Brillenträger aufgepasst: Der ahg-MONOFRAME ist ab 2014 DSB-zugelassen

Alle Schützen, die an DSB Disziplinen teilnehmen, können ab dem neuen Sportjahr 2014 als Alternative zur Brille den ahg-Monoframe im Wettkampf verwenden.

Ihr individuelles, korrigiertes Brillenglas wird in den ahg-Monoframe gespannt. Mittels Gewindeadapter und Klemmleiste wird der ahg-Monoframe vor die Diopterscheibe oder Irisblende zentrisch montiert. 

 

Ihr Sehfehler wird somit direkt an der Irisblende korrigiert, dadurch werden Zielfehler größtenteils ausgeschlossen. Es kann jedoch ausschliesslich ein Brillenglas mit einem Aussendurchmesser von 24 mm verwendet werden.

Auf Internationalen Wettkämpfen, die nach ISSF Regeln geschossen werden, kann das Monoframe leider (noch) nicht verwendet werden


Bezugsquelle:

Diesen Artikel bewerten
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.