Increase font size Decrease font size
 

Inhalt: VISIER 9/2017

Arsenal Firearms Stryk B in linker Seitenansicht auf Metallprofilen.

30.08.2017 - In VISIER 9/2017 lesen Sie alles über die nagelneue Arsenal Firearms STRYK B in 9mm Luger, lernen die Savage 10T-SR in .308 Win. und das Steiner Military M5Xi 5-25x56 kennen und entdecken Sammlerschwerter zur TV-Serie "Game of Thrones". Die getesteten Modelle und die aktuellen Themen der VISIER September-Ausgabe stellen wir Ihnen hier vor.

Das Team von all4shooters.com / VISIER

Kurzwaffentest: Arsenal Firearms STRYK B in 9mm Luger
 

Neben der aus dem James Bond-Film Spectre bekannten doppelläufigen Arsenal Firearms AF2011 ist die auf der IWA 2013 vorgestellte Strike One wohl die bekannteste Pistole des Herstellers. Gemeinsam mit Industrialisierungspartner RUAG Ammotec steht nun die neue Premium Polymerpistole  STRYK B kurz vor der Markteinführung in Deutschland.

Für VISIER 9/2017 konnten wir die Arsenal Firearms STRYK B in 9mm Luger bereits testen. Neben der niedrigsten Laufseelenachse auf dem Markt (12 mm) verfügt die STRYK B über einen speziell für das sportliche Schießen ausgelegten Abzug und einen neuartigen Verschluss namens AF-Speedlock, der während des Repetierens eine lineare Bewegung ausführt. Was das alles auf dem Schießstand bringt, lesen Sie jetzt in VISIER.


Test & Technik

Langwaffentest: Savage 10T-SR in .308 Winchester

Savage 10T-SR in rechter Seitenansicht auf einem Baumstamm und grünen Brettern mit Hut, Munition und Laub.
VISIER 9/2017: Mit ihrem blau-grauem Kryptek-Typhon-Schaft hebt sich die Savage 10T-SR von anderen Waffen ab.

Auf der IWA OutdoorClassics 2017 stellte Importeur Helmut Hofmann GmbH die neue für den deutschen Markt konfigurierte Repetierbüchse Savage 10T-SR in .308 Winchester vor. Zum Test erhielten wir die Version mit Kryptek-Typhon-Schaft und blau-grauem Schuppenmuster. Alles über die Technik der Savage 10T-SR und ihre Ergebnisse im Schießtest, erfahren Sie in VISIER September 2017.


Test & Technik

Langwaffentest: Uberti 1866 Carbine 150th Anniversary

Der schlichte Uberti 1866 Carbine 150th Anniversary (oben) und die gravierte Version auf roten und blauen Brettern mit Munitionsschachteln.
VISIER 9/2017: Die Uberti 1866 Carbine 150th Anniversary gibt es bei Hege-Uberti blank (UVP: 1.388,- Euro) und graviert (UVP: 1.798,- Euro).

Um den 150. Geburtstag des Unterhebelrepetierers Winchester M 1866 zu feiern, legte Uberti, Spezialist für Replikas historischer Waffen, ein Jubiläumsmodell in zwei Versionen auf. Erst 2017 unter Beteiligung der Hege GmbH fanden die Hege-Uberti 1866 Carbine 150th Anniversary ihren Weg nach Deutschland. Eine Version verfügt über ein schlichtes Systemgehäuse aus blankem Messing, bei der anderen Version wurde das Systemgehäuse mit Gravuren von Giovanelli verziert. Mehr zu den beiden Jubiläumsmodellen und dem Winchester M 1866 verraten wir Ihnen in VISIER 9/2017. 


Test & Technik

Zielfernrohr: Steiner Military M5Xi 5-25x56

Steiner Military M5Xi 5-25x56 auf G29 montiert auf dem Schießstand.
VISIER 9/2017: Das Steiner Military M5Xi 5-25x56 wird das Standard-Zielfernrohr auf dem neuen Scharfschützengewehr der Bundeswehr, dem G29, sein.

Zum neuen Scharfschützengewehr G29, für das C. G. Haenel 2016 den Zuschlag erhielt, benötigt die Bundeswehr ebenfalls neue Optiken. Dabei entschied man sich für das Steiner Military M5Xi 5-25x56. Welche Eigenschaften und Fakten dafür ausschlaggebend waren - jetzt in der September-Ausgabe von VISIER.


Test & Technik

Blankwaffen: Die Schwerter aus "Game of Thrones"

Das Schwert Langklaue auf einem Wildschweinfell.
VISIER 9/2017: Eine Nachbildung von Jon Schnees Schwert "Langklaue" mit Zertifikat gibt es bei Böker. Ein Highlight für Sammler.

Seit einigen Jahren ist die Fernsehserie "Game of Thrones" in aller Munde und die Fangemeinde wächst stetig. Mit Lizenz des amerikanischen Senders HBO bietet Böker nun für Fans und Sammler Nachbildungen einiger Waffen aus "Game of Thrones" bzw. "Das Lied von Eis und Feuer", wie sich die Romanvorlage in Deutschland nennt, an. Auch im Redaktions-Team haben wir einige "Game of Thrones"-Fans und waren gespannt darauf, uns Eddard Starks Richtschwert "Eis", den Anderthalbhänder "Eidwahrer" von Brienne von Tarth, "Langklaue" das Bastardschwert von Jon Schnee und den "Catspaw-Dolch" eines Attentäters für für VISIER 9/2017 anzusehen.


Weitere Waffentests in VISIER 9/2017:

- die Pistolenreihe Arex Rex Zero 1 in 9mm Luger
- LuxDefTec LDT 15 Selbstladebüchse in .223 Remington
- Beretta A 400 Xcel Multitarget Flinte


Freie Waffen in VISIER 9/2017:

- HK 417 D Sniper Airsoft von UMAREX


Messer in VISIER 9/2017:
- Pohl Force Prepper One Modular System

Optik in VISIER 9/2017:
- Swarovski dS 5-25x52 P Zielfernrohr

Geschichte und Sammeln in VISIER 9/2017:

- Patronensammeln
- Mauser M71/84

Vor Ort in VISIER 9/2017:
- Tankfest 2017
- Extended Long Range Shooting EXLRS in Italien
- 5. Deutsche 3D Meisterschaft für Blasrohre

Die oben genannten Themen und noch viel mehr erwarten Sie in der September-Ausgabe von VISIER, die ab dem 30. August 2017 im Handel erhältlich ist. Falls Sie nicht wissen, bei welchem Händler Sie VISIER erhalten, finden Sie ihn hier.


Oder bestellen Sie die VISIER September 2017 doch ganz bequem über den VISIER-Shop!



Ein all4shooters-Beitrag von 


Diesen Artikel bewertenInhalt: VISIER 9/2017 5.0 (2 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren