5

Fausti: 70 Jahre Flinten für Jagd und Schießsport

Genau 70 Jahre sind also vergangen, seit Stefano Fausti im Jahr 1948 das gleichnamige Unternehmen gründete. Die Zügel des Unternehmens haben inzwischen seine 3 Töchter Barbara, Giovanna und Elena in der Hand. Mit Geschick und Klugheit haben sie das Unternehmen ihres Vaters vergrößert, moderner und effizienter gemacht. Dabei wurde stets darauf geachtet, dass die feine Handwerkskunst nicht auf der Strecke bleibt.

Flinten am Stand von Fausti auf der IWA 2018

Fausti Messestand
Der Stand von Fausti auf der IWA 2018.

Fausti möchte dieses bedeutende Ereignis mit Freunden und Fans feiern – 70 Jahre, in denen die Marke sich ständig weiterentwickelt hat und den Weg an die Spitze gegangen ist. Am Stand hier auf der IWA 2018 konnte das europäische Publikum voller Begeisterung eine Vielzahl ausgestellter Gewehre bewundern: die großen Klassiker und die modernen Kipplaufgewehre für den sportlichen und vor allem für den jagdlichen Einsatz, wie etwa die Doppelflinte Dea Luxury oder die Bockflinte Class RDX.

Diese Waffen durften wir vor kurzem genauer anschauen und testen. Es lohnt sich, noch einmal an einige grundlegende Eigenschaften der Flinten zu erinnern. 

Fausti Doppelflinten der Reihe Dea Luxury

Fausti Doppelflinte Dea Luxury in der Version Silver
Die neue Doppelflinte Fausti Dea Luxury in der Version Silver.

Dea Luxury ist eine neue Reihe von Luxus-Doppelflinten, deren Basküle vom Typ Fausti Box-Lock in 2 verschiedenen Ausführungen erhältlich ist: neben der Version Silver in Altsilber gibt es noch die Version Color. Die aus einem Stahlblock gearbeitete Basküle ist überdies besonders widerstandsfähig. Auffällig ist auch die Round-Body-Basküle, deren Proportionen an das jeweilige Kaliber angepasst sind. 

Diese Flinten werden in allen gängigen Jagdkalibern hergestellt: 12, 20, 28, 32 und .410. Für die Schäftung wurde ölpoliertes Walnussholz verwendet. Die Schäfte werden nach Kundenwunsch hergestellt. Dasselbe gilt für das Abzugssystem, das es als Einabzug oder Doppelabzug gibt. 

Fausti Bockflinte Class RDX

Die neue Bockflinte Fausti Class RDX auf der IWA 2018
Fausti Class RDX: Die Round-Body-Basküle der Bockflinte ist mit dem patentierten Four-Locks-Verschluss ausgestattet.

Auch die Bockflinte Class RDX ist aufgrund ihrer Ästhetik sofort als Produkt aus dem Hause Fausti zu erkennen. Die Round-Body-Basküle mit abgeflachtem Profil wurde von den Ingenieuren des Unternehmens noch einmal überarbeitet. Der patentierte Four-Locks-Verschluss sorgt für Sicherheit und Robustheit. Er besteht aus 4 Laufhaken auf den Läufen und an den Seiten der Basküle, die für maximalen Halt sorgen – auch noch nach langer Zeit und intensiver Nutzung des Gewehrs.

Die Bockflinte Fausti Class RDX ist ebenfalls in den beiden Versionen lieferbar: entweder mit der klassisch marmorierten Basküle oder in Altsilber. Für Kolben und Vorderschaft wurde ausgewähltes ölpoliertes Nussbaumholz der Klasse 3A verwendet. Die Läufe sind bei Hülsenlängen von 70 mm (Standard) oder 76 mm (Magnum) in verschiedenen Längen verfügbar: 60, 63, 65, 67,5, 71, 73 und 76 cm. Damit ist die Waffe für die unterschiedlichsten Jagdarten geeignet. Die Bockflinte Fausti Class RDX ist in den Kalibern 12, 16, 20, 28 und .410. erhältlich.


Weitere Informationen zu den hochwertigen Waffen von Fausti Stefano Arms finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.

Alle Neuheiten der IWA 2018 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.