Weltpremiere auf der Jagd & Hund 2024: Dentler DR 21 – eine Repetierbüchse für das 21. Jahrhundert

Dentler DR 21 komplett von vorne links.
Neuheit auf der Jagd & Hund 2024: Dentler DR 21 – kompakte Premium-Repetierbüchse mit vielen innovativen Features.

Exklusiv auf der Jagd & Hund 2024 hat das Unternehmen Dentler aus Leutkirch im Allgäu eine echte Weltpremiere dabei: Die kurze und innovative Jagd-Repetierbüchse Dentler DR 21, die erste komplette Waffe des bisher durch Montage-Systeme bekannt gewordenen Herstellers. Ins Auge fällt fällt dabei natürlich das erste Merkmal, welches durch die ungewöhnliche Bauweise realisiert werden kann: Der Verschluss der DR 21 sitzt direkt über dem Pistolengriff. Hierdurch sind Lauflängen einer Standardbüchse bei deutlich kürzerer Waffengesamtlänge realisierbar. 

Es handelt sich, wie Dr. Thomas Haas, der Geschäftsführer von Dentler, verständlich erläutert, um keine Bullpup-Konstruktion. Da wäre per Definition das Patronenlager ganz oder zumindest zum Teil hinter dem Abzug, auch der Kammerstängel wäre weiter hinten als bei der DR 21. So vermeidet man die Nachteile einer Bullpup-Waffe, etwa den Gasdruck und Schusslärm in Ohrnähe oder den ergonomisch oft ungünstig platzierten Kammerstängel zum Repetieren. 

Die Waffe selbst besteht aus einer Kombination modernster Materialien. Dentler arbeitet mit hochlegiertem Werkzeugstahl, korrosionsbeständigem Edelstahl sowie hochfestem Aluminium. Der Schaft besteht aus Polymer. In Bezug auf das System auch sofort zu erkennen: Hier arbeitet ein Geradezugsystem mit Handspannung.

Jagd & Hund 2024: Die Bedienung der Dentler DR21 im Detail

Detail Handballensicherung Dentler DR 21
Jagd & Hund 2024: Die ungewöhnliche Handballensicherung der Dentler DR 21 spannt und entriegelt den Schlagbolzen. Der Magazin-Entriegelungsknopf befindet sich in der hinteren Biegung der Aussparung.

Ein weiteres, innovatives Feature der in vielen Bereichen patentierten DR21 ist auf der Rückseite des Pistolengriffs zu erkennen: Hierbei handelt es sich um eine Handballensicherung. Hier mag man als erstes an die klassische Pistolen-Technik á la Colt 1911 denken, doch weit gefehlt. Denn die Büchse aus dem Hause Dentler ist ein waschechter Handspanner. Das bedeutet, der Jäger spannt den Schlagbolzen erst kurz vor dem Einsatz über den Drücker, genauso einfach geht das Entspannen, und zwar ohne dass die Hand den Pistolengriff verlassen müsste. Das Magazin wird zugänglich, wenn man den Pistolengriff mitsamt seinem Schaft-Unterteil herunterschwenkt (man muss es einfach mal gesehen haben, um die Einfachheit zu verstehen). Der Magazindrücker sitzt hinten in der Aussparung des Lochschafts, ebenfalls in der Nähe der Hand, wenn sie am Pistolengriff zufasst. Das Magazin fasst in der Kalibergruppe Mini 7+1, in Standard- und Magnum-Kalibern 5+1 Patronen. Das Spektrum der umsetzbaren Kaliber reicht von .222 Rem, bis hin zu .338 Lapua Magnum, so dass jeder Jäger sein passendes Kaliber findet.

Beim Repetieren gleitet der Geradzugverschluss sanft unter der höhenverstellbaren Schaftbacke hindurch, so dass der Schütze nicht wie bei manchen anderen klassischen Repetierer-Konstruktionen den Kopf zur Seite bewegen muss. Die Schaftkappe ist längenverstellbar und gedämpft, um den Rückstoß zu mildern. Wie der Hersteller es formuliert: "Die DR 21 schmiegt sich jedem Schützen an, ob im Winter mit warmer Ansitzbekleidung oder im Sommer mit luftigem Outfit"

Jagd & Hund 2024: Das neuartige Geradzug-System der innovativen Repetierbüchse Dentler DR 21

Weltpremiere auf der Jagd & Hund 2024: Dentler DR21 – eine Repetierbüchse für das 21. Jahrhundert
Jagd & Hund 2024: Der neu entwickelte Geradzugverschluss der Dentler DR 21 läuft störungsfrei unter der Schaftbacke hindurch, man kann also beim Repetieren den Kopf an der Backe lassen. Die sechs Verriegelungswarzen sorgen für eine stabile Verbindung auch bei höchsten Drücken.

Der Geradezugverschluss verriegelt im Patronenlager über einen Drehkopf und mit sechs Verriegelungswarzen.  Die Verriegelungsfläche beträgt etwa 120 mm2 und hält somit höchsten Belastungen stand. Sogar der hintere End-Anschlag des zurücklaufenden Verschlusses wurde optimiert und der Aufprall gedämpft, die Endposition hängt zudem vom jeweiligen Magazin der gewählten Kalibergruppe ab (Mini, Standard, Magnum). Die Grundidee: auch beim Repetieren soll nur der notwendige Arbeitsweg für die jeweilige Patronenlänge anfallen, bei einer .223 also etwas kürzer als bei einer .30-06.

Beim Kaliberwechsel wird der Verschlusskopf werkzeuglos getauscht, ohne dass der Verschluss entnommen werden muss. Durch die innovative, modulare  Bauweise beträgt die Gesamtlänge des Geradezugrepetierers im Mini-und Standardkaliber (Lauflänge jeweils 520 mm) nur 870 mm. Im Magnumkaliber beträgt die Lauflänge 600 mm, wodurch die Gesamtlänge weiter deutlich unter einem Meter bleibt. Die Dentler-Schiene sitzt auf dem Lauf und wird mitgewechselt. Es handelt sich aber, wie Daniel Dentler ausführt, nicht um die bekannte Basisschiene, sondern um eine variable Schiene mit Höhen- und Seitenverstellmöglichkeit. Der Laufwechsel ist bei (nach Herstellerangaben) gleichbleibender Treffpunktlage problemlos möglich. Die Zerlegung erfolgt dabei durch nur eine Innensechskantschraube, die von unten durch den Vorderschaft erreichbar ist. Der Lauf wird nach dem Einbau wieder, ähnlich wie schon bei den Dentler-Montagen, gegen einen Keil festgezogen.

Natürlich wurde die DR 21 speziell für die moderne Jagdausübung auch für den Einsatz mit Schalldämpfer entwickelt und besitzt daher ein M15x1 Mündungsgewinde. Dabei bietet sie aufgrund ihrer kompakten Bauweise trotz Schalldämpfer-Verlängerung (je nach SD-Modell) maximale Führigkeit sowie ein optimales Schwungverhalten. Auch der nach hinten gerückte Schwerpunkt der Büchse wirkt sich positiv aus, zumal auch der Rückstoß gradliniger nach hinten in die Schulter geht. Die DR21 ist mit einem Direktabzug ausgestattet, der ein Abzugsgewicht von 800 g aufweist. Dieser Abzug bricht trocken und bildet die Grundlage für einen präzisen Schuss. 

++ Unser Fazit: Das entscheidende Alleinstellungsmerkmal der Waffe ist die extrem kurze Baulänge. Wo sonst gibt es eine Jagdwaffe mit 52 cm Lauf, die insgesamt nur 87 cm lang ist? Wenn Sie jetzt "heiß sind", auf das neue Modell: Die Basisversion der Dentler DR 21 wird etwa ab 4.999.- Euro zu haben sein. Je nach Ausführung ist die Preisskala nach oben offen. Die DR 21 ist nach Herstellerangaben bereits ab 1. Februar 2024 im Fachhandel verfügbar/bestellbar ++


Weitere Infos zum neuen, modularen  Geradezugrepetierer Dentler DR 21 liefert die Dentler-Website