Increase font size Decrease font size
 

SIG Sauer X-Serie:
Alle Details mit Video

Die neue X-Serie von SIG Sauer

SIG Sauer schickt die neue X-Serie ins Rennen. Das sind modulare Sportpistolen, die mit dem bewährten System der SIG P226 verriegeln.

Die Mannschaft von all4shooters.com

 Dieser Artikel ist auch in anderen Sprachen erhältlich

Italiano  English

SIG Sauer hat seine Sportpistolen der X-Familie, die X-Five und die X-Six, komplett überarbeitet und das Angebot stark ausgeweitet. Herausgekommen ist ein vollwertiges System, aus dem man sich seine Sportpistole nach Belieben zusammenstellen kann. Die "X-Series" umfasst jetzt zusätzlich eine Pistole mit 4,4 Zoll langem Lauf, wie man ihn von der P226 kennt. Das ist die X-Short, die neben die X-Five und die X-Six mit den entsprechenden Lauflängen in Zoll tritt.

Die neue SIG-Sauer-Sportpistole X-Five
Die neue SIG-Sauer-Sportpistole X-Five

Sportschützen, die in verschiedenen Disziplinen aktiv sind, wird es gefallen: Die X-Serie umfasst insgesamt neun Grundmodelle, sieben Modelle für spezielle Bedürfnisse mit entsprechenden Zubehörpaketen und 20 Anbauteile, die modular gestaltet und unversell einsetzbar sind. Alle Waffen gibt es in den Kalibern 9 mm oder .40 S&W. 

Allen Modellen der X-Serie sind die neugestalteten Schlitten gemein, außerdem Hogue-Griffe, für Jetfunnel vorbereitete Magazinschächte, echte Picatinny-Schienen vorne unten am Griffstück und eine Aufnahme für Visierungen, die mit den allgemein bekannten Sportvisierungen kompatibel ist. Bei einigen Modellen kommen noch einstellbare Sportabzüge oder Hogue-Griffschalen aus G 10, einem faserverstärkten Polymerwerkstoff, hinzu.

Das Dustcover ist mit einer Picatinny-Schiene versehen. Die hat einen SIG-Sauer spezifischen "Anbaupunkt" für die X-Mount.
Das Dustcover ist mit einer Picatinny-Schiene versehen. Die hat einen SIG-Sauer spezifischen "Anbaupunkt" für die X-Mount.

Mit Ausnahme eines Modells ist jede Pistole der X-Serie mit einem Single-Action-Only-Abzug versehen. Nur das X-Five-Modell Allround hat den klassischen Double-Action/Single-Action-(DA/SA)-Abzug von SIG.

Alle Pistolen der X-Series basieren auf den drei Grundmodelle X-Short, X-Five und X-Six. Von jedem dieser Grundmodelle gibt es drei Varianten: die X-Line Classic, die  X-Line Match und die X-Line Super Match. Alle haben einen Jetfunnel aus Aluminium, schwarze Bedienelemente und erweiterte Magazine.

Bei allen X-Series-Pistolen ist der Magazinschacht für den Anbau von Jetfunnels vorbereitet. Die gibt es aus Aluminium oder schwarzem Kunststoff.
Bei allen X-Series-Pistolen ist der Magazinschacht für den Anbau von Jetfunnels vorbereitet. Die gibt es aus Aluminium oder schwarzem Kunststoff.
Die Kimmen der X-Series können leicht gegen solche von LPA, TR2 oder andere ausgetauscht werden.
Die Kimmen der X-Series können leicht gegen solche von LPA, TR2 oder andere ausgetauscht werden.

Die X-Line Classic hat ergonomisch gestaltete Griffschalen aus Nussbaum, eine verstellbare LPA-Visierung und den Standardmagazinhalter. Die X-Line Match hat Griffschalen aus farbig abgesetztem Schichtholz mit Schrauben aus rostträgem Stahl, einen Sport-Magazinhalter, verstellbare LPA-Visierung und skelettierte Abzüge und Hähne. Die X-Line Super Match hat zusätzlich hierzu "Ergo Grips"-Griffschalen aus G 10 mit Schrauben aus rostträgem Stahl, eine einstellbare TR2-Visierung, einen knackigen Sportabzug und einen Sport-Zerlegehebel.

Diesen Artikel bewertenSIG Sauer X-Serie: Alle Details mit Video 4.2857 (14 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren