5

Video: Long-Range Shooting mit Blaser, Zeiss und Norma

Die Long-Range-Schützen Ulf Lindroth und Thomas Haugland sind um den Polarkreis gereist, um das Zusammenspiel eines bestimmten Systems in freier Natur zu testen. Im Video geht es um die Kombination aus der neuen BLASER R8 im Kaliber .338 Lapua Magnum und dem neuen Zielfernrohr ZEISS Victory V8 4,8-35x60. Um weniger auf technische als auf praktische Grenzen zu stoßen, haben sie das Set-Up in den Fjords und Bergen des nördlichen Norwegen getestet.

Anfangs haben die Profis das System getrimmt, um sich an die Ziele heranzutasten und Treffgenauigkeit zu bekommen. Daraufhin haben sie die Entfernung und die Schwierigkeit für den Test erhöht.

Und so ist die Vorbereitung und der Test gelaufen:


Blaser, Zeiss und Norma - die wichtigsten Fakten, zu den im Video verwendeten Produkten:

Norma Match in .338 Lapua Magnum – ein starkes Kaliber für große Distanzen.

NORMA .338 Lapua Magnum, 250 grs.


Die .338 Lapua wurde Anfang der 1980er als eine Militärpatrone für Scharfschützen entwickelt und verwendete eine modernisierte und verstärkte Hülse der .416 Rigby. Das Kaliber hat vor allem in Afghanistan in Kreisen von Scharf- und Präzisionsschützen eine hohe Annerkennung erreicht. Diese Patrone von Norma wurde bei verschiedenen ELR-Wettkämpfen (Extreme Long Range) ein klarer Favorit. Für diejenigen, die mit der Munition auf die Jagd gehen wollen, werden feststellen, dass die .338 Lapua Magnum von Norma ein durchschlagskräftiges Kaliber ist. Die Jagd auf Bären oder Elche bis zu 500 m Entfernung stellt für die Patrone keine Schwierigkeit dar. Die Norma Match gibt es in unterschiedlichen Varianten und Geschossgewichten. Weitere Infos finden Sie auf der Website des Herstellers (s. unten).

Zeiss Victory V8:
Das neue Zielfernrohr ZEISS Victory V8 in 4,8-35x60 beeindruckt durch seine technischen Leistungsdaten.

ZEISS Victory V8 4,8-35x60

Das Zeiss Victory V8 4,8-35x60 gibt es in zwei Absehen-Varianten: 

Mit Absehen 60 mit extrem feinem, hellem Leuchtpunkt, der bei allen Modellen in der zweiten Bildebene liegt und ein konstant feines Absehen im gesamten Vergrößerungsbereich garantiert. Und mit Absehen 43 mit Leuchtpunkt. Der feinste Leuchtpunkt der Welt deckt bei maximaler Vergrößerung dabei nicht mehr als 2 mm auf 100 m ab. Bei 30-facher Vergrößerung liegen die charakteristischen Punkte des Absehens genau 10 cm auf 100 m auseinander.

Die neuen Zeiss Victory V8- Zielfernrohre sind voraussichtlich ab September 2015 lieferbar. Der UVP liegt zwischen 2.990,- € und 3.295,- €. 

Wir von all4shooters.com haben mehr Informationen zum Zielfernrohr ZEISS Victory V8 in 4,8-35x60.

So weit das Auge reicht
Blaser R8: Für die sportliche Variante bietet sich die R8-Variante mit Blaser-GRS Schichtholzschaft an.

BLASER R8 Long Range in .338 Lapua Magnum

 

Es ist schon erstaunlich, was mit der richtigen Büchse, hervorragender

Zieloptik und erstklassiger Munition zu erreichen ist. Weniger als 10 cm Streukreis auf 1.000 (!) Meter Entfernung, kaum zu fassen, bei der .338 Lapua Magnum aber kein Einzelfall. Im Internet mehren sich sogar glaubhafte Berichte über gezielte Treffer auf über 2.500 (!) Meter, die wir aufgrund ihres militärischen Hintergrundes an dieser Stelle aber nicht kommentieren möchten. Aber das zeigt, was mit dieser Kombination aus Waffe, Munition und Zieloptik technisch machbar ist.

Auf all4shooters.com finden Sie hier mehr Informationen zur BLASER R8 Long Range Professional Success in .338 Lapua Magnum.


Weitere Informationen zu den im Video gezeigten Produkten erhalten Sie unter:

Diesen Artikel bewerten
5 (6 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.