3.9

Praxistest: RWS SPEED TIP Pro Jagdmunition in .308 Win.

Sofort tödliche Wirkung und optimale Wilbretschonung – das sind die Anforderungen eines Berufsjägers an ein hochwertiges Geschoss. Und eins gleich vorweg: Das Jagdgeschoss RWS SPEED TIP Professional wird diesen Ansprüchen problemlos gerecht. Denn RWS Büchsenpatronen mit SPEED TIP Pro garantieren hohe Durchschlagskraft und Stoppwirkung. Sie ermöglichen außerdem Geschosseinsatzreichweiten bis ca. 300 m und decken unterschiedliche Wildgewichte zuverlässig ab.

RWS SPEED TIP Pro .308 Win. Verpackung auf Motorhaube bei Jagd
Hält die Jagdmunition SPEED TIP Pro von RWS in der Praxis, was sie auf dem Papier verspricht?

Laut Angabe des Herstellers ist das RWS SPEED TIP Pro im Kaliber .308 Win. für folgende Wildarten geeignet: Rotwild, Damwild, Schwarzwild, Gamswild und Rehwild. Abgestimmt auf das breite Einsatzspektrum wurde das Geschoss mit einem 2-Kern-Aufbau aus Blei entwickelt. Der Aufbau basiert auf dem bewährten H-Mantel-Prinzip: ein weicherer, schnell ansprechender Frontkern und ein durchschlagsstarker wie auch härterer Heckkern. 

Zusammenfassend steht die Jagdmunition also für hohe Schock-/Stoppwirkung, Durchschlagskraft und einen sicheren Ausschuss mit Schweißfährte. Zudem bietet sie Präzision und Long-Range-Tauglichkeit. Doch hält die Munition in der Praxis, was sie verspricht?

Damhirschjagd in Niedersachsen mit RWS SPEED TIP Pro

Bisher fanden sich im Internet leider kaum Erfahrungen zu dem jagdlichen Geschoss. Selbst der Revierjagdmeister Sascha Schmitt aus Lüdersburg war zunächst etwas skeptisch, vor allem bei Distanzen auf unter 100 m. 


Der Berufsjäger hat die Jagdmunition SPEED TIP Pro in .308 Win. von RWS in der praktischen Anwendung getestet. Dafür ging es in Niedersachsen auf die Damhirschjagd. Wir haben ihn auf die Pirsch begleitet.

Laden des Magazins eines Repetiergewehrs mit Büchsenpatrone SPEED TIP Pro in .308 Win. von RWS
Um die RWS Büchsenpatrone SPEED TIP Pro in .308 Win. zu testen, ging es in Niedersachsen auf die Damhirschjagd.

Dem erfahrenen Berufsjäger ist gerade die höchstmögliche Wildbretverwertung wichtig. Sascha Schmitt ist übrigens auch Jagdschulleiter der Jagdschule Lüdersburg und als Autor für die Zeitschrift Wild und Hund tätig. 

Jagderlebnisse bei der Pirsch auf Damwild

Gleich zu Beginn der Pirsch kam ein Brunftrudel in Anblick. Es bekam jedoch Wind und sprang ab. Eine Planänderung war angesagt und so zogen wir in ein Bruchwaldstück. Dort sollte es auch eine gute Chance geben, ans Damwild zu kommen.

Kaum angekommen hatten wir schon Anblick: Der Wind stand günstig und wir konnten einen jungen Schaufler auf uns zukommen sehen. Auf ca. 15 m Entfernung zog er in aller Seelenruhe links an uns vorbei. Diese Situation zeigt, was die richtige Tarnkleidung auf der Pirsch ausmacht. Der Damhirsch äugte zwar für einen Augenblick voll in unsere Richtung. Er sprang jedoch erst ab, als er eine Bewegung des Kameramanns vernahm.

Welche Vorteile bietet Jagdbekleidung mit Ergotarn-Geruchsfilter für die Pirschjagd?

Genug Zeit für einen platzierten Schuss wäre durchaus gewesen. Doch Revierjagdmeister Schmitt sagte uns später, dass Jäger den Finger öfter mal gerade lassen sollten. Die Hege beginnt schließlich bei jedem Einzelnen im Kopf. Es ging also weiter und nach kurzer Zeit hörten wir zum ersten Mal an diesem Tag den Brunftlaut eines Damhirsches. Damhirsche schreien ganz anders als Rotwild: Der rülpsende Brunftschrei eines starken Schauflers ist mit dem Röhren des Rothirsches nicht zu vergleichen.

Jäger blickt durch Zielfernrohr und visiert Damhirsch an
Berufsjäger Sascha Schmitt mit Jagdmunition SPEED TIP Pro von RWS im Lauf: "Die Hege beginnt bei jedem Einzelnen im Kopf".

Etwa 400 m mussten wir pirschend bis zum Brunftplatz zurücklegen. Die ersten Herbststürme des Jahres 2017 hatten in diesem Bruchwald ordentlich Schäden hinterlassen. Überall lagen umgestürzte Bäume, was das leise Heranpirschen an das Wild erschwerte. Als wir dennoch bis auf ca. 250 m an das Spektakel herangekommen waren, erblickten wir links von uns einen alten Schaufler. Der Damhirsch war vermutlich schon über seinen Zenit. Allerdings handelte es sich nicht um den Platzhirsch, denn dafür war weiter vorn einfach noch zu viel Betrieb. Wir mussten also näher ran.

An einer abgebrochenen Baumwurzel machten wir Halt und brachten uns in Position. Wir befanden uns nun mitten auf dem Brunftplatz. Um uns herum standen mindestens 4 starke Hirsche, mit dem alten Schaufler waren es sogar 5. 

RWS SPEED TIP Pro Jagdmunition im Praxistest

Wir konzentrierten uns auf einen starken Hirsch, der mehrfach andeutete, der Chef im Ring zu sein: Immer wieder plätzte er mit den Vorderläufen auf dem Boden. Die weiblichen Tiere suchten seine Nähe. Sein Imponiergehabe war einfach enorm.

Ein weiterer Damhirsch stand nicht weit von ihm entfernt – der würde passen. Doch ein sauberer Schuss war kaum möglich. Dafür befand einfach zu viel Gras und Totholz vor uns. Somit entschied der erfahrene Berufsjäger noch zu warten.

Etwas mehr als einer halben Stunde war vergangen als die Sonne plötzlich herauskam. Das Damwild tat sich nieder und wir spielten mit dem Gedanken noch einen anderen Platz aufzusuchen. Wir entschieden noch 10 Minuten zu warten und dann abzubrechen, als sich der starke Hirsch auf einmal wieder zeigte. Er bewegte sich auffällig langsam in Richtung Hauptbrunftplatz. Nach ca. 20 m blieb er auf einmal halb spitz auf 80 m Entfernung zwischen 2 Bäumen stehen. Der Schuss brach und das Stück ging nach rechts ab.

Jäger lässt Kugel aus Jagdrepetierer mit montiertem Zielfernrohr fliegen
Der starke Damhirsch stand richtig und Revierjagdmeister Sascha Schmitt ließ fliegen.
Hülse der Büchsenpatrone RWS SPEED TIP Pro am Waldboden
Die Büchsenpatronen SPEED TIP Pro überzeugen im jagdlichen Einsatz mit der gewohnt hohen Qualität von RWS.
Deutliche Schweißfährte mit Lungenstücken am Anschussplatz
Vorteile der Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro: Am Anschuss fanden sich Lungenstücke und eine deutliche Schweißfährte.

Wie schlägt sich die Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro in der Praxis?

Wir warteten noch 15 Minuten und machten uns dann auf, den Anschuss zu kontrollieren. Dort fanden sich Lungenstücke und eine deutliche Schweißfährte. Kein Wunder, denn der harte Heckkern des RWS SPEED TIP Pro sorgt für echte Durchschlagskraft. Das Resultat sind deutlich reduzierte Fluchtstrecken sowie ein sicherer Ausschuss mit Schweißfährte.

Nach etwa 80 m Fluchtstrecke standen wir schließlich vor dem verendeten Hirsch – es war ein Hegeabschuss. Die Vermutung des Revierjagdmeisters bestätigte sich: Am linken Vorderlauf hatte der reife Schaufler eine alte Verletzung am Kniegelenk. Die Schalen waren bereits ausgewachsen.

Jäger nimmt erlegten Damhirsch in Besitz
Waidmannsheil, Herr Schmitt! Ein wirklich schönes Stück.
Jäger kniet neben mit Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro erlegtem Damhirsch
Die Munition SPEED TIP Pro von RWS ermöglicht mit ihren Eigenschaften das besonders waidgerechtes Jagen.

Der Ausschuss zeigte sich nicht viel größer als der Einschuss. Wir waren wirklich gespannt, wie sich die Geschosswirkung im Wildkörper gestaltet. Hämatome gab nur in sehr geringem Ausmaß festzustellen. Mit der Wirkung der RWS Büchsenpatrone SPEED TIP Pro in .308 Win. war der erfahrene Berufsjäger letztendlich vollauf zufrieden.

Blick in die aufgebrochene Kammer eines Damhirsches, geschossen mit RWS SPEED TIP Pro in .308 Win.
Die Wirkung der Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro in der aufgebrochenen Kammer: Der Ausschuss zeigt sich nicht viel größer als der Einschuss.

Erfahrungen mit dem Geschoss RWS SPEED TIP Pro

Einen weiteren Testbericht zur Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro haben wir übrigens bei GearTester.de gefunden. Dort beschreibt ein User seine Erfahrungen mit dem Geschoss bei der Jagd auf Rehwild und Schwarzwild:

Ausschuss an einer 45kg Sau mit Jagdmunition RWS SPEED TIP Pro in .308 Win.
RWS SPEED TIP Pro: Die Munition überzeugt mit schönem Ausschuss am Stück.

"Bisher überzeugte mich die Munition auf ganzer Länge. Insgesamt habe ich mit der RWS SPEED TIP Professional 10,7 g in .308 Win. bereits 4 Schwarzwild (37-65 kg) und 3 Böcke (15-17 kg) erlegt. Ich kann also bereits eine Tendenz erkennen, möchte aber auch ausdrücklich nicht von einer jahrelangen Erfahrung sprechen!"

4 Stück Schwarzwild:

  • bisher keine Fluchtstrecken und kaum Entwertung am Wildbret
  • immer reichlich Schweiß am Anschuss und schöner Ausschuss am Stück

3 Stück Rehwild:

  • keine Fluchtstrecken
  • schöner Ausschuss am Stück (nicht zu groß)
  • bei 2 Böcken mit Treffer hinter den Blättern in der Kammer gab es keine Hämatome (Schussentfernung 60 m und 120 m)
  • bei einem Bock mit Blattschuss war einiges vom Wildbret mit Hämatomen durchzogen (Schussentfernung unter 20 m)
Büchsenpatronen RWS SPEED TIP Pro in .308 Win. neben Verpackung und Bochtrophäe
Die Büchsenpatrone RWS SPEED TIP Pro besticht mit ihrer Wirkung und bietet somit echte Vorteile für die jagdliche Praxis.

Weitere Informationen zur Jagdmunition von RWS finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.

Sie sind auf der Suche nach einem Jagdmesser? Wir haben die günstigen Arbeitsmesser von Mora in der jagdlichen Praxis getestet.

Diesen Artikel bewerten
3.9 (42 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.