5

Bockflinte Caesar Guerini Ellipse Evo

Bei der Bockflinte Caesar Guerini Ellipse Evo mit ihrer geschwungenen und eleganten Round-Body-Basküle springen Harmonie und Proportionen der perfekt in das Holz eingefassten Metallteile sofort ins Auge. Die direkt aus einem Stück gefertigte massive Mechanik garantiert Robustheit und Sicherheit. Sie wurde ohne Schrauben an Hinterschaft und Vorderschaft angebracht, um die Passgenauigkeit ohne Spiel zu gewährleisten. 

Die ausschließlich von Hand gefertigten Gravuren kommen dadurch noch besser zur Geltung. Das Unternehmen aus Marcheno setzt vor allem auf das Erscheinungsbild und auf die bewährte Zuverlässigkeit seiner Produkte. Die Bockflinte Ellipse Evo ist in den Kalibern 12, 20, 28 und 410 erhältlich. Sie kann je nach ausgewählter Konfiguration (Läufe und Kaliber) erfolgreich für verschiedene Jagdarten eingesetzt werden.

Caesar Guerini Ellipse Evo -  Lauflängen für alle Jagdarten

Die Läufe sind in den Längen 66, 71 und 76 cm erhältlich und decken damit die Anforderungen der meisten Jäger ab. 

Von Schüssen auf kurze und mittlere Distanzen bei der Pirschjagd mit dem Einsatz von Hunden bis hin zur Ansitzjagd und zur Jagd im offenen Feld mit ihren höheren Schussdistanzen. Die Läufe in den Kalibern 12 und 20 sind für die Verwendung von bleifreiem Schrot zugelassen und somit für Wasservögel und die Jagd in Gebieten geeignet, in denen Blei nicht erlaubt ist.

Bei diesen Jagdarten eignet sich das Gewehr für Jäger, die hohe Anforderungen an die Leistungen stellen. Dafür stehen auch die von Caesar Guerini entwickelten Geometrien. Sie liefern ein schnelleres und kompakteres Trefferbild und gewährleisten den tödlichen Schus auf mittlere und lange Distanzen.

Die Caesar Guerini Ellipse Evo besitzt einen automatischen Auszieher.
Die Bockflinte Caesar Guerini Ellipse Evo ist in allen wichtigen Jagdkalibern für verschiedene Jagdarten erhältlich.

Caesar Guerini Ellipse Evo - technische Eigenschaften der Bockflinte

Der Verschluss der Caesar Guerini Ellipse Evo hat eine geschmeidige Öffnung. Die Spiralfelderverhindern ein Herausragen des Patronenlagers.
Die Gravuren der Caesar Guerini Ellipse Evo sind aus eleganten und metallischen Bauteilen gefertigt.

Wenden wir uns den Projekten „Maxisbore“ und „Duecon“ zu. Hierbei werden besondere Übergangskegel als interne Verbindungsstücke verwendet, um höheren Druck und höhere Geschwindigkeiten der Schrotgarben zu ermöglichen. Die Kugeln werden dabei nicht verformt, Härte und Präzision bleiben erhalten. Der Rückstoß und der Hochschlag werden jedoch erheblich verringert.  

Für diese Läufe sind die Maxichoke-Würgebohrungen aus einer hochwiderstandsfähigen Stahllegierung besonders gut geeignet. Die einen flacheren Winkel des Chokes möglich machen und das Schussbild weiter verbessern. Mit dieser Eigenschaft werden die Verwendungsmöglichkeiten der Caesar Guerinie Ellipse Evo im Kaliber 12 nochmal erweitert.

Für das Kaliber 20 und alle kleineren Kaliber steht hingegen ein Satz aus fünf austauschbaren Innenchokes vom Typ Selectachoke (Voll-, Dreiviertel, Halb-, Viertel- und Zylinderchoke) zur Verfügung. Die seitliche Schiene ist durchgängig, während die obere Laufschiene konisch ist und an einem Korn aus Messing endet. 

Caesar Guerini Ellipse Evo - Ein-Abzugssystem 

Die Holzteile der Caesar Guerini Ellipse Evo sind aus europäischem Nussbaum gefertigt und ölpoliert.
Der besondere abgerundete Prince-of-Wales-Schaft erleichtert die Handhabung der Bockflinte Ellipse Evo von Caesar Guerini.

Das Abzugssystem der Ellipse Evo ist ein Einabzug. Der abgerundete Abzugsbügel bietet ausreichend Platz für die gute Handhabung der Waffe auch mit Handschuhen. Die Gravuren mit Blumenmotiven verzieren die Basküle, den Abzug und den Verschluss auf besonders wertvolle Weise. Der Verschluss ist mit einem aus einem Stück gefertigtem Verschlussriegel ausgestattet. Die Schlagstücke mit Doppeleinstich werden mit vorgespannten und konstanten Spiralfeldern betätigt. Durch diese Konstruktion ragen die Schlagstücke nach dem Schuss niemals über die Ebene des Patronenlagers hinaus, wodurch die Läufe sich geschmeidig und sicher abkippen lassen. 

Die Auszieher arbeiten automatisch und werden von Nocken bewegt, die aus seinem Stück gearbeitet sind und einen leichten und sicheren Auswurf der Hülsen gewährleisten. Die Auszieher werden durch ein Plättchen gehalten, das keine scharfen Kanten aufweist und auf diese Weise auch bei ausgiebigem Gebrauch verhindert, dass der Auszieher beschädigt wird. 

 Caesar Guerini Ellipse Evo - Schaft aus Nussbaumholz

Bei der Caesar Guerini Ellipse Evo wird ausgewähltes und ölpoliertes Nussbaumholz verwendet, das dank der besonderen Invisalloy-Behandlung von Caesar Guerini gut geschützt ist und eine besondere Maserung aufweist. Der Prince-of-Wales-Schaft ist abgerundet und hat einen besonderen Griff, der ohne Kanten auskommt und daher mit unterschiedlich großen Händen bequem zu halten ist. 

Die Schaftkappe ist aus dem gleichen Holz und ebenfalls mit einer von Hand hergestellten Fischhaut versehen. Durch die feine Riffelung liegt die Waffe noch besser in der Hand. Das Gewicht der Ellipse Evo bewegt sich im Rahmen, ist jedoch in der Handhabung aufgrund der hervorragenden Ausbalancierung kaum spürbar. Die Bockflinte wiegt im Kaliber 12 mit 71 cm langen Läufen etwa 3 kg, in den kleineren Kalibern verringert sich das Gewicht auf bis zu 2,8 kg. 


Lesen Sie auf all4shooters.com mehr über die Jagdwaffen von Caesar Guerini.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite von Caesar Guerini.

Diesen Artikel bewerten
5 (2 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.