5

DSB Deutsche Meisterschaft 2016: Nachwuchsschützen räumen ab

Die Deutschen Meisterschaften 2016 für Gewehr, Pistole, Flinte, Laufende Scheibe und Armbrust auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück hatten auch nach dem "Olympischen Wochenende" viel zu bieten. Der begeisterte Zuschauer konnte sich erneut an einigen schießsportlichen Leckerbissen wie auch tollen Momenten erfreuen. Inzwischen stehen alle nationalen Titelträger fest, darunter sind einige unserer Gold- und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in Rio. 

Am 5. September um 13:00 Uhr fand der letzte nationale Titelkampf der Deutschen Meisterschaften 2016 in der Disziplin 3x40 Großkalibergewehr 300 m statt. Wir fassen Ihnen die Ergebnisse und Highlights der "zweiten Hälfte" der Deutschen Meisterschaften 2016 des Deutschen Schützenbundes e.V. zusammen. 

Sehen Sie hier eine Zusammenfassung vom ersten Tag der Deutschen Meisterschaften 2016 in einem Video.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – Olympiasieger Christian Reiz ganz vorn

Christian Reitz
Deutscher Meister Christian Reitz: bei den Deutschen Meisterschaften 2016 holte der Spitzenschütze die Goldmedaille im Wettkampf Schnellfeuerpistole.

Noch wenige Tage zuvor hatte er seine Goldmedaille mit der Schnellfeuerpistole bei den Olympischen Spielen in Rio gefeiert, nun holte sich Christian Reiz (Raunheim) auch den nationalen Meistertitel 2016. In seiner Spezialdisziplin startete er in einem äußerst spannenden Finale der sechs besten Schützen sehr durchwachsen und lag nach der ersten Serie noch auf dem letzten Platz.

Doch Christian Reiz steigerte sich jedoch kontinuierlich und setzte sich schlussendlich gegen seinen größten deutschen Konkurrenten Oliver Geis (Mengerskirchen) mit 29:28 erfolgreich durch. 

Einmarsch der Nachwuchsschützen
Der 22. RWS Shooty Cup war für die Nachwuchsschützen ein absolutes Highlight während der Deutschen Meisterschaften 2016. Die jungen Sportschützen bestritten ihre Wettkämpfe vor einer beeindruckenden Kulisse.

Aber der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2016 mit der Schnellfeuerpistole sollte nicht sein letzter Erfolg vor dem Abschluss der Saison gewesen sein. Beim 22. RWS Shooty Cup schossen er und Maxi Dallinger – die beiden sächsischen Spitzenschützen – das Team Sachsen zum Sieg mit zehn Gewehr- und Pistolenschüssen. 

Nachwuchsschützen im Wettkampf
Deutsche Meisterschaften 2016: Die Leistungen der Nachwuchsschützen des DSB im Zuge des 22. RWS Shooty Cups sind besonders hervorzuheben. Das Team aus Sachsen holte sich dieses Jahr den Sieg.

Die bis auf den letzten Platz gefüllte Luftdruckhalle auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück bot während dieses Highlights für die Nachwuchsschützen eine beeindruckende Atmosphäre. Im Finale des 22. RWS Shooty Cups traten jeweils zwei nationale Spitzenschützen – einer mit Gewehr, einer mit Pistole – in Vertretung der Jugendlichen im Kampf um den Sieg an. An dieser Stelle sind die hervorragenden Leistungen aller Nachwuchsschützen des DSB hervorzuheben. Der zweite Platz ging an das Team aus Württemberg, verstärkt durch Selina Gschwandtner und Oliver Geis. Mit der Unterstützung von Uwe Potteck und Michael Janker konnte die jugendlichen Schützen aus Hessen die Bronzemedaille behaupten. Einen besseren Saisonabschluss hätte sich der deutsche Spitzenschütze Christian Reiz wohl kaum wünschen können.

Als langjähriger Partner des DSB und der deutschen Schützenjugend wird die Marke RWS den Shooty Cup auch im nächsten Jahr wieder unterstützen. 

Junge Schützen im Wettkampf
Auch die "zweite Hälfte" der Deutschen Meisterschaften 2016 hatte viel zu bieten. Neben den deutschen Olympiateilnehmern standen vor allem die talentierten Nachwuchsschützen im Fokus des Interesses.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – Trap, Doppeltrap und Skeet

Der nationale Meistertitel 2016 im Wettbewerb Trap Herren ging an den ehemaligen Nationalmannschaftsschützen Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen). Im Finale setzte er sich souverän mit 14:11 gegen Silvio Wacker (Wittstock) durch und holte sich die Goldmedaille. Das kleine Finale konnte Waldemar Schanz (Wiesbaden) für sich entscheiden und gewann Bronze.

Andreas Löw auf der Schießanlage
Andreas Löw holte sich bei den Deutschen Meisterschaften die Goldmedaille im Doppeltrap. Der Olympiateilnehmer von Rio konnte sich im Finale gegen seinen Kontrahenten Jens Lambrecht durchsetzen.

Andreas Löw (Schönbronn) heißt der neue Deutsche Meister im Doppeltrap. Im Finale der Deutschen Meisterschaften 2016 erkämpfte sich der der Olympiateilnehmer von Rio die Goldmedaille gegen Jens Lambrecht (Wiesbaden) mit 29:25. Die Bronzemedaille ging, wie auch im Wettbewerb Trap, mit einem knappen Sieg von 29:28 an Waldemar Schanz. Den Damenwettbewerb und nationalen Meistertitel konnte Silke Hüsing (Blaubeuren) – 83 Treffer – für sich entscheiden.

Ralf Buchheim
Ralf Buchheim ist absolut auf die Disziplin Skeet spezialisiert. In einem spannenden Shoot-off errang er den ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2016.

Beim Skeet raubten Ralf Buchheim (SGI Frankfurth/Oder) und Burkhard Hackmann (WTC Team Altona) den Zuschauern mit einem Stechen im Finale den Atem. Im Shoot-off behielt der Olympiateilnehmer von Rio Ralf Buchheim die Oberhand und gewann die Deutsche Meisterschaft 2016 mit 4:3. Die Bronzemedaille erkämpfte sich Dimitri Reichert (WTC-Olympia Club für Sportliches Schießen) mit 16:14 im Titelkampf um den dritten Platz. Die Sportschützin Vanessa Hauff (SGes Tübingen) setzte sich bei den Damen gegen Elena Neff (SGI Frankfurt/Oder) durch und gewann mit 13:10 den nationalen Meistertitel. Katrin Wieslhuber (SSC Schale) wurde Dritte im Wettbewerb Skeet der Damen.

Die Entscheidungen in den Skeetwettbewerben markierten zugleich den gelungenen Abschluss der Olympischen Disziplinen bei den Deutschen Meisterschaften 2016 für Gewehr, Pistole, Flinte, Laufende Scheibe und Armbrust des DSB auf der Olympiaschießanlage Garching-Hochbrück. 

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – Gold mit GECO Hexagon

Der Deutsche Meister 2016 mit dem Sportrevolver .357 Magnum in der Altersklasse Herren heißt Ralf Vanicek, der nationale Titelkampf fand am 31. August 2016 statt. Nur einen Tag später erkämpfe er sich im Wettbewerb mit der 9 mm Pistole Altersklasse Herren die Bronzemedaille. Die beiden Erfolge erzielte Ralf Vanicek mit der Kurzwaffenmunition GECO Hexagon. Dabei handelt es sich um spezielle Matchmunition, die sich unter Sportschützen großer Beliebtheit erfreut.

Ralf Vanicek
Deutsche Meisterschaften 2016: Ralf Vanicek holt sich den nationalen Meistertitel mit dem Sportrevolver in .357 Magnum und der Matchmunition GECO Hexagon.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – Junioren mit Spitzenergebnissen

Tina Lehrich
Deutsche Meisterschaften 2016: Tina Lehrich holte sich den nationalen Meistertitel bei den Juniorinnen mit dem KK-Gewehr 3x20. Wenn sie es schafft ihre bisherigen Leistungen auszubauen, könnte sie in den nächsten Jahren die Spitzenschützin Barbara Engleder beerben.

Besonders erfreulich sind die starken Leistungen der Nachwuchsschützen bei den Deutschen Meisterschaften 2016, die den deutschen Spitzenschützen kaum nachstehen. Drei junge Talente stechen dabei besonders hervor und werden in den nächsten Jahren vermutlich auch international von sich reden machen. 

Michelle Skeries holte bei den Juniorinnen die Deutsche Meisterschaft 2016 mit der Luftpistole und mit der Sportpistole. Zuvor hatte sie schon den Junioren-Weltcup im Finale gegen die Olympiasiegerin 2016 Anna Korkaki, der sich Monika Karsch geschlagen geben musste, gewonnen. Maximilian Dallinger errang mit dem Luftgewehr den nationalen Meistertitel. Der zweifache Junioren-Europameister tritt ab der nächsten Saison in seiner Spezialdisziplin in der Schützenklasse an. Die Juniorin Tina Lehrich erkämpfte sich mit 577 Ringen die Goldmedaille mit dem KK-Gewehr 3x20. Diese Leistung reicht schon recht nah an die deutschen Spitzenschützinnen heran, womöglich könnte das Nachwuchstalent die Olympische Goldmedaillengewinnerin Barbara Engleder beerben. 

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – der Nachwuchsschütze des Jahres

Das renommierte Unternehmen Krieghoff hat auch bei den Deutschen Meisterschaften 2016 wieder den Nachwuchsschützen des Jahres ausgezeichnet. In diesem Jahr erhielt die junge Sportschützin Katrin Murche (Frankfurt/Oder) die begehrte Auszeichnung. Seitdem sie in der Disziplin Wurfscheibe antritt, hat das junge Talent eine beeindruckende Laufbahn hingelegt. Als Anerkennung ihrer sportlichen Leistungen konnte sie eine hochwertige Krieghoff K-80 entgegen nehmen, die ihr bei ihrer weiteren Karriere im Sportschießen sicherlich ein treuer Begleiter werden wird. 

Auch die glückliche Gewinnerin der Lotterie des Förderkreises Wurfscheibe durfte sich über ein wertvolles Sportgerät von Krieghoff freuen. Der Hauptpreis – eine K-80 Sportflinte – im Wert von rund 12.000,- Euro ging an Sabine von Maillot aus Bad Feilnbach. Daneben gab es noch eine Vielzahl weiterer Preise für Schützen zu gewinnen. Das Team von all4shooters.com gratuliert den beiden Sportschützinnen recht herzlich zu ihren Krieghoff K-80 Sportflinten und wünscht allezeit "Gut Schuss".

Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 2016 – Rottweil Schrotstipendien 

ROTTWEIL-Munitions-Stipendium
Deutsche Meisterschaften 2016: Die Vergabe der Rottweil-Munitions-Stipendien ist jedes Jahr ein tolles Ereignis. Es geht dabei um die Förderung aufstrebender Talente im Schießsport.
ROTTWEIL-Munitions-Stipendium
Deutsche Meisterschaften 2016: Die junge Skeetschützin Valentina Umhöfer zählte zu den glücklichen Nachwuchstalenten, die sich über ein Schrotstipendium von Rottweil freuen konnten.

Wie jedes Jahr hat Rottweil auch während der Deutschen Meisterschaften 2016 den Nachwuchs in den Disziplinen Trap und Skeet geehrt. Als Anerkennung der sportlichen Leistungen und vor allem Förderung für die ehrgeizigen Nachwuchsschützen wurden dabei Schrotstipendien vergeben. Dabei handelt es sich um je 5.000 Schuss Rottweil Munition, die von dem Unternehmen RUAG Ammotec gemeinsam mit dem Förderkreis Schrotflinte an die aufstrebenden Talente verteilt werden.

Die Vergabe der Rottweil-Munitions-Stipendien im Zuge der Deutschen Meisterschaften für Gewehr, Pistole, Flinte, Laufende Scheibe und Armbrust des DSB auf der Olympiaschießanlage Garching-Hochbrück wurde auch in diesem Jahr von zahlreichen Teilnehmern sehnlich erwartet. Bei den jugendlichen Trapschützen durften sich Oliver Schulz und Max Baumann über jeweils 5.000 Schuss Rottweil Special Trap freuen. Die Skeetschützen Valentina Umhöfer und Rene Wassing wurden ebenfalls für ihre Leistungen geehrt und konnten je 5.000 Schuss Rottweil Special Skeet entgegen nehmen. 

Die Vergabe der Rottweil-Munitions-Stipendien bietet den jungen Sportschützen die Möglichkeit häufiger und intensiver zu trainieren. Somit können sie sich besser auf künftige Wettkämpfe vorbereiten und die Weichen für eine erfolgreiche Karriere im Schießsport stellen.

ROTTWEIL-Munitions-Stipendium
Deutsche Meisterschaften 2016: Der talentierte Nachwuchsschütze Rene Wassing erhielt auch eines der begehrten Rottweil-Munitions-Stipendien. Die 5.000 Schuss Rottweil Special Skeet werden ihm dabei helfen, sich noch besser auf künftige Wettkämpfe vorzubereiten.

Eine Übersicht über alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften 2016 für Gewehr, Pistole, Flinte, Laufende Scheibe und Armbrust finden Sie direkt auf der Webseite des Deutschen Schützenbundes e.V. – DSB. Wir von all4shooters.com gratulieren allen Deutschen Meistern 2016 und bedanken uns für spannende Wettkämpfe, herausragende Leistungen sowie einzigartige Momente!

Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.