Increase font size Decrease font size
 

PUMA faun und faun stag: Jagd- und Freizeitmesser aus Solingen

Hochwertiges Jagdmesser PUMA faun stag mit Backen aus Neusilber, Beschalung aus Hirschhorn und Lederscheide

PUMA bringt unter anderem zwei Versionen des PUMA faun heraus. Die Messer für Jagd und Outdoor der traditionsreichen Solinger Marke überzeugen mit erstklassigen Attributen wie Design, Qualität und Wertigkeit – wie bei den vielfältigen Gebrauchsmessern von PUMA eben üblich. Doch was macht die Jagdmesser im Detail aus? 

Das Team von all4hunters.de // Alexander Losert

Der Name PUMA in Verbindung mit Messern dürfte wohl jedem Klingen-Enthusiasten ein Begriff sein. Seit Jahrzehnten vereint der renommierte Hersteller Handwerkskunst, Qualität und fachliche Expertise zu immer wieder neuen, schönen und wertigen Produkten: von feststehenden Messern über Jagdtaschenmesser und Schließmesser bis hin zu individuell gestalteten Gebrauchs- und Sammlermessern. Heute ist PUMA führend auf dem Gebiet der Fertigung von Jagd-, Sport- und Anglermessern


Auch für das Jahr 2017 hat die Marke aus der Messerstadt Solingen wieder einiges Neues im Angebot: so etwa zwei neue Versionen des PUMA faun. Die beiden Gebrauchsmesser "Made in Germany" sind in erster Linie für die Jagd und den Outdoorbereich konzipiert. Es dürften aber auch Messerfans und leidenschaftliche Sammler echten Gefallen an den schönen Klingen finden.

Was zeichnet die PUMA Jagdmesser faun und faun stag aus?

Beschalung aus Hirschhorn am Jagdmesser PUMA faun stag
Das jagdliche Gebrauchsmesser PUMA faun stag besticht mit seiner Beschalung aus Hirschhorn.
Griff des PUMA fau stag Jagdmessers mit Beschalung aus Hirschhorn von oben
Komposition aus Schönheit und Nützlichkeit: Die Klingen PUMA faun und PUMA faun stag vereinen Ästhetik, Qualität und Zuverlässigkeit zu wahrlich hochwertigen Jagdmessern.

Das Messer PUMA faun stag weist eine Gesamtlänge von 224 mm auf, davon entfallen 115 mm auf die Klinge. Die Klingenstärke liegt bei vier Millimetern, die Härte des Stahls (Sandvik 14C28N) bei 60-62 HRC. Dabei bringt das Jagdmesser 241 g auf die Waage. Durch das Zusammenspiel der Backen aus Neusilber und der Beschalung mit Hirschhorn repräsentiert das PUMA faun stag eine Komposition aus Schönheit und Nützlichkeit.


Mit ähnlichen Attributen weiß auch das Jagdmesser PUMA faun zu überzeugen: Gesamtlänge von 224 mm, wobei 115 mm auf die Klinge entfallen. Auch in puncto Klingenstärke – vier Millimeter – und Härte des Stahls (Sandvik 14C28N) – 60-62 HRC – besticht es mit den gleichen Merkmalen wie das PUMA faun stag. Zudem sind die Backen ebenfalls aus Neusilber gefertigt. Die Beschalung besteht jedoch aus Mooreiche und das Gewicht liegt bei 205 g.

Wie gut sind die Messer der Solinger Marke PUMA?

Im Lieferumfang beider Messer ist eine Lederscheide enthalten. Das PUMA faun kostet 270,- Euro, die unverbindliche Preisempfehlung für das PUMA faun stag beläuft sich auf 289,- Euro


Sämtliche Messer aus der Qualitätsfertigung von PUMA werden unter Einsatz moderner Technologien und mit hochwertigen Materialien hergestellt. Dabei unterliegen sie ständigen Kontrollen – der Name PUMA ist weltweit ein Synonym für höchste Qualität und absolute Zuverlässigkeit


Material- und Fabrikationsfehler werden innerhalb der ersten fünf Jahre ab Kaufdatum kostenlos (außer der Versandkosten) beseitigt. Davon ausgenommen sind jedoch falsche Handhabung oder der natürliche Verschleiß.

PUMA faun stag Jagdmesser mit Backen aus Neusilber und praktischer Lederscheide
Die Backen der Jagdmesser PUMA faun und faun stag sind aus Neusilber gefertigt. Beide Klingen werden mit einer praktischen Lederscheide ausgeliefert.


Was gibt es sonst Neues von der traditionsreichen Solinger Marke PUMA?

Aktuelle Neuheiten von PUMA 2017, wie das Bowiemesser oder das PUMA Merlin, finden sie im Katalog. Hier können Sie den aktuellen Katalog von PUMA online durchblättern.

Der wohlverdiente Ruhestand winkt: Nach fast genau 40 Jahren Tätigkeit für das Unternehmen PUMA GmbH IP Solingen übergibt Harald Lauer am 30. Juni 2017 die Geschäftsleitung an die nächste Generation – Herrn Hendrik Hiepass-Aryus, Sohn des Unternehmensinhabers.


Im Jahr 1977 begann Herr Lauer bei PUMA und führte den Hersteller aus Solingen durch viele gute, aber auch teilweise schwere Zeiten. Während seiner Zeit bei PUMA wechselte der Besitzer dreimal, zudem fanden zwei Umzüge statt. Doch brachte die traditionsreiche Solinger Marke auch viele neue Innovationen auf den Markt: unter anderem die PUMA IP Serie und die PUMA Individual Messer Serie.

Geschäftsleitung PUMA Messer aus Solingen Harald Lauer und Hendrik Hiepass-Aryus
PUMA Messer aus Solingen - zwei Generationen PUMA - Harald Lauer (li.), der aus Altersgründen scheidende Geschäftsführer und Hendrik Hiepass-Aryus, der neue Geschäftsführer.

Weitere Informationen zu den qualitativ hochwertigen Gebrauchsmessern von PUMA finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers. 


Das persönliche Messer online selbst gestalten? Kein Problem mit dem PUMA Individual 111 Messer-Konfigurator. Sie entscheiden Schritt für Schritt über Klingenform, Stahlsorte, Griffmaterialien, Backenform, Schrauben und Intarsien bis hin zu speziellen Klingenätzungen und Gravuren. Das Ergebnis: ein individuelles Gebrauchsmesser höchster Qualität.

Wie war das nochmal mit dem Waffengesetz und dem Führen von Messern?

Was Sie Rechtliches zu Messern wissen müssen erfahren Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewertenPUMA faun und faun stag: Jagd- und Freizeitmesser aus Solingen 5.0 (3 Bewertungen)
Drucken