5

Video: Drückjagd auf Wildschweine

Die Drückjagd auf Wildschweine ist heute im gesamten europäischen Mittelmeerraum die Methode par excellence. 

Ein Vorläufer war die "Caccerella", wie sie in der Toskana und in der Maremma gepflegt wurde. In den ausgedehnten Hochwäldern hatten sich große Wildschweinbestände erhalten.

Die Veränderungen der Landschaft, begünstigt durch die Landflucht und die damit verbundene Aufforstung, bewirkten ein Wunder: Das Wildschwein breitete sich fast überall rasend schnell aus. Auch in Deutschland ist die Ausbreitung vom Wildschwein enorm. Durch den erhöhten Maisanbau und das damit verbundene Futterüberangebot ist das Schwarzwild im ganzen Bundesgebiet stark vertreten. Durch das Fehlen der Leitbache kommt es zum sogenannten Rausch-Chaos. Dadurch pflanzen sich die Wildschweine das ganze Jahr über fort.

Hier finden Sie die Jagdzeit und Schonzeit für Wildschweine im jeweiligen Bundesland in Deutschland.

Unterhebelrepetierer Boarbuster
Der Boarbuster, ein Unterhebelrepetierer von Davide Pedersoli für intuitive Schüsse bei der Wildschweinjagd im Wald.
Eine Packung RWS Silver Selection
Die RWS Silver Selection im Kaliber 30-06 ist eine der beliebtesten Patronen für die Wildschweinjagd.

Die Technik ist bekannt: Treiber und Ansitze, Flintenlaufgeschosse und Karabiner, die Spurlaut gebende Meute im Wald und die Spannung beim Schuss – und der ist niemals einfach, wenn man dem Keiler Auge in Auge gegenübersteht.

Die Wildschweinjagd wurde oft beschrieben und besungen. Doch niemand kann besser darüber berichten als Gianni Lugari, offizieller Partner von all4shooters.com/all4hunters.com und sein Team.

Video: Drückjagd auf Wildschweine


Für weitere Informationen besuchen Sie die Seiten Lugari Video und Lugari Pocket

Diesen Artikel bewerten
5 (2 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.