5

ASTRA DEFENSE: Neuheiten auf der IWA 2016

Das schweizer Unternehmen Astra Defense war auf der IWA 2016 am Stand des italienischen Vertriebspartners Prima Armi zu Gast. Dort stellte es die neuen Produkte für Zivil- und Behördenanwender vor.

Astra Defense MG556
Neu auf der IWA 2016: Astra Defense stellte das halbautomatische Gewehr MG556 vor.

Trotz des Aussehens ist das Gewehr MG556 für den Zivilmarkt gedacht. Diese Kopie des FN MINIMI unterscheidet sich in einigen kleinen Details vom Original. So kann der aufschießende Verschluss lediglich im halbautomatischen Modus feuern. Die Gurtzuführung ist zwar angelegt, jedoch nur eine Attrappe. Die Munitionszuführung des MG556 erfolgt über STANAG-kompatible .223 Remington Magazine. Ein klappbares Zweibein sowie ein einklappbarer Metallschaft gehören ebenfalls zum Gesamtpaket. 

Die Unterlauf-Schrotflinte SL-203 ist speziell für die Bedürfnisse von Behördenanwendern konzipiert worden und bereits bei einigen afrikanischen Einheiten im Einsatz. Die Flinte ist bediengleich zum 40 mm M-203 Granatwerfer. Die SL-203 ist für das Kaliber 12/70 ausgelegt und kann alle Arten von Patronen verschießen. 

Weitere News und Neuheiten der IWA 2016 finden Sie bei all4shooters.com.


Hier kommen Sie direkt zur Webseite von Astra Defense.

Weitere News und Artikel zu Astra Defense finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.