4.3

Test: Mauser M 98 Magnum Repetierbüchse in .416 Rigby

Zu den Vorteilen des klassischen Mauser-Magnum-Systems zählt der nicht rotierende, lange Auszieher, der die Patrone schon im Magazin "greift" und in jeder Lage sicher zuführt. Er gilt als absolut zuverlässig auch bei Verschmutzung des Patronenlagers und durch hohen Gasdruck festsitzenden Hülsen. Wer kraftvoll, energisch repetiert, bekommt damit wohl kein Problem beim Nachladen. 

Außerdem auf der Pro-Seite: Gasentlastungsbohrungen, die Hülsenkopfsprengungen verhindern helfen. Zusätzlich zu den zwei vorderen robusten Verschlusswarzen verriegelt eine zusätzliche Stützwarze in der hinteren Hülsenbrücke. Diese verhindert im Falle einer Waffensprengung, dass die Kammer im Gesicht des Schützen einschlägt.

Mauser M 98 Magnum Verschluss
Der Mauser M 98 Magnum Verschluss verriegelt mit zwei Warzen vorn in der Systemhülse. Hinter Auszieher erkennt man die zusätzliche Stützwarze.
Mauser M 98 Magnum Kammersperre
Die Mauser M 98 Magnum Kammersperre sitzt hinten links an der Systemhülse. Zieht man sie zur Seite, lässt sich die Kammer entnehmen.

Die Schlagbolzensicherung gilt als die beste "Safety" an Repetierbüchsen. Der Sicherungszustand ist auf Anhieb klar erkennbar und die Waffe ist auch gesichert zu entladen. Die neue Mauser wird nur noch mit der horizontalen Drei-Stellungs-Sicherung geliefert, die keine Nachteile gegenüber der senkrechten alten Flügelsicherung aufweist und sogar schneller und leiser zu bedienen ist.

Mit etwas Wehmut werden traditionsbewusste Jäger bedauern, dass äußere Metallteile der Mauser M 98 Magnum nicht mehr brüniert sondern plasmanitriert sind. Eine harte, robuste Beschichtung, die, solange sie nicht abgekratzt wird, perfekten Rostschutz bietet.

Mauser M 98 Magnum Munition
Mauser M 98 Magnum: Zwei Patronen in .416 Rigby: (v.l.) eine Norma African PH in Teilmantel- und eine in Vollmantelausführung.

Die Mauser M 98 Magnum wird zunächst nur in den beiden klassischen Großwildkalibern .375 Holland & Holland Magnum und .416 Rigby angeboten. Die .375 H & H stellt die untere Leistungsgrenze für Dickhäuter dar, lässt sich aber auch sehr gut auf Großantilopen wie Elen- und Pferdeantilope oder auf starkes Hochwild wie Elch, Bär und Hirsch bis 300 m einsetzen. Wer häufiger Büffel und Co. nachstellt, greift besser zur .416 Rigby. 

Das stärkere Kaliber bietet Mauser mit zwei Laufvarianten an. Alle Läufe sind 62 cm lang, der dickere wiegt 200 g mehr, was den Vorteil hat, dass die Waffe sich etwas angenehmer schießt und im Schuss weniger hochschlägt. 

Der trocken und vorzugsfrei stehende Flintenabzug löst laut Werksangaben bei 1.500 g aus, nachgemessen waren es im Schnitt 1.490 g – sehr gut und für eine Großwildwaffe genau richtig: Nicht zu weich, aber auch nicht so hart, dass man damit muckt. Zu weiche Abzüge an Großwildwaffen sind in Stresssituationen gefährlich - gelegentlich knallt es dann zum falschen Zeitpunkt.

Mauser M 98 Magnum Magazinöffner
Die Mauser M 98 Magnum ist mit einem Drücker zum Öffnen des Klappdeckelmagazins versehen. Dieser befindet sich vorn im Abzugsbügel.

Im Kaliber .375 Holland & Holland fasst das Stahlmagazin im Mittelschaft fünf und in .416 Rigby vier Patronen. Der Auszieher ist nun so modifiziert, dass der Schütze zusätzlich eine Patrone von oben ins Patronenlager laden kann. Das war ursprünglich bei 98er Systemen nicht möglich. 

Neben der einen Patrone mehr, bietet der modifizierte Auszieher allerdings noch einen Vorteil. Die Büchse wird aus Sicherheitsgründen beim Pirschen zunächst oft unterladen, sprich: nur mit Munition im Magazin geführt. Erst nahe am Wild lädt man die Waffe fertig, was natürlich viel leiser von statten geht, wenn man eine Patrone von oben ins Patronenlager schiebt.

Das Magazin ist mit einem Klappdeckel zum leichteren Entnehmen der Patronen ausgestattet. Der vorn in den Abzugsbügel integrierte Verriegelungshebel verfügt über eine ausreichend stark bemessene Feder und greift exakt in sein Gegenstück am Klappdeckel.

Mauser M 98 Magnum Korn
Die Mauser M 98 Magnum Visierung: Ein höhenverstellbares Korn mit silberfarbener Perle.
Mauser M 98 Magnum Kimme
Das Mauser M 98 Magnum seitlich driftbare Express-Visier mit fester Schmetterlingskimme. Hier ist die 150-Meter-Kimme hochgeklappt.

Das seitlich driftbare Express-Visier besteht aus einer robusten, feststehenden Schmetterlingskimme, eingeschossen auf 50 m, und zwei feineren Klappkimmen für 100 und 150 m. Während die Flügel der Schmetterlingskimme ein breites und flaches "V" bilden, verfügen die Klappkimmen über U-förmige Einschnitte.

Mauser M 98 Magnum: Das Fazit

Die Mauser M 98 Magnum ist eine klassische, robuste Großwildbüchse, die den passionierten Jäger überall auf der Welt in keiner Situation im Stich lassen dürfte. Dabei kommt die Mauser M 98 Magnum zu einem Preis (UVP von 9.068,- Euro), der den Mitbewerbern im Segment exklusiver Großwildbüchsen das Fürchten lehrt.

Mauser M 98 Magnum
Die Mauser M 98 Magnum im VISIER Praxistest.
Mauser M98 Kaliber .416 Rigby
Als Jagdbüchse im Kaliber .416 Rigby ist die Mauser M98 auch für Großwild geeignet.
Mauser M98 Zielfernrohrmontage
Die M 98 Magnum kommt serienmäßig mit einer Double Square Bridge.

Weitere Informationen zum Test der Mauser M 98 Magnum erhalten Sie in der VISIER-Ausgabe 10/2015. Das Heft können Sie HIER im Online-Shop von VS-Medien bestellen.

Weitere Informationen über Mauser finden Sie hier bei all4hunters.de und auf der Website von Mauser.

Diesen Artikel bewerten
4.3 (10 Bewertungen)
MAUSER M 98 Magnum
Technische Daten

data-table-a-placeholder



HerstellerMAUSER
ModellM 98 Magnum
TypZylinderverschluss-Repetierbüchse
Kaliber.416 Rigby, .375 H&H
AbzugDirektabzug
Abzugsgewicht1.486 g
Sicherungmanuelle Drei-Stellungs-Sicherung
Kapazität4+1 Patronen
Lauf62 cm
VisierungExpress-Visier mit V-Kimme und zwei Klappkimmen, Perlkorn
Gesamtlänge1.185 cm
Gewicht (leer)4.630 g
Material / OberflächenfinishNussbaumschaft in Holzklasse 6, plasmanitrierte Stahlteile
AnmerkungenDouble Square Bridge und Vorbereitung für Schwenkmontage
Preis9.068,- Euro - M 98 Magnum (UVP inkl. MwSt.)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.