5

Internationaler RWS Shooting Day 2016 vor der IWA

Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der IWA OutdoorClassics 2016 - der internationalen Fachmesse für  Jagdwaffen, Outdoor und Schießsport in Nürnberg - findet am 3. März der 4. Internationale RWS Shooting Day 2016 statt. Fast schon traditionell präsentieren renommierte Hersteller aus der Jagdbranche auf dem Werksgelände der RUAG Ammotec GmbH ihre neuen Produkte. Das Besondere am RWS Shooting Day ist, dass die anwesenden Journalisten alle Produktneuheiten sogar ausprobieren und testen können.

Schießstand auf dem Werksgelände der RUAG Ammotec GmbH
RWS Shooting Day 2016: auf dem Gelände der RUAG Amotec sind diverse Schießstände und Räume verfügbar.

Das Werksgelände von RUAG bietet zahlreiche Vorteile. Neben den Produktionsstätten von RWS Munition sind auch unterschiedliche Schießstände vorhanden. Am RWS Shooting Day stehen unter anderem ein spektakulärer 500 m Indoor-Schießstand und ein offener 300 m Stand zur Verfügung. Insbesondere eignet sich der 500 m Tunnel-Schießstand hervorragend dazu, um der ballistischen Kurve von Geschossen zu folgen. Auf diesen und weiteren Schießständen hatten die geladenen Gäste exklusiv die Möglichkeit, die neuesten Jagdbüchsen mit unterschiedlicher Munition zu schießen. Auf der IWA OutdoorClassics 2016, die vom 4. März bis 7. März in Nürnberg stattfindet, können alle Journalisten zwar auch die präsentierten Neuheiten sehen und auch anfassen, allerdings nicht erproben! Deshalb sind die wenigen Plätze (35-40) auf dieser Veranstaltung sehr begehrt.

Tipis beim International RWS Shooting Day.
RWS Shooting Day 2016: einige Hersteller präsentieren ihre Neuheiten in sogenannten Tipis (das sind die Zelte).

In einem Indianerzelt stellte die Bekleidungsmarke HÄRKILA die aktuelle Kollektion an Jagdbekleidung für 2016 vor. KAHLES präsentierte hochwertige Optik für die Jagd. Der norwegische Hersteller GRS zeigte individuelle Gewehrschäfte aus seinen aktuellen Produktportfolio.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung  steht "das Erleben" der Produktinnovationen. Im letzten Jahr war das Presse-Echo aus 10 verschiedenen Ländern in Print und Online enorm - das hat die Hersteller und Organisatoren natürlich motiviert, diese Veranstaltung weiter auszubauen und auch neue Marken dazu zu nehmen.

Wir zeigen Ihnen hier, welche Produkte und Neuheiten die beteiligten Unternehmen zum 4. Internationalen RWS Shooting Day mitgebracht haben


RWS stellte das neue Speed Tip Professional Geschoss im Kaliber .338 Lapua Magnum vor:

Speziell für den weiten Schuss präsentierte RWS auf dem Shooting Day auf dem 500 m Schießstand das brandneue Geschoss RWS Speed Tip Professional im Kaliber .338 Lapua Magnum. Die neue Munition wird erstmals auf der IWA 2016 für Deutschland vorgestellt. Wir konnten die hochwertige Munition selbst mit einer BLASER R8 Professional Success auf der Schießbahn testen. Das neue Geschoss ermöglicht das Schießen und Jagen auf weite Distanzen und garantiert hohe Durchschlagskraft und Stoppwirkung. Das RWS Speed Tip Professional deckt variable Wildgewichte auf Entfernungen von "sehr nah" bis über 400 m zuverlässig ab, erklärte Hannes Dikhoff, der zuständige Product-Manager.

Das neue RWS Speed Tip Professional
RWS Shooting Day 2016: Das neue RWS Speed Tip Professional im Kaliber .338 Lapua Magnum wurde auf Herz und Nieren getestet.
RWS Speed Tip Professional
RWS Shooting Day 2016: das brandneue Geschoss RWS Speed Tip Professional im Kaliber .338 Lapua Magnum.
RWS Performance Test Pack
RWS Shooting Day 2016: RWS zeigt das Performance Test Pack mit unter-schiedlichen Büchsenpatronen in einem Kaliber auch für internationale Märkte.

Weiterhin zeigt RWS auf der 100 m Indoor-Bahn das in einigen Ländern bereits erhältliche Performance Test Pack. Dabei handelt es sich um eine Kombi-Packung an Jagdmunition mit vier unterschiedlichen Geschosstypen, die es bei uns in Deutschland bereits seit Herbst im Handel gibt. Wir finden das eine richtig gute Idee für Jäger. Denn damit kann der Waidmann ganz einfach die richtige Patrone für seine Jagdbüchse finden. Ein RWS Performance Test Pack enthält vier unterschiedlichen Geschosstypen mit jeweils fünf Patronen. 


MAUSER zeigt mehrere neue Modelle der Jagdbüchse M 12:

Am RWS Shooting Day stellte MAUSER auf der 300 m Outdoor-Bahn den Journalisten die Jagdbüchse M12 in zwei Varianten zum Testen zur Verfügung. Die MAUSER M 12 Impact hat einen dunkelgrauen Synthetikschaft und ein mattes, silberfarbenes System. Wir waren überrascht, wie leicht die Büchse dank des robusten Kunststoffschafts ist. Die Repetierbüchse sieht top-modern aus und ist speziell für den Einsatz unter besonders harten Bedingungen konzipiert. Die M12 Impact verfügt über eine solide Picatinny-Schiene aus Stahl zum Anbringen von Zieloptiken. Auf dem Test-Schießstand war dort ein Zielfernrohr von LEICA angebracht.  

MAUSER M12
MAUSER Neuheiten auf der IWA 2016: die MAUSER M12 MAX mit Lochschaft.
MAUSER M12 Nussbaumoptik
Die MAUSER M12 MAX besteht aus hochwertigem Schichtholz in Nussbaumoptik.

Als eine weitere Option der beliebten Jagdbüchse stellte MAUSER die M 12 Max vor. Trotz gleichem System ist das Aussehen und die Handhabung der Büchse komplett verschieden. Die MAUSER M12 MAX hat einen ergonomischen Lochschaft aus hochwertigem Schichtholz in Nussbaumoptik. Gerade dieses Design schafft eine Kombination aus modernem Stil und doch klassischer Eleganz.  

Weiterhin war von MAUSER auf dem RWS Shooting Day die M 12 Trail - eine Repetierbüchse speziell für die Drückjagd. Ganz neu und aufgrund der steigenden Nachfrage stellt MAUSER auch einen Schalldämpfer für Jagdbüchsen vor. Der Dämpfer wurde in Zusammenarbeit mit dem norwegischen Hersteller A-TEC entwickelt.


NORMA Precision mit Jagdmunition der STRIKE-Serie: TIPSTRIKE und ECOSTRIKE:

Norma Jagdgeschosse Ecostrike
RWS Shooting Day 2016: NORMA zeigt die bekannten Jagdgeschosse TIPSTRIKE und ECOSTRIKE

Der schwedische Munitionshersteller NORMA lässt es sich auf dem RWS Shooting Day nicht nehmen, den geladenen Journalisten seine Jagdgeschoss-Serie "Strike" nochmals zu präsentieren. Das NORMA TIPSTRIKE ist ein klassisches Jagdgeschoss mit Polymerspitze mit extrem hoher Stoppwirkung für die Jagd auf Mittel- und Großwild. Das Bleigeschoss deformiert sich beim Eindringen und sorgt so für eine überlegene Tiefenwirkung. 

Norma Ecostrike
RWS Shooting Day 2016: das bleifreie Kupfergeschoss NORMA ECOSTRIKE in Gebrauch.

Das NORMA ECOSTRIKE ist ein bleifreies Kupfergeschoss mit hoher Wildbretschonung. Mit ihrer Polymerspitze und verbesserter Hohlspitze wird eine schnelle Deformation des Geschosses garantiert. Die ECOSTRIKE ist eine tolle bleifreie Alternative zur bleihaltigen Jagdmunition. Das Boattail-Heck sorgt für maximale Geschwindigkeit und verringert den Luftwiderstand.  

Weitere Produktpräsentationen der Unternehmen auf dem RWS Shooting Day 2016 finden Sie auf der zweiten Seite.

SAUER präsentierte zwei neue Jagdbüchsen: S100 und S404 Synchro XTC

SAUER & Sohn zeigte auf der 300 m Schießbahn seine "neuen Meilensteine" bei den Repetierbüchsen. Die SAUER S100 ist eine günstige und abgespeckte Variante der SAUER S101 und soll im unteren Preissegment angesiedelt sein. 

Sauer 404 Synchro XTC im Anschlag
IWA 2016: Sauer S404 Synchro XTC mit Karbon-Daumenloch-Schaft und höhenverstellbarer Wangenauflage.
Sauer 404 Synchro XTC
RWS Shooting Day 2016: SAUER & Sohn präsentiert die S404 Synchro XTC.

Mit dem Modell S404 Synchro XTC zeigt SAUER & Sohn allerdings auch ein neues Spitzenmodell. Die Repetierbüchse mit edlem Carbon-Lochschaft mit höhenverstellbarer Wangenauflage soll in der Top-Baureihe punkten. Der Kohlefaserschaft ist dermaßen leicht, dass wir ihn mit einem Finger balancieren konnten. Eine Systemgröße für alle Kaliber von .243 Winchester bis .375 H&H Magnum, schnelle Kaliber- und Laufwechselmöglichkeit, Handspanner auf dem Schlösschen sowie ein von außen einfach verstellbarer Abzug mit vier wählbaren Gewichtseinstellungen von 550 g bis 1.250 g sind nur einige der Features des Flaggschiffs.

Weitere Informationen zur Sauer S100 und S404 Synchro XTC finden Sie bei all4hunters.de.


ZEISS zeigt eine Vielzahl an interessanten Zielfernrohren - mit dem Schwerpunkt auf der relativ neuen V8 Serie

ZEISS Victory Zielfernrohr
RWS Shooting Day 2016: Das ZEISS Victory V8 1,8-14 x 50 Zielfernrohr.

Der renommierte Hersteller für Optiken der Spitzenklasse präsentiert auf dem 4. Internationalen RWS Shooting Day vor allem die Zielfernrohrlinie VICTORY V8. Die VICTORY Linie ist die leistungsstärkste Zielfernrohr-Linie von ZEISS. Es sind vier Modelle für jede Jagdsituation erhältlich: 1.1-8 x 30, 1.8-14 x 50, 2.8-20 x 56 und das Spitzenmodell 4.8-35 x 60. 

Bei all4hunters.de finden Sie weitere Informationen zum ZEISS Victory V8 4,8-35 x 60 wie technische Daten und Preise.


BLASER präsentierte die neue Bockflinte F16 Game und zeigte einige Modelle der edlen Repetierbüchse R8

Als Produktneuheit zur IWA OutdoorClassics 2016 zeigte Blaser auf dem International RWS Shooting Day die neue Bockflinte F16. Diese neue Flinte im Kaliber 12/76 zeichnet sich durch ihren besonders tiefen Schwerpunkt aus. Weitere Informationen zur Blaser F16 erfahren Sie bei all4hunters.de.

RWS Shooting Day 2016: Blaser R8 Long Range Professional Success im Kaliber .338 Lapua Magnum

Auf dem Schießstand von RWS konnten wir die BLASER R8 Professional Success im Kaliber .338 mit der neuen RWS Munition Speed Tip testen - fühlt sich klasse an. Es ist wirklich beeeindruckend mit dieser Kombination aus Waffe und Munition im 500 m Tunnel Indoor zu schießen. BLASER zeigte außerdem, wie individuell die R8 vom Kunden gestaltet werden kann. Ob mit Holzschaft, einem Synthetikschaft, Lochschaft mit verschieden farbigen Einlagen, verschiedenen Lauflängen und Kalibern - bei der R8 von BLASER bleiben kaum Wünsche offen. Weiterhin konnten wir auch die R8 Long Range Professional Success im neuen Kaliber .300 norma Magnum begutachten. 

Hier finden Sie einen Test der BLASER R8 Professional Success in .338 LM bei all4hunters.de.


LEICA stellte eine Reihe von brandneuen Zielfernrohren für die Jagd sowie hochwertige Ferngläser vor

Leica Visus Zielfernrohr
RWS Shooting Day 2016: LEICA Visus i LW - eines der brandneuen Zielfernrohre.

Auf der 300 m Schießbahn zeigte LEICA die brandneuen Zielfernrohrreihe Visus i LW und stellt die zweite Generation der bekannten Magnus Zielfernrohre vor. Die Serie Magnus i ist in vier Varianten erhältlich und verfügt über einen scharf abgebildeten Leuchtpunkt mit feinstufig einstellbarer Helligkeit. Die Visus i LW Modelle sind in 2,5-10 x 42 und 3-12 x 50 erhältlich. Hier wird seitens LEICA Wert auf Stil und Eleganz gelegt, um ein zeitloses und ästhetisches Zielfernrohr zu schaffen. Beide Zielfernrohrreihen sind optimal für alle Bereiche der Jagd geeignet. 

Weiterhin konnten wir auf dem RWS Shooting Day 2016 die neuen Generationen der Ferngläser LEICA Trinovid HD und Geovid R in die Hand nehmen und begutachten. Das Trinovid HD ist ein leichtes und kompaktes Fernglas voller aktueller Technik und ideal für Natur- und Outdoorfans, aber auch für die Jagd. Das Geovid R Fernglas hingegen hat einen integrierten Laser-Entfernungsmesser und ist somit ideal für die Ansitzjagd geeignet.


HÄRKILA zeigte funktionelle Jagdbekleidung für Jägerinnen und Jäger

Der dänische Bekleidungshersteller HÄRKILA zeigte am RWS Shooting Day 2016 seine aktuelle Kollektion an Outdoor- und Jagdbekleidung. HÄRKILA präsentiert sich zusammen mit KAHLES und GRS im großen Indianerzelt. Wer also etwas Abwechslung zwischen Waffen- und Munitionsneuheiten auf den Schießständen suchte, konnte hier durch die funktionelle Bekleidung des Jagdausrüsters stöbern. Die Kollektion 2015/2016 besticht durch viele Features, mit speziellen Taschen, geräuscharmen Materialien und mit hochwertigen High-Tech Materialien wie GORE-TEX. Die Produktpalette reicht vom Trapper Master GTX 6" Stiefel über Jacken und Hosen neuer Bekleidungsserien zu leichten Rucksäcken für die Jagd. 

HÄRKILA Jacke
RWS Shooting Day 2016: HÄRKILA präsentierte seine aktuelle Kollektion an Outdoor- und Jagdbekleidung.
Härkila Rucksack Metso Classic
RWS Shooting Day 2016: HÄRKILA stellte unter anderem den Rucksack Metso Classic vor.

GRS  - das erste Mal beim RWS Shooting Day 2106:

GRS Synthetik Gewehrschaft
RWS Shooting Day 2016: GRS stellt zur IWA 2016 erstmalig einen Gewehrschaft aus Synthetik vor.

Das norwegische Unternehmen GRS ist bekannt für seine wechselbaren Schäfte für Repetierbüchsen im Jagd- und Sportbereich. Die geladenen Journalisten können beim RWS Shooting Day die edlen und hochwertigen Schäfte von GRS selbst testen. Die GRS-Linie wurde bereits von vielen Waffenherstellern in das Produktportfolio integriert. So gibt es im Handel bei mehreren Repetierbüchsen Schichtholzschäfte von GRS. Ganz neu von GRS ist ein Synthetikschaft aus schwarzem, mit Glasfaser verstärktem, Durethan. Der BERSERK-Schaft ist individuell einstellbar und bereits für verschiedene Repetierbüchsen erhältlich. 


KAHLES stellte einen aktuellen Ferngläser und Zielfernrohre für die Jagd vor:

Kahles Helia Fernglas
RWS Shooting Day 2016: Das KAHLES Helia Fernglas wurde speziell von Jägern für Jäger konzipiert.

Das österreichische Traditionsunternehmen KAHLES stellt auf dem 4. Internationalen RWS Shooting Day speziell Zielfernrohre für alle gebräuchlichen Arten der Jagd vor. KAHLES ist übrigens der älteste noch existierende Zielfernrohrproduzent der Welt! Mit der KAHLES Helia 5 Zielfernrohrserie bietet das Unternehmen aus Österreich die passende Zieloptik für alle Arten der Jagd an. Als sportliche Alternative hat KAHLES das Zielfernrohr K624i für lange Distanzen und das K1050i Field Target für kurze Distanzen im Produktangebot. 

Weiterhin zeigt KAHLES die Schnellverstellung für Zielfernrohre. Die Schnellverstellung ist in sämtlichen KAHLES Helia 5 Zielfernrohrmodellen optional erhältlich und kann nachgerüstet werden. Die Schnellverstellung kommt mit Ballistikringen und erleichtert das waidmännische Abkommen.

Einen Schwerpunkt der Präsentation auf dem 4. Internationalen RWS Shooting Day hat KAHLES allerdings auf die neue Fernglasreihe KAHLES Helia gesetzt. Die Ferngläser sind aus hochwertigen Materialen gefertigt und haben vom technischen Aspekt die höchsten Industriestandards. Sie sind in erdiger Farbe, wasserdicht, zuverlässig und zugleich hart im Nehmen. Das Fernglas der Helia-Baureihe ist speziell von Jägern für Jäger und dem universellen Gebrauch entwickelt und konstruiert.


MERKEL zeigte zwei Varianten der Repetierbüchse RX.Helix Alpinist

Merkel RX Helix
RWS Shooting Day 2016: Die MERKEL RX Helix Alpinist mit Zielfernrohr und Schalldämpfer.

Auf dem 4. Internationalen RWS Shooting Day 2016 hat das Suhler Unternehmen MERKEL zwei Repetierbüchsen zum Testen bereit gestellt. Die beiden Repetiergewehre sind Varianten der beliebten MERKEL RX.Helix. Zum einen konnten wir die MERKEL RX.Helix Alpinist mit Semi-weight Lauf und einer Lauflänge von 610 mm testen, zum anderen die Variante mit Suppressor Lauf und Lauflänge von 450 mm. Das Modell Alpinist besticht durch eine höhenverstellbare Schaftbacke und ist speziell für weite Distanzen gedacht.

RWS Shooting Day Gruppenbild
RWS Shooting Day 2016: Der Besuch hat sich gelohnt.

Das waren die wichtigsten Neuheiten des RWS Shooting Day 2016 im Überblick.

Trotz kalten und feuchten Wetters hatten wir wieder viel Spaß auf dem Event. Natürlich waren wir froh, dass es auch viele beheizte Präsentationsbereiche gab. Kompliment an die Veranstalter und Organisatoren von RWS. Es hat alles prima geklappt, die neue Anordnung der Stages - sauber nach Marken getrennt - hat uns gut gefallen.

Wir sagen Danke und freuen und aufs nächste Jahr.

Diesen Artikel bewerten
5 (5 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.