Increase font size Decrease font size
 

Jetzt in VISIER Special 88: Alles was Sie zu moderner Optronik wissen sollten

Schütze mit Nachtsichtzielgerät

Auch vor optischen Geräten macht die Entwicklung der Elektro- und Computertechnik nicht halt, die Verbindung zwischen beidem bezeichnet man als Optronik. In VISIER Special 88 "Optronik" stellen wir Ihnen diverse Anwendungsgebiete vor, die sowohl behördlichen Anwendern als auch Jägern und Sportschützen das Leben einfacher machen können. Hier erhalten Sie einen detaillierten Themenüberblick:

Das Team von all4shooters.com / VISIER

Zu Beginn blicken wir zurück auf die Geschichte der Optronik und schauen was herauskommt, wenn Elektronik auf Optik trifft. Dies geschah übrigens schon früher, als viele Annehmen mögen. So stammt das erste Patent für ein Reflex-Visier aus dem Jahr 1900 und erste Normen für Zielfernrohre und Absehen wurden 1920 festgelegt.

Dann gehen wir technisch in die Tiefe und bringen mit Nachtsichtgeräten, Wärmebildkameras und Nachtzielgeräten Licht in die Dunkelheit. Dabei lernen Sie nicht nur die Geräte und deren Anwendungsmöglichkeiten kennen, sondern erfahren auch alles über die Technik dahinter. Doch keine Angst, im umfangreichen Glossar erklären wir vorab die wichtigsten Begriffe.

IPSC Rifle-Wettkampf 
VISIER Special 88: Bei IPSC Rifle-Wettkämpfen sieht man oft ein ZF für lange Distanzen und daneben ein Red Dot für nahe Ziele.
 Leica Magnus
VISIER Special 88: Das Leica Magnus arbeitet unter anderem mit einem piktografischen Mond- und einem Sonnensymbol für die Absehenbeleuchtung.
Range Finder
VISIER Special 88: Die Messbereiche dieser 14 Laser Range Finder differieren von 500 bis 3.000 Meter, bei ihren Preisen reicht die Spanne von 199,- bis 749,- Euro.

Je ein Kapitel widmet sich auch den optronischen Geräten, die uns besser treffen lassen wie Reflexvisiere, Laser-Zielgeräte, Zielfernrohre und Laser-Entfernungsmesser. Neben Interviews mit Fachleuten sowie Erklärungen zu Geräten und Technik, erhalten Sie auch einen Marktüberblick. Dazu haben wir aktuelle Reflexvisiere und Laser-Entfernungsmesser in Vergleichstests gegeneinander antreten lassen. 

Soldat mit G36 und Lasermodul
VISIER Special 88: Das aktuell von der Bundeswehr genutzte AGDUS für Handwaffen. Hier ein Soldat mit am G36 montierten Lasermodul samt Übertragungseinheit.

Im Alltag haben sich viele Smartphone Apps der Selbstoptimierung verschrieben, seien es Sprachkurse oder Kalorien- und Schrittezähler. Auch die Optronik macht mit Waffen-Kameras, Zielkameras sowie Trainings- und Simulationsgeräten nicht halt davor.

Damit Sie möglichst lange etwas von Ihrem teuren optronischen Gerätschaften haben, geben wir Ihnen abschließend noch wertvolle Tipps zu Montagen und Pflegemitteln.

"Und wo bekomme ich optronische Geräte her?", werden Sie sich nach Abschluss des VISIER Special 88 "Optronik" vielleicht fragen - da hilft Ihnen der umfangreiche Anhang mit allen wichtigen Kontaktdaten zu Herstellern und Händlern weiter.


Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis des VISIER SPECIAL 88 "Optronik" in digitaler Form.


Hier finden Sie eine digitale Leseprobe zum Durchblättern.


Ab dem 28.03.2018 ist das Special im Handel und ab sofort im VS Medien Onlineshop bestellbar.



Ein all4shooters-Beitrag von 


Diesen Artikel bewertenJetzt in VISIER Special 88: Alles was Sie zu moderner Optronik wissen sollten 5.0 (3 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren