5

ENFORCE TAC 2018: Neuheiten und Highlights

Zur 7. Ausgabe der ENFORCE TAC kamen 242 internationale Aussteller und über 3.500 Fachbesucher auf die Messe in Nürnberg. Wieder konnte die Fachmesse für Law Enforcement und Behörden auf hohem Niveau überzeugen. Die Messe ist eine geeignete Plattform für die Präsentation und den Austausch von neuen Techniken und Technologien für mehr Sicherheit. Außerdem bietet die ENFORCE TAC noch erstklassige Konferenzen, Meetings und Nebenveranstaltungen, wie die Europäische Polizeitrainer Fachkonferenz (EPTC).  

Einige Highlights der Enforce Tac 2018

Die ENFORCE TAC 2018 hatte eine größere Ausstellungsfläche und so konnten viele bekannte Marken und Unternehmen ihre Produkte präsentieren. Die Schwerpunkte lagen ganz klar auf den Bereichen Dienstwaffen, Munition, Optik und Optronik, Einsatzbekleidung und ballistisches Zubehör und Fahrzeuge. Natürlich bedeutet das, es sind wesentlich mehr Produkte an den Ständen der Aussteller zu sehen. Einige wurden bereits auf Messen zuvor gezeigt, doch einige andere waren tatsächlich richtige Neuheiten, die erstmalig dem Fachpublikum präsentiert wurden. 

Neues Scharfschützengewehr von Steyr bei der Enforce Tac

Scharfschützengewehr SSG M1 von Steyr
Das neue Scharfschützengewehr SSG M1 in .338 Lapua Mag. oder .308 Win. von Steyr Mannlicher auf der ENFORCE TAC 2018.

Der österreichische Hersteller Steyr Mannlicher präsentierte erstmalig das neue Scharfschützengewehr SSG M1. Das Präzisionsgewehr für Profis kommt im Kaliber .338 Lapua Magnum oder .308 Win.. Die Repetierbüchse hat eine voll einstellbare und klappbare Schulterstütze. Die Läufe können schnell ausgetauscht werden und ermöglichen einen Kaliberwechsel. Weitere Features: Stahlmagazin, beidseitige Sicherung, KeyMod Handschutz und Picatinny-Schienen. Das Steyr SSG M1 wurde ganz klar für professionelle Scharfschützen bei Militär und Polizei entwickelt und wird bereits von der Österreichischen Armee eingesetzt.

Erweiterung der APC-Gewehre von B&T

APC308 Sturmgewehr von B&T
B&T erweitert die APC Reihe um die APC308 im Kaliber .308 Win.
APC308 von B&T
B&T bietet die APC308 in 2 Versionen: als Karabiner mit 13" Lauf und DMR Version mit 18,9" Lauf.

Auf der ENFORCE TAC zeigte B&T ein neues Modell seiner APC-Reihe: das APC308. Wie schon am Namen ablesbar kommt das Gewehr im Kaliber .308 Win. bzw. 7,62 x 51 mm NATO. Die Familie der B&T APC ist nun erhältlich in den Kalibern: 9x19 mm, .45 ACP, 5,56x45 mm/.223 Rem., .300 Blackout/.300 Whisper und .308 Win.

Wie auch andere Modelle der APC hat das .308er Modell beidseitige Bedienelemente. Die Selbstladebüchse wird in zwei Versionen angeboten - ein Karabiner mit einem 330 mm Lauf und eine APC308 DMR mit 480 mm Lauflänge. Es sind 5 verschiedene Hinterschäfte verfügbar. Für Behörden und das Militär ist das APC308 als Halbautomat oder als Vollautomat erhältlich.

Neue Selbstladebüchse von Haenel bei der Enforce Tac

Die neue Haenel CR 308 ist ebenfalls im Kaliber .308 Win./7.62x51 mm und sozusagen der "große Bruder" der Haenel CR 223. Die Selbstladebüchse ist mit 4 Lauflängen erhältlich: 14.5 "(368 mm), 16.5" (420 mm), 18” (457 mm) und 20" (508 mm). Der Handschutz ist mit KeyMod Anbauteilen kompatibel und der Schubschaft ist in 6 Positionen einstellbar. Die Haenel CR 308 kommt mit einem Magpul Standardmagazin für 20 Patronen zum Kunden.

Das neue Selbstladegewehr Haenel CR308
Das neue Haenel CR308 basiert auf der CR223 aber im Kaliber .308 Win./7,62x51 mm.

ENFORCE TAC: Neuheiten and neue Ideen

Tanfoglio hat uns auf der Fachmesse mit einem Prototypen einer Pistole überrascht. Dabei handelt es sich um eine halbautomatische Selbstladepistole mit Schlagbolzenschloss im Kaliber 9 x 19 mm. Der Prototyp der Polymerpistole hatte ein modernes und aggressives Aussehen mit folgenden Eigenschaften: Durchladerillen vorne und hinten, beidseitige Bedienhebel, Low-Profile-Visierung und eine dreifache Sicherung (manuelle Sicherung und Abzugs- sowie Schlagbolzensicherung). Die Pistole von Tanfoglio ist so neu, dass sie nicht einmal einen Namen hatte. Allerdings soll die neue Polymerpistole bereits vor Ende des Jahres auf den Markt kommen. Wir sind gespannt!

Neue Pistole Usw-P 9x19mm von B&T
Neuheit von B&T 2018: die neue Dienstpistole Usw-P 9x19.

Die Sicherheits-Fachmesse ENFORCE TAC ist nicht nur eine gute Plattform für  weltweit bekannte Marken, sondern gibt auch etwas unbekannteren Herstellern die Möglichkeit, ihre neuen Produkte zu präsentieren.

Beispielsweise das Dart System. Dabei handelt es sich um einen virtuellen Schießtrainer. Das System kann vor allem damit überzeugen, dass es unglaublich klein und handlich ist. Es kann überall mit hingenommen werden. Außerdem ist es im Gegensatz zu anderen virtuellen Schieß-Training-Systemen kinderleicht zu bedienen und recht preiswert (ein Komplettsystem kostet etwa 5.500,- Euro). 

Es ist für jeden geeignet, ohne eine spezielle Trainingsaufsicht oder Vorkenntnisse zu benötigen und ermöglicht, häufiger und intensiver ohne zusätzliche Kosten zu trainieren. Kontakt: BBSC Servicepoint Austria: dartsales@bbsc.pro

Das System wurde in den USA entwickelt und eignet sich für Behörden ebenso wie für zivile Trainings in den Vereinen.


Alle Neuheiten der Enforce Tac und IWA 2018 finden Sie hier bei all4shooters.com. 

Diesen Artikel bewerten
5 (8 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.