Increase font size Decrease font size
 

Übersicht und Ergebnisse der EM 2017 im Schießen in Baku

Monika Karsch mit der Sportpistole bei der EM 2017

Schützenfest und Medaillensegen für die deutschen Schützen bei der EM in Baku: Ab dem 22. Juli fand in Baku / Aserbaidschan die Europameisterschaft Gewehr, Pistole, Flinte 2017 statt. Der DSB war mit einem großen Aufgebot von 77 Schützen dabei. Wir zeigen Ihnen in welchen Wettkampf-Disziplinen der EM 2017 die deutschen Schützen abgeräumt haben. Hier erfahren Sie den Medaillenspiegel und die Ergebnisse. 

Das Team von all4shooters.com

Mit jeder Menge Emotionen, Tränen des Glücks und der Enttäuschung und viele Gründe zur Freude erlebte das Deutsche Schützenteam die Europameisterschaft 2017. In einem wahren Medaillensegen wurden die Leistungen prämiert.

Die EM 2017 fand vom 22. Juli bis zum 3. August in der Hauptstadt Aserbaidschans statt. Der Deutsche Schützenbund (DSB) schickte für die Wettkämpfe ein riesiges Aufgebot von 77 Startern nach Baku. Die Schützen und Schützinnen haben sich bei der EM in den Disziplinen Kleinkaliber für Gewehr und Pistolen, Flinte und Großkaliber behauptet.  

Für zwei Wochen standen in Baku alle offiziellen Schießsport-Disziplinen auf dem Programm. Die 10 m-Disziplinen fanden bereits vom 6.-12. Juni 2017 in Maribor / Slowenien statt. Außerdem waren die neuen Mixed-Disziplinen mit der Flinte an der Reihe.   

Schießzentrum in Baku, Aserbaidschan
Europameisterschaft im Schießen in Baku: in der Hauptstadt Aserbaidschans fand bereits 2016 die WM im Schießsport statt.

Die Titelkämpfe der Europameisterschaft im Jahr nach den Olympischen Spielen waren der absolute Höhepunkt im Schützenjahr. Denn sie bedeuten nicht nur eine Überprüfung der Top-Ergebnisse. Der sportliche Vergleich ist auch eine mögliche Bestätigung und Sichtung neuer Schützen-Hoffnungen unter größter Wettkampfanspannung.

Ergebnisse der EM 2017 in Baku

Insgesamt kämpften 8 Olympia-Teilnehmer um die begehrten Medaillen der EM 2017. Olympiasieger Christian Reitz startete mit seiner Schnellfeuerpistole und zusätzlich in der Disziplin Großkaliberpistole. Monika Karsch trat ebenfalls in ihrer Königsdisziplin – 

Sportpistole – an. Beide gehörten zu den heißesten Medaillenanwärter im deutschen Schützenteam.

Bei der Europameisterschaft 2017 spielten neben den Einzelwettkämpfen in den jeweiligen Disziplinen auch Team-Wertungen eine große Rolle. Wir haben die Ergebnisse der deutschen Schützen aus der EM für Sie in Individual-Wertung und Mannschafts-Wertung zusammengefasst.

Ergebnisse in der Einzelwertung der EM 2017

Monika Karsch krönte ihren Erfolg mit einer Gold-Medaille mit der Sportpistole. Sie stellte im Finale mit 39 Treffern auch noch den Welt- und Europarekord ein. "Ich wollte beim wichtigsten Wettkampf dieser Saison meine beste Leistung erzielen", so die Schützin. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite!


Sehen Sie hier ein Video der Disziplin 25 m Sportpistole der Damen der EM 2017 aus Baku:

Robin Walter mit der Freien Pistole
Gold-Junge Robin Walter mit der Freien Pistole bei der EM 2017 in Baku

Die beiden anderen Gold-Medaillen des deutschen Teams in der Europameisterschaft 2017 gingen an zwei Nachwuchs-Schützen: Marie-Louis Meyer im Trap der Juniorinnen und Robin Walter mit der Freien Pistole auf 50 m der Junioren. Marie-Louis Meyer erzielte mit 41 Treffern ebenso einen neuen Welt- und Europarekord. Wirklich eine tolle Leistung!

Nils Strubel mit der Luftpistole bei der EM 2017
Nils Strubel mit der Luftpistole holte Gold und sicherte sich einen Platz bei den olympischen Jugendspielen in Buenos Aires.
Johanna Tripp mit dem Luftgewehr bei der EM 2017 in Baku
Auch Johanna Tripp konnte sich mit dem Luftgewehr einen Platz bei den olympischen Jugendspielen in der Qualifikation erschießen.

Bei der Qualifikation für die olympischen Jugendspiele (YOG) hat Johanna Tripp mit einem Sieg mit dem Luftgewehr überzeugt. Sie konnte sich damit den Einzug für die Olympischen Spiele der Jugend (YOG) holen. Einen weiteren Platz hat sich Anna Janshen mit einer Silber-Medaille mit dem Luftgewehr gesichert. Nils Strubel löste mit der Luftpistole den nächsten Jubel bei der Jugend aus. Auch er entschied den Wettkampf für sich und gewann eine Gold-Medaille. Leider flossen diese überragenden Ergebnisse nicht mit in den offiziellen Medaillenspiegel der EM 2017 mit ein.


Allgemein zeigten die deutschen Junioren/-innen bei den Europameisterschaften 2017 in Baku so richtig, was in ihnen steckte und konnten überzeugen. Neben den bereits oben genannten Nachwuchs-Sportschützen räumten weitere die begehrte Edelmetalle ab. Selina Zimmermann holte in der Disziplin 50 m liegend Junioren die Silber-Medaille. Im Trap der Juniorinnen schoss sich Bettina Valdorf auf den 2. Platz und gewann Silber. 


Der Ausnahme-Pistolenschütze und Olympiasieger Christian Reitz ergatterte eine Silber-Medaille mit der Sportpistole und mit der Standardpistole. In der Schnellfeuerpistole kam Reitz noch auf den 3. Platz und erhielt damit Bronze. 


Eine weitere Silber-Medaille ging an Lisa Müller in der Einzelwertung des 300 m Gewehr 3x20. Bei den Herren wurde Frank Fleischmann in der 300 m Disziplin liegend Vize-Europameister mit silbernem Edelmetall. 


An der Flinte zeigte unter anderem die vierfache Weltmeisterin und Europameisterin 2015 – Christine Wenzel – im Skeet ihr Können. Sie erhielt eine hart erkämpfte Bronze-Medaille. 

Mit einem ihrer größten persönlichen Erfolge schloss Jolyn Beer ab: die Schützin gewann in Baku Bronze in der Disziplin 50 m KK-Gewehr Dreistellung. Auch von uns herzlichen Glückwunsch!

Christian Reitz mit der Schnellfeuerpistole
Medaillenregen für Christian Reitz: bei der EM 2017 holte er zweimal Silber und einmal Bronze in der Einzelwertung und Gold und Silber mit dem Team.

Ergebnisse der Team-Wertung bei der EM 2017 in Baku

In den Team-Wertungen herrschte auf den Siegertreppchen reger Andrang von deutschen Schützen: 4x Gold, 4x Silber und 5x Bronze war am Ende der EM 2017 die Bilanz. Wir sagen Ihnen, in welchen Disziplinen die deutschen Teams überzeugten.

Monika Karsch hat auch in der Team-Wertung zusammen mit Michelle Skeries und Doreen Vennekamp Gold mit der Sportpistole geholt. Die Herren mit Christian Reitz, Aaron Sauter und Oliver Geis überzeugten vollends mit der Schnellfeuerpistole auf 25 m und bekamen hier die Gold-Medaille überreicht. In der Mannschaftswertung mit der Zentralfeuerpistole erhielt Pierre Michel, Michael Schleuter und Christian Reitz die Silber-Medaille.

Mit dem Gewehr belegte das Damen-Team (Eva Roesken, Lisa Müller und Sandra Georg) in der Disziplin 300 m liegend den 2. Platz und holte mit einer Gesamtwertung von 1.754 Ringen Silber. In der gleichen Disziplin bei den Herren belegte Frank Fleischmann zusammen mit Matthias Raiber und Jörg Niehüser in der Team-Wertung den 3. Platz und gewannen somit Bronze.

Das deutsche Schützenteam der Herren kam auf den 3. Platz in der Disziplin KK-Gewehr 3x40. Michael Janker, André Link und Maximilian Dallinger holten damit ebenso eine Bronze-Medaille. Wobei das Frauen-Team 50 m liegend mit Silvia Rachl, Beate Köstel und Jolyn Beer auf dem Silber-Podest standen.

In den Team-Wertungen konnten auch der deutsche Nachwuchs überzeugen. Die Junioren/-innen holten insgesamt bei 6 Disziplinen die begehrten Plätze auf dem Podest. 

Marie-Louise Meyer schoss sich nicht nur in der Einzel-Wertung eine Gold-Medaille – auch im Team mit Kathrin Murche und Bettina Valdorf im Trap der Juniorinnen war der erste Platz sicher.

Weiteres Team-Gold ging an die Junioren David Koenders, Luc Dingerdißen und Kai Dembeck in der Disziplin 50m KK-Gewehr liegend der Junioren. Die deutschen Juniorinnen konnten in der gleichen Disziplin noch den 3. Platz und die Bronze-Medaille erreichen.

Mit der Schnellfeuerpistole der Junioren gab es Team-Silber für Florian Peter, Christoph Lutz und Philip Heyer. In der Standardpistole der Junioren eroberten die 3 talentierten Nachwuchsschützen noch die Bronze-Medaille.

Über Team-Bronze freuten sich auch Maria Kalix, Eva-Tamara Reichert und Valentina Umhöfer im Skeet Wettbewerb der Juniorinnen.

Wir von all4shooters.com gratulieren allen deutschen Schützen zu ihren Erfolgen!

Christine Wenzel in Baku bei der EM 2017 mit der Flinte
Christine Wenzel zeigte im Skeet bei der EM 2017 in Baku ihr Können.

Bis kurz vor Ende der Wettbewerbe lag das deutsche Team im Medaillenspiegel noch an der Spitze, doch die Konkurrenz aus Russland und der Ukraine trübte in den Running-Target-Wettbewerben den vollkommenen Erfolg bei dieser EM. Letztendlich schaffte es das deutsche Schützenteam auf einen hervorragenden 4. Platz in der Gesamtwertung.

Video 50 m KK-Gewehr Dreistellung der Damen von der EM 2017 in Baku.


Deutsche Schützen/-innen bei der EM 2017 in Baku

Der DSB machte zuvor auf die hohe Leistungsdichte im deutschen Schießsport aufmerksam. Bei der Auswahl für die EM 2017 in Baku hatten es sogar einige deutsche Starter bei den Olympischen Spielen nicht ins Aufgebot geschafft. So traten Selina Gschwandtner mit dem KK-Gewehr oder Jana Beckmann mit der Flinte nicht an. 


Mit der Pistole hatten es einige etablierte Schützinnen wie Sandra Reitz und Stefanie Thurmann auch nicht in die Auswahl geschafft. Hier besetzten neben Monika Karsch die jungen Schützinnen Michelle Skeries und Doreen Vennekamp die Positionen. Äußerst erfolgreich, wie es sich in der Team-Wertung herausstellte.

Jolyn Beer bei der WM 2016 in Baku - Dreistellung KK-Gewehr
Auch Jolyn Beer ist mit dem KK-Gewehr bei der EM 2017 in Baku mit am Start. Hier bei der WM 2016 in Baku.

In den Disziplinen mit dem KK-Gewehr warn bei den Frauen unter anderem die aktuelle Weltmeisterin Beate Köstel, die Olympiateilnehmerin Eva Rösken, die erfolgreiche Jolyn Beer und Silvia Rachl dabei. Bei den Männern konnten Sie gespannt mit Maximilian Dallinger, Michael Janker oder André Link mitfiebern.

An der Flinte zeigte unter anderem die vierfache Weltmeisterin und Europameisterin 2015 – Christine Wenzel – im Skeet ihr Können. Andreas Löw hat vom Doppeltrap zum Trapschießen gewechselt, konnte dort aber mit seiner Leistung nicht überzeugen. Wie bereits in einigen Wettkämpfen zuvor verzichtet der DSB nämlich auf eine Besetzung der Disziplin Doppeltrap. Schließlich wird diese schon bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 nicht mehr zum Programm gehören. Wir haben bereits darüber berichtet. Dafür sind die Mixed-Diziplinen ins Programm gekommen. 

Die Junioren bei der EM 2017 in Baku

Neben den Erwachsenen in den Olympischen Disziplinen waren in Baku ebenfalls die Leistungen der Junioren gefragt. Hier konnten die jungen Nachwuchsschützen und -schützinnen zeigen, was in ihnen steckte. Zusätzlich winkt den Youngsters mit dem Luftgewehr und der Luftpistole eine Qualifikation für die nächsten Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires/Argentinien.    

Glückwunsch an alle Jugendschützen, die sich eine Qualifikation bei den olympischen Jugendspielen (YOG) holen konnten.


Nähere Informationen zur Europameisterschaft 2017 finden Sie auf der Webseite der European Shooting Confederation.

Hier sehen Sie ein Video der EM 2017 10 m Luftgewehr der Damen in Maribor/Slowenien

Alle wissenswerte Informationen zu den olympischen Schießsport-Disziplinen finden Sie auf der Webseite des ISSF (International Shooting Sport Federation).

05.08.2017

Diesen Artikel bewertenÜbersicht und Ergebnisse der EM 2017 im Schießen in Baku 5.0 (9 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren