5

IWI Tavor TS12: die neue Bullpup-Schrotflinte im Kaliber 12 für die USA

Pünktlich zur SHOT Show 2018 hat IWI USA die Tavor TS12 Bullpup-Schrotflinte im Kaliber 12 vorgstellt. Abgesehen vom Pistolengriff mit einem Cutlass-Abzugsbügel, hat sie wenig gemeinsam mit der gleichnamigen Büchse der israelischen Firma. Die TS12 ist die erste Schrotflinte von IWI in Bullpup-Form – und eine der wenigen überhaupt existierenden Waffen dieser Art. 

Eigenschaften der IWI Tavor TS12 Bullpup-Schrotflinte

Detailaufnahme der IWI Tavor TS12 Bullpup-Schrotflinte
Die Schrotflinte Tavor TS 12 hat eine Kapazität von 15 Patronen.

Die Tavor TS12 ist eine gasbetriebene Schrotflinte im "Sci-Fi"-Look mit einem Fassungsvermögen von 15 Patronen und Selbstladefunktion – ein ungewöhnliches Merkmal: Heutzutage gibt es auf dem Markt nicht viele selbstladende Schrotflinten. 

Eine weitere Besonderheit ist, dass die IWI Bullpup von einem der drei Drehmagazinen gespeist wird. Jeder der drei Körper fasst 4 Patronen im Kaliber 12/76 oder 5 Patronen im Kaliber 12/70 und bietet somit eine Gesamtkapazität von 15+1. Es wird automatisch eine neue Patrone geladen, sobald der Magazinkörper wieder an Ort und Stelle rotiert ist.

Die Tavor TS12 kann von beiden Seiten geladen werden, indem das Auswurffenster einfach von einer Seite zur anderen bewegt werden kann. Die Bedienelemente sind komplett beidseitig.

IWI Tavor TS12: eine moderne Schrotflinte für den US-Markt

Laut Casey Flack, CEO von IWI US, ist die TS12 "kompakt, benutzer- und wartungsfreundlich, verfügt über eine große Magazinkapazität" und "eignet sich ideal für die Verteidigung von Haus und Hof sowie als Sport-Schrotflinte."

Magazinkörper der Bullpup-Schrotflinte IWI Tavor TS12
Die Bullpup-Schrotflinte von IWI hat insgesamt drei Magazinröhren.

Mit einer Gesamtlänge von nur 73,7 cm, ist die Waffe kompakt, auch wenn sie mit einem Leergewicht von 3,6 kg kein Fliegengewicht ist. Das ist aber der Preis für eine Schrotflinte mit drei Röhrenmagazinen und einer Kapazität von beeindruckenden 15 Patronen. 

Die TS21 wurde auf der Oberseite in voller Länge mit einer Picatinny-Schiene sowie M-Lok-Nuten am vorderen Handschutz für die Anbringung von Visieren bzw. Zubehör ausgestattet, was sie noch "taktischer" macht. Der Lauf verfügt innen über ein Mündungsgewinde mit einem Choke. Die Sicherung besteht aus einem Crossbolt-System. 

Die unverbindliche Preisempfehlung dieser einzigartigen IWI Bullpup-Schrotflinte liegt bei 1.399,- US-Dollar. IWI wird die Tavor TS12 standardmäßig in schwarz anbieten, es wurden aber bereits Versionen in FDE (Flat Dark Earth) und OD angekündigt. 

IWI Tavor TS 12 Bullpup-Schrotflinte
Die IWI Tavor TS12 Schrotflinte ist mit einer Picatinny-Schiene ausgestattet.

IWI Tavor TS12: technische Daten

Modell:
IWI Tavor TS12
Kaliber:
12/76 und 12/70 
Gesamtlänge:720 mm (ohne Choke)
Lauflänge:
470 mm
Gewicht:
3,6 kg (leer)
Magazinkapazität:
15 Patronen
Sicherung:
Crossbolt-Sicherung
Preis:
ca. 1.399,- US-Dollar

Den Weg auf den deutschen Markt wird die IWI Tavor TS12 wohl kaum finden. Bullpup-Waffen sind für den Schießsport nicht zugelassen und Jäger werden wohl mit so einer modernen Schrotflinte nicht gerade auf die Entenjagd gehen. Aber wir fanden die Waffe so interessant, dass wir einfach darüber schreiben mussten.


Mehr Informationen finden Sie direkt auf der Website des Unternehmens.

Hier finden Sie einen Artikel über IWI Tavor SAR, ein ziviler Halbautomat des Tavor 7 Sturmgewehrs.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2018 finden Sie hier bei all4shooters.com. 

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.