Increase font size Decrease font size
 

Neue HK-Pistole P30 für das Grenzwachkorps in der Schweiz

Das Schweizer Grenzwachtkorp bekommt die Heckler & Koch P30 im Kaliber 9 mm Luger als neue Dienstwaffe

15.07.2015 -

Das Schweizerische Grenzwachkorps hat eine neue Dienstpistole bekommen. Die Heckler & Koch P30 im Kaliber 9x19mm löst das Vorgängermodell P2000 ab.

Das Team von all4shooters.com

Die B&T AG aus Thun/Schweiz – der Schweizer Spezialist für Behördenausstattung – hat mitgeteilt, dass sich das Grenzwachkorps neu bewaffnet hat. Beim Schweizerischen Grenzwachtkorps (GWK) handelt es sich um den bewaffneten und uniformierten Teil der Eidgenössischen Zollverwaltung EZV und das größte zivile Sicherheitsorgan der Schweiz

Das Grenzwachtkorps aus der Schweiz ist das größte zivile Sicherheitsorgan der Eidgenossenschaft
Das Grenzwachtkorps aus der Schweiz ist das größte zivile Sicherheitsorgan der Eidgenossenschaft

Die Neubeschaffung einer neuen Dienstpistole war notwendig geworden, um den ständigen steigenden Anforderungen gerecht zu werden, teilte B&T in einer Pressemitteilung mit. Die Heckler & Koch P2000, die seit 2004 bei den Grenzwächtern als Dienstpistole verwendet wird, wird nun von der HECKLER & KOCH P30 abgelöst.  


Die HK P30 ist eine Weiterentwicklung der bisher verwendeten HK P2000 und wird ebenfalls im Kaliber 9 x 19 mm angeschafft. Somit ist der notwendige Aufwand für die Schulung der Grenzwächter bezüglich der Handhabung der neuen Waffe minimal.

Neue Dienstpistole: Die HK P30 und das Holster von Blackhawk!
Neue Dienstpistole: Die HK P30 und das Holster von Blackhawk!

Mit dem Wechsel zur neuen Dienstpistole müssen natürlich auch die Holster ausgetauscht werden. Als Uniformholster wird das BLACKHAWK! Serpa Duty Level 3, sowie das Modell Serpa CQC für die verdeckte Trageweise eingeführt. Somit ist das Schweizerische Grenzwachtkorps für seine Aufgaben, die aufgrund der Gesamtlage in Europa mit Sicherheit nicht einfacher werden, bestens gerüstet.

Über das Unternehmen B&T AG:

Die B&T AG wurde 1991 unter dem Namen Brügger & Thomet gegründet und entwickelt Waffensysteme, Anbauteile und Ausrüstung für Polizei- und Militäreinheiten. Weiterhin vertreibt das Unternehmen in der Schweiz diverse Produkte von Drittanbietern wie Heckler & Koch, Aimpoint oder BLACKHAWK!.


Noch ein Wort zur Munition der Schweizer Grenzwachkorps:

Das GWK verwendet Munition aus den Beständen der Schweizer Armee von der RUAG Ammotec AG. Es werden die 9 mm PistPat 41 und deren Nachfolger die 9 mm PistPat 14 verwendet.


Hinweise:

Weitere Artikel zu Produkten von B&T finden Sie auf all4shooters.com hier:

https://www.all4shooters.com/de/Themen/a-c/brugger-thomet/

Hier geht's zur Webseite von B&T.


In einem umfangreichen Kurzwaffentest werden verschiedene Varianten der Pistole Heckler & Koch P30 in der VISIER 08/2015 unter die Lupe genommen. Die Vorschau finden Sie hier.

Diesen Artikel bewertenNeue HK-Pistole P30 für das Grenzwachkorps in der Schweiz 4.3043 (23 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren