternehmens sitzt in New York und ein Großteil der Produktion läuft aktuell in Montana. Die Zeichen beim US-Hersteller stehen also auf Wachstum. Wir sind gespannt auf viele neue, interessante Produkte von Kimber, die dann sicher auch nach Europa kommen werden.


Waffen Ferkinghoff ist der Generalimporteur für die Waffen von Kimber USA in Deutschland. Verschaffen Sie sich hier direkt einen Überblick über das umfassende Produktangebot.


Mit der Kimber 8400 Caprivi in .375 H&H Magnum hat der amerikanische Hersteller seine erste Großwildbüchse vorgestellt. Wir haben das Gewehr auf der Schießbahn getestet.

Warum sind GLOCK Pistolen in MOS-Konfiguration ideale Kurzwaffen für den Schießsport? Wir klären Sie auf.

Weitere Video-Vorstellungen, das Making Of und Outtakes unserer Test-Videos finden Sie hier: all4shooters "Testival 2017"

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.