5

SHOT Show 2017: Fazit und Bilanz

Die Besucher der SHOT Show 2017 kamen aus mehr als 100 Ländern der Welt. Insgesamt versammelten sich 1.600 Aussteller im Sands Expo Convention Center in Las Vegas. Im sogenannten New Product Center der Messe wurden mehr als 500 neue Produkte von 338 Firmen gezeigt und es herrschte wie in den letzten Jahren gute Stimmung.

Neben den üblichen Großveranstaltungen der Branche, allem voran das NSSF State of the Industry Dinner, war wie immer viel Politik im Spiel. Natürlich ist inzwischen auch den Amerikanern klar, dass sich die Branche in aller Deutlichkeit von Terroristen, Kriminellen und illegalen Waffenbesitzern distanzieren muss. 

Mit Sorge schauen viele US-Amerikaner auf die Entwicklung bewaffneter Auseinandersetzungen von Drogengangs und psychisch Kranken, die die unbewaffnete Zivilbevölkerung immer öfter in Angst und Schrecken versetzen. Dass dieser Entwicklung Einhalt geboten werden muss, machte der NSSF President und CEO, Steve Sanetti, in einer Rede mit dem Titel "Eine neue Hoffnung" deutlich. Neben der Herausforderung für Polizei und Sicherheitskräfte verbindet sich damit - wie eben in den USA typisch -  immer auch das Recht auf Selbstbestimmung, sowie Waffen zu besitzen und zu tragen. Keine einfache Aufgabe für Politik und Behörden.

Amtsantritt von Donald Trump während der SHOT Show 2017

Der Amtseintritt von Donald Trump wurde auf der SHOT Show 2017 übertragen
Der Amtsantritt des neuen Präsindenten Donald Trump wurde auf der SHOT Show 2017 live übertragen. Viele Amerikaner hielten inne und verfolgten die Zeremonie

Wenn man über die SHOT Show 2017 reflektiert, muss man das immer auch im Zusammenhang mit dem Amtsantritt und der Vereidigung des 45. Präsidenten der USA sehen: Donald Trump.


Am Freitag, den 20. Januar 2017, konnte man auf vielen Bildschirmen auf der Messe die Vereidigungszeremonie verfolgen, die live von allen US-Fernsehsendern übertragen wurde. Die SHOT Show hielt für etwa eine Stunde inne, denn was Donald Trump für Amerika, für Europa und für die Waffenindustrie parat hält, ist selbst für viele Polit-Profis schwierig einzuordnen. Also wollen wir es gar nicht erst versuchen.

Nur so viel: Während Barack Obama eher als ein "Anti-Gun President" galt, hatte sich die NSSF schon früh auf die Seite von Trump gestellt. Welche Konsequenzen der nun offenbar in den USA angesagte Protektionismus für die internationale Waffenindustrie haben wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt völlig offen - aber viele Hersteller werden sich schneller als ihnen lieb ist die Frage stellen müssen, ob das aktuelle Absatzpotenzial in den USA morgen noch denselben Stellenwert haben wird oder eben nicht. Dabei wird es einen großen Unterschied machen, ob diese Hersteller auch in den USA produzieren oder vom Export leben. Fragen über Fragen, die nicht nur Gutes verheißen.

So könnte die Wahl eines "Pro-Gun Präsidenten" schneller negative Auswirkungen auf die Europäischen Märkte haben und damit auch auf die SHOT Show 2018 als es sich die verantwortlichen Macher der Messe heute vorstellen können.

Wie auch immer: nach der SHOT Show ist vor der SHOT Show. Die 40. SHOT Show findet wieder im Sands Expo Convention Center in Las Vegas statt.

Der Termin: 23. bis 26. Januar 2018.

Hier einige Impressionen der SHOT Show 2017 in einer Bildergalerie zum Durchblättern:

Fahne der USA auf der SHOT Show 2017
SHOT SHOW 2017: Die weltweit wichtigste Waffenmesse für die Waffenindustrie findet in traditionell in Las Vegas/USA am Anfang des Jahres statt.
Benelli-Stand auf der SHOT Show 2017
Zahlreiche europäische Hersteller von Waffen, Optik und Zubehör sind ebenfalls auf der SHOT Show vertreten
Gravur einer Derringer auf der SHOT Show 2017
Viele Waffenschmieden zeigen ihre meisterliche Handwerkskunst auf der SHOT Show
GAMO Luftgewehre auf der SHOT Show 2017
Alle namhafte Waffenhersteller haben auf der SHOT Show 2017 ihre Produkte ausgestellt. Hier die gesamte Produktpalette von GAMO.
Stand von SIG Sauer auf der SHOT Show 2017
SIG Sauer zeigte auf der SHOT Show 2017 neben den beliebten modularen Büchsen MPX und MCX auch Optiken und Munition. Besonders interessant: neue Modelle der P320 Serie
HULK Darsteller Lou Ferrigno mit grüner AR-15
HULK Darsteller Lou Ferrigno hatte auf der SHOT Show 2017 sein eigenes Modell einer AR-15 in Grün
Pistolen von SMith & Wesson auf der SHOT Show 2017
SHOT Show 2017: Smith & Wesson hatte eine große Auswahl an Kurzwaffen parat
Hostessen auf der SHOT Show 2017 präsentieren Waffen
Girls, girls, girls: Die Waffen auf der SHOT Show wollen per Blickfang präsentiert werden
NRA auf der SHOT Show 2017
Die National Rifle Association (NRA) vertritt in USA die Waffenlobby und ist einer der Veranstalter der SHOT Show
Auslage an Zubehör und Waffenteile auf der Waffenmesse SHOT Show 2017
Allerlei Zubehör und Waffenteile auf der SHOT Show 2017
SIG Sauer Luftgewehre und Luftpistolen auf der SHOT Show 2017
Luftgewehre und Luftpistolen von SIG Sauer auf der SHOT Show 2017
Ford Pick-Up auf der SHOT Show 2017
Auf der SHOT Show 2017 war die Selbstverteidigung mit Schusswaffen groß geschrieben. In USA sind die Waffengesetze auch etwas lockerer
Stand von Smith & Wesson auf der SHOT Show 2017
Die SHOT Show 2017 war ein voller Erfolg für die Veranstalter. Wir können uns nun auf die 40. Version der Waffenmesse 2018 freuen.

Weitere Informationen zur SHOT Show finden Sie auf der Webseite der Waffenmesse.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2017 finden Sie bei all4shooters.com hier:

https://www.all4shooters.com/de/Messen/SHOT-Show-2017/

Diesen Artikel bewerten
5 (7 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.