Increase font size Decrease font size
 

Pedersoli Continental Target: eine Vorderlader-Pistole für jedermann

Pedersoli Continental Target am Schießstand

Die neue Continental Target ist ohne Zweifel der vielseitigste einschüssige Vorderlader im Programm von Pedersoli. Außerdem ist die Kurzwaffe wirklich preiswert. Damit eignet sie sich für ein breites Publikum – vom Einsteiger bis zum passionierten Vorderlader-Schützen. Doch was macht die Vorderlader-Pistole im Detail aus?

Das Team von all4shooters.com // Gabriele Tansella

Es gibt Waffen, über die einfach gerne berichtet wird. Und die neue Continental Target von Davide Pedersoli ist auf jeden Fall eine davon. Der Grund ist ganz einfach: Sie sieht gut aus, bietet bessere Leistungen als alle Konkurrenzprodukte und sie ist preiswert.

Die Pedersoli Continental Target von der rechten Seite.
Die Pedersoli Continental Target von der rechten Seite.

Was Montage und Einstellungen angeht, zeigt sich schon beim Auspacken die exzellente Qualität. Aber das Geheimnis der Vielseitigkeit dieser Waffe liegt auf jeden Fall in der Auswahl der Komponenten. Hier wurde darauf geachtet, dass alles zusammenpasst: eine wohldurchdachte Kombination aus Elementen für den Wettkampf und solchen für andere Zwecke wie informelles Schießen, Sammeln oder Reenactment.

Pedersoli Continental Target: die Vorderlader-Pistole

Die Continental Target ist damit nicht das Ergebnis eines kreativen Entwurfs, sondern die aktualisierte Version eines bestehenden Produkts, worauf schon der Name verweist.

Die Duellpistole Continental ist eng mit der Continental Target verwandt, einer kostengünstigen Waffe, die trotz ihrer unbestreitbaren Vorteile – etwa der hervorragenden Schaftform – als Wettkampfpistole ihre Grenzen hat.

Lauf der Pedersoli Continental Target
Der Lauf vom Typ Premium Match Grade entspricht dem von eigens für Wettkämpfe entwickelten Waffen.

Entsprechend tiefgreifend waren die Änderungen, angefangen bei der Wahl des Laufs, der keine Zweifel an seiner ballistischen Präzision zulassen durfte. Pedersoli entschied sich am Ende für einen PMG-Lauf (Premium Match Grade), wie er auch auf legendären Wettkampfwaffen wie der Le Page, der Mortimer oder der Mang in Graz verwendet wird. Solche Waffen haben in den Händen der besten Sportschützen der Welt dafür gesorgt, dass die Marke DP in der internationalen Szene einen ganz besonderen Klang hat.


Diese Läufe werden aus geschmiedeten zylindrischen Stahlrohlingen mit hohem Karbonanteil gefertigt. Diese werden gebohrt, bekommen ein achteckiges Außenprofil und werden dann von Hand so geschliffen, dass sie auf die Schwanzschraube passen. Anschließend wird die Mündung eingesenkt und der Lauf abgeschliffen.

Pedersoli Continental Target: Eigenschaften & Details

Fischhaut der Pedersoli Continental Target
Dank der feinen Fischhaut lässt sich die Waffe besser halten, sobald man die richtige Handposition zum Spannen gefunden hat.
Griff der Pedersoli Continental Target
Der Griff ist schlank – eine Erleichterung für Schützen mit kleinen Händen. Der Griff endet in einer runden Kappe.

Für die Verbindung mit dem Griff sorgt eine Tang-Schraube. Vorne ist der Lauf klassisch mit Auge und Keilverbindung befestigt. Das ist besonders zum Reinigen und Warten der Waffe von Vorteil, weil sie sich schnell zerlegen und wieder zusammenbauen lässt.


Die Version im Kaliber .45 hat ein Stabilisierungssystem mit 12 Zügen und einem konstanten Drall von 1: 450 mm.


Der Lauf ist 280 mm lang, die ganze Pistole misst 415 mm. Sie wiegt 1 kg. Diese Werte haben positive Auswirkungen auf die Funktionalität, denn sie machen die Handhabung einfacher und weniger anstrengend: Die Zielerfassung ist ganz unverkrampft, zudem machen die Ausbalancierung und die Form des Griffs das Zielen und das Abfeuern leichter.


Das Schwalbenschwanzkorn ist seitenverstellbar. Ein Test zeigte, dass sie schon ab Werk perfekt eingestellt ist. Es muss also nicht nachjustiert werden.

Korn der Pedersoli Continental Target.
Detailansicht des seitenverstellbaren Schwalbenschwanzkorns.
Rückansicht der Pedersoli Continental Target.
Rückansicht der Pedersoli Continental Target.
Abzug der Pedersoli Continental Target
Der Abzug entspricht in der Funktionsweise dem klassischen französischen Einzelabzug mit französischem Stecher.

Der einstufige Abzug mit französischem Stecher ist verstellbar – eine weitere deutliche Verbesserung gegenüber der Continental-Duellpistole, die das nicht hatte.


Sicher ist, dass der Abzug aufgrund seiner Geometrie und der, durch die geringe Reibung erzielten Geschmeidigkeit Wettkampfqualität hat.

Schloss der Pedersoli Continental Target
Das Perkussionsschloss ist schlicht gehalten und schon aus diesem Grund auch funktionell.
Zentraler Teil des Schlosses der Pedersoli Continental Target
Zentraler Teil des Schlosses, linke Seite.
Die Pedersoli Continental Target mit halb gespanntem Hahn.
Der Hahn in halb gespannter Position.

Das Schloss gibt es als Stein- und als Perkussionsschloss. Beide Versionen entsprechen der Kentucky-Pistole. Der Mechanismus ist schlicht und robust und hat eine Hahnsicherung, die verhindert, dass die Waffe beim Laden losgeht.

Die Form des Griffes ermöglicht eine ideale Handhabung.


Der Schaft wurde von der Duellpistole übernommen und orientiert sich an mitteleuropäischen Modellen. Er besteht aus ausgewähltem Walnussholz und ist ölpoliert.


Der Abzugsbügel besteht aus gebürstetem Messing. Schloss und Hahn sind buntgehärtet; kleinere Teile wie Warze, Abzug und Visierung bestehen aus gebläutem Stahl.

Pedersoli Continental Target: Eindrücke beim Schießen der Vorderlader-Pistole

Die Pedersoli Continental Target beim Schießtest
Mit Andrea Marzorati, einem aufstrebenden Sportschützen, begann eine Saison voller spannender Tests und Initiativen auf der TSN Shooting Range in Mailand.
Schießtest mit der Pedersoli Continental Target
Mario Berardinetti war der erste Schütze, der die Continental Target testen durfte. Er ist ein großer Verfechter von Vorderladern.

Die neue Pistole Pedersoli Continental Target lässt sich zusammenfassend als vielversprechende Waffe für das Sportschießen beschreiben. In der Leistung ist sie moderneren Pistolen ebenbürtig, die sie in ästhetischer Hinsicht weit hinter sich lässt.


Diese Pistole hat ein erstklassiges Potenzial als Trainingswaffe, wie unsere Mitarbeiter Mario Berardinetti (erster Präsident der Mailänder Sektion der italienischen Schützenvereinigung Tiro a Segno Nazionale) und Nunzio Buzzanca (eine führende Figur bei tirooperativo.it) erklären. Und es blieb nicht bei Worten: Beide nahmen das Training mit diesem Pistolentyp wieder auf.

 

Zusammen mit ihnen haben wir vor etwa einem Jahr einen Test begonnen, der angesichts der positiven Ergebnisse noch nicht beendet ist. Beteiligt sind die Mitglieder des Vorderlader-Teams vor Ort und einige Anfänger, die die Waffe – natürlich mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen – mit Trockenabschlägen getestet haben.

Gesamtansicht der Pedersoli Continental Target
Obwohl die Waffe schlicht in der Verarbeitung und kostengünstig ist, sieht sie gerade in ihrer schnörkellosen Form sehr elegant aus.

Sie ist für Schützen gedacht, die Vorderlader ohne Kompromisse kennenlernen und anspruchsvolle Schießübungen machen wollen. 


Unserer Ansicht nach handelt es sich um ein sehr attraktives Produkt, das man sich gut auch in den Händen von jungen Schützen vorstellen kann. Es passt zu Ländern, in denen das sportliche Schießen eine lange Tradition hat: Deutschland, Frankreich und viele osteuropäische Länder.


Der Händlerpreis liegt bei 470,- EUR. Wir können wohl guten Gewissens feststellen, dass es schwer, wenn nicht gar unmöglich ist, eine entsprechende Waffe mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.


Diese Pistole hat das Zeug, Einsteigern und Neulingen eine der schönsten Disziplinen des Schießsports nahezubringen.

Pedersoli Continental Target
TECHNISCHE DATEN
470,- EUR
Hersteller

Fabbrica d’Armi Davide Pedersoli & C.

ModellContinental Target
Typ

Replika eines einschüssigen Vorderladers

Kaliber.45
Abzug

Einzelabzug mit verstellbarem Stecher

VerschlussPerkussions-/Steinschloss
Lauflänge28 cm
Visierung

Kimme - feste V-Kimme, Korn verstellbar

Gesamtlänge41,5 cm
Gewicht1 kg
Materialien

Karbonstahl, Walnussholz, Messing

Preisab 470,- Euro

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Davide Pedersoli & C.


Das britische Whitworth-Gewehr zählte zu den besten je gebauten Vorderladern. Wir haben uns die Replik von Pedersoli genauer angesehen.

Diesen Artikel bewertenPedersoli Continental Target: eine Vorderlader-Pistole für jedermann 5.0 (4 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren