4.1

GECO Open Red Dot Sight auf dem Prüfstand

GLOCK 34 Gen5 MOS mit montiertem GECO Open Red Dot Sight und einigen Schachteln GECO Hexagon.
Das GECO Open Red Dot Sight montiert auf der GLOCK 34 Gen5 mit dem MOS.

Beim GECO Open Red Dot Sight handelt es sich um eine Neuerscheinung, die unter anderem auf der SHOT Show 2018 zu sehen war. Der Hersteller bewirbt das Rotpunktvisier als außergewöhnlich kompaktes, robustes und gleichzeitig leichtes Visier. Um dies zu testen und den Beweis anzutreten, dass GECO hier nicht zu viel verspricht, haben wir das Visier auf eine GLOCK 34 Gen5 MOS in 9 mm Para montiert.

Die für Sportschützen konzipierte Pistole kommt aus der österreichischen Traditionsschmiede in Deutsch-Wagram, dort fertigt GLOCK seit 2015 Waffen mit dem Modular Optic System. So können von Haus aus ohne großen Aufwand verschiedene Leuchtpunktvisiere angebracht werden. Die Kombination aus ihrem leichten Gewicht und der einfachen Möglichkeit zwischen offenem und Reflexvisier im Handumdrehen wechseln zu können, macht die GLOCK 34 Gen5 MOS zu einem Favoriten für viele Disziplinen.

GECO Open Red Dot Sight von schräg hinten in Nahaufnahme.
Dank des GLOCK MOS liegt das GECO Open Red Dot Sight tief im Schlitten.
Herausgeschobenes Batteriefach des GECO Open Red Dot Sights.
Einfacher Batterietausch ohne Demontage des Rotpunktvisers.

Das Rotpunktvisier von GECO kommt mit einer Garantie über 10 Jahre daher, ausgenommen sind die elektronischen Bauteile, deren Garantie bei 24 Monaten liegt. Damit zeigt sich GECO überzeugt, dass das Open Red Dot Sight auch in widrigen Umständen keine Probleme bereitet. Die Glaslinse hat eine Spezialversiegelung (MC + AR), die Kratzern und Reflektionen vorbeugen soll. Der IPX3 Standard macht das Visier zumindest bei Regen wasserdicht − baden gehen sollte man damit aber trotzdem nicht.

Vielmehr eignet sich das Open Red Dot Sight für die Drückjagd, wenn auf kurze bis mittlere Entfernungen anvisiert und geschossen werden soll. Sollte übrigens mal unterwegs der Strom ausgehen, lässt sich die Batterie problemlos und ohne Abmontage austauschen. Das Seitenfach am Visier bietet dafür eine einfache Möglichkeit. Aufgrund eines aktuellen Hinweises des Herstellers aus dem März 2019 können wir den Einsatz dieses Modells auf Pistolen, so wie wir das im Herbst 2018 getestet haben, nicht empfehlen. Bei extremen Belastungen können sich die Klebepunkte der Scheibe lösen.

Technische Daten des GECO Open Red Dot Sight

Modell:GECO Open Red Dot Sight (für Langwaffen)
Fenstergröße:19,0 x 23,0 mm
Illumination:Auto + 6 Helligkeitsstufen
Linse:Glas
Linsenvergütung:MC + AR
Größe (Höhe x Breite x Länge):29 x 25 x 46 mm
Gewicht:30 g
Absehen:2 MOA Dot
Preis:249,-  EUR (UVP)

Auch interessant: Die GECO Optik Neuheiten 2019

Noch mehr Informationen zu Produkten aus dem Hause GECO oder GLOCK finden Sie auf deren Herstellerseite.

Wenn Sie noch mehr über die Glock 34 Gen 5 MOS erfahren möchten, haben wir einen ausführlichen Bericht dazu auf unserer Seite: Neue Pistolen von GLOCK: G26 Gen5 und G34 Gen5 MOS.

Diesen Artikel bewerten
4.1 (12 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.