3.9

Browning 1911-22 A1 Pistole Black Label Laminate, im Kaliber .22 lr

Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate, .22 Long Rifle
Wie der Name schon sagt: Die neuen Pistolen des Modells 1911-22 A1 Black Label von Browning haben eine mattschwarze Lackierung und laminierte Griffschalen.

Die Browning Arms Company ist das nordamerikanische Tochterunternehmen der belgischen Gruppe FN Herstal - Browning International S.A. und hat ihren Sitz in Morgan (Utah, USA).

Die Browning Reihe 1911-22 mit halbautomatischen Pistolen gibt es seit dem Jahr 2011. Das Design der Reihe Browning 1911-22 wurde gleichermaßen für Sammler und Alltagsschützen konzipiert. In ihren Grundzügen basiert das aktuelle Modell immer noch auf der traditionellen amerikanischen Pistole, die vor mehr als 100 Jahren von John Moses Browning entwickelt wurde.

Natürlich gibt es kleine, aber bedeutende Unterschiede bei der Browning 1911-22-Reihe: Es handelt sich um reine Rückstoßlader und auch die Maße sind kleiner als die des Originals - die Browning 1911-22 hat nur noch 85 % der Größe eines durchschnittlichen 1911-Modells (im Kaliber .45, 9 mm oder in einem anderen Zentralfeuer-Kaliber). Trotz dieser Eigenschaften hat die Browning Arms Company beschlossen, das Look-and-Feel der Reihe 1911-22 so weit wie möglich am Original auszurichten.

Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate, .22 Long Rifle
Brownings 1911-22 A1 Black Label Laminate sind außerdem mit Polymer-Rahmen mit Schiene und Abzugsbügel im „Combat-Style“ erhältlich

Die Pistolen der Reihe Browning 1911-22 haben einreihige Magazine mit zehn Patronen im Kaliber .22 Long Rifle. Sie besitzen vielleicht nicht die Mannstoppwirkung, die man von einer effizienten Selbstverteidigungswaffe verlangt (obwohl ihre kompakte Größe und das geringe Gewicht sie für das verdeckte Tragen prädestinieren würden), sind aber gut geeignet für gelegentliches Plinking, zum Üben auf dem Schießstand und für Schulungszwecke, also um die jüngere Generation und Schießanfänger an das Schießen und den sicheren Umgang mit Waffen heranzuführen.

Da Pistolen im Kaliber .22 nach wie vor weltweit sehr beliebt sind, war die Reihe Browning 1911-22 von Anfang an äußerst erfolgreich auf dem Markt, so dass das Unternehmen beschloss, nach und nach weitere Varianten einzuführen. Das neueste Modell konnte auf der SHOT Show 2014 in Las Vegas im Januar bewundert werden. Es wird jetzt in den USA verkauft und vom Guns and Ammo Network of Magazines zu den besten 1911-Varianten des Jahres gerechnet. Die Rede ist natürlich von der Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate.

Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate, .22 Long Rifle
Die 1911-22 A1 Black Label Laminate von Browning ist auch in der Kompaktversion erhältlich

Bei den vier neuen Varianten - zwei Full-Size-Modelle und zwei Kompaktpistolen - wurden Ästhetik und Funktionalität der früheren Basismodelle noch einmal verfeinert. Sie entsprechen in ihren Grundzügen allerdings den aktuellen Trends, die von der großen Masse an modernen Pistolen vom 1911-Typ gesetzt wurden.

Die 1911-22 A1 Black Label Laminate besitzt einen schwarzen Polymer-Rahmen und einen harteloxierten schwarzen Aluminiumschlitten. Weitere Features sind ein Skelettabzug und ein leichter Hahn im "Commander-Style" sowie laminierte Holzgriffschalen. Das Modell besitzt ein festes Visier und die Sicherungsvorrichtung entspricht denen der meisten anderen modernen 1911-Varianten: eine beidseitig bedienbare Sicherheitsraste, eine Beavertail-Griffsicherung und ein verlängerter Schlittenfanghebel.

Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate, .22 Long Rifle
Alle Full-Size- und Kompaktvarianten der neuen Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate mit Polymer-Rahmen sind mit Skeletthahn und -abzug ausgestattet.

Die Full-Size-Version ist 19 cm lang, hat einen 10,79 cm langen Lauf und wiegt ungeladen nur knapp über 400 g. Das selbe gilt für die Variante mit Schiene am Rahmen, die zudem einen eckigen Abzugsbügel im „Combat-Style“ hat.

Die Kompaktversion ist 17,46 cm lang, hat einen 9,2 cm langen Lauf und wiegt ungeladen etwa 370 g. Dasselbe gilt auch hier für die Variante mit Schiene.

 

Die halbautomatische Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate mit Randfeuerzündung wird zurzeit in den USA verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 639,99 $ ohne Schiene und 699,99 $ mit Schiene, was nach dem aktuellen Kurs 503,96 € bzw. 551,21 € entspricht, aber natürlich kann der Preis auf den Exportmärkten aufgrund einer Reihe von Faktoren je nach Land davon abweichen.

 

Interessenten außerhalb der USA, die sich über Lieferbarkeit und Preise von Browning-Produkten bei den autorisierten und offiziellen Importeuren oder bei den Händlern vor Ort informieren wollen, können auf der Internationalen Website von Browning nähere Informationen erhalten.

Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate, .22 Long Rifle
Zuverlässig, präzise, handlich und mit bezahlbarer Munition im Kaliber .22lr. - die Browning 1911-22 A1 Black Label Laminate von Browning hat alles, was man braucht, um stundenlang Spaß auf der Schießbahn oder in der freien Natur zu haben!

Weitere Information: 

Browning 

Diesen Artikel bewerten
3.9 (7 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.