Increase font size Decrease font size
 

Thales Sagittarius Evolution für das Kommando Spezialkräfte Marine

Thales Sagittarius Evolution Simulationsplattform

20.03.2017 -

Das Kommando Spezialkräfte Marine (KSM) der Bundeswehr erhielt von Thales Deutschland die mobile Version des Small Arms Trainer Sagittarius Evolution. Dabei handelt es sich um eine Fortentwicklung des bei der Bundeswehr eingeführten AGSHP (Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/ Panzerabwehrhandwaffen). 

Das Team von all4shooters.com // Stefan Perey

Nach der Auslieferung des Systems an das KSK in Calw zu Beginn des Jahres 2016 ist dies bereits die zweite mobile Variante der Thales Simulationsplattform, die sich im Einsatz befindet. Neben dem KSM wird auch das ebenfalls in Eckernförde stationierte Seebataillon (SeeBtl) den Simulator nutzen – insbesondere für die realitätsnahe Ausbildung am Wirkmittel 90 mm. Generell geht es um den Umgang mit dem Feuerleitvisier. Daneben steht aber auch die Ausbildung an den unterschiedlichen Munitionsarten (ASM, Spreng, Leucht, Nebel) mit den jeweiligen sortentypischen Zündmodi sowie deren Wirkungsweise im Ziel im Vordergrund.

Vielseitige Einsatzvorbereitung mit dem Thales Sagittarius Evolution

Vor allem für spezialisierte Kräfte kann das System bedarfsgerecht mit besonderen Trainingsszenarien (Combat Search and Rescue, Eskortierung von Schiffskonvois), Vernetzung der Systeme und Bewegungsplattformen ausgestattet werden. Das Resultat: die Spezialkräfte können ein noch realitätsnäheres Training absolvieren. 


"Das Wirkmittel 90 verkörpert eine neue Generation von skalierbaren, schultergestützten Waffensystemen in der Bundeswehr. 

An unserem Sagittarius Evolution können in der Simulation die parametrisierbaren Wirkungsweisen der einzelnen Munitionssorten ideal und realitätsnah trainiert werden. So sind die Soldatinnen und Soldaten optimal für ihren Einsatz vorbereitet."


Stefan Wey – Head of Training & Simulation Domain Thales Deutschland


Das mobile System ist die kleinste und mobilste Variante der Thales Simulationsplattform für Handfeuerwaffen Sagittarius Evolution. Es bietet die Möglichkeit zur Schieß- und Missionsausbildung von bis zu zwei Auszubildenden gleichzeitig. Bedingt durch die Bauweise kann das System durch zwei Personen innerhalb von 15 Minuten aufgebaut und in Einsatzbereitschaft versetzt werden: es ist in gehärteten Rollcontainern verbaut und verfügt über eine kabellose Ausbilderstation auf einem Notebook. Darüber hinaus sind – mit Ausnahme eines Raumes, der sich abdunkeln lässt – keinerlei infrastrukturelle Anforderungen zu berücksichtigen. Es muss lediglich ein Platzangebot von 5 x 4 m bei einer Raumhöhe von mindestens 2,80 m zu Verfügung stehen.

Wie gut ist das System Sagittarius Evolution von Thales?

Blick auf Thales Sagittarius Evolution für Spezialkräftetraining
Die Thales Sagittarius Evolution Simulationsplattform ermöglicht ein absolut realitätsnahes Training für Spezialkräfte.

Mit dem mobilen System von Sagittarius Evolution beweist Thales Deutschland seine Kompetenz bei der Entwicklung und Fertigung von modularen und flexiblen Systemarchitekturen. Die Produktfamilie Sagittarius Evolution unterstützt sowohl die Basisschießausbildung als auch taktisches Training – zum Beispiel "Judgmental Training" von Fortgeschrittenen. Aufgrund der Vernetzungsfähigkeit aller Varianten der Produktfamilie lässt sich das Zusammenwirken von unterschiedlichen Teams innerhalb komplexer Missionen trainieren: die Ausbildung von "Doorgunnern" bei der Überwachung und Unterstützung von Straßenkonvois oder das Zusammenspiel eines Marinehubschraubers mit "Doorgunnern" im Verbund mit einem Speedboat sind nur zwei Beispiele dafür. 


Der Ausbilder kann sich voll auf die Ausbildung sowie die Erreichung der Ausbildungsziele konzentrieren – das Ausbildungssystem Sagittarius Evolution basiert auf der Verwendung neuester Grafiktechnik inklusive intuitiver Bedienung wie auch überaus verlässlicher und wartungsarmer Simulationseingabegeräte. Thales Deutschland unterstützt zudem mit seinen bekannten und überaus bewährten kundenspezifischen Wartungskonzepten: damit wird eine sehr hohe Systemverfügbarkeit gewährleistet. Dank der geringen Auf- und Abbauzeiten ist das System vielfältig bei Militär und Polizei einetzbar.

Über Thales, den Entwickler der Simulationsplattform Sagittarius Evolution

Thales ist ein weltweit führender Technologiekonzern in den Märkten Luft- und Raumfahrt, Transport sowie Verteidigung und Sicherheit. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 15 Milliarden Euro und beschäftigte 64.000 Mitarbeiter in 56 Ländern. Thales verfügt mit seinen über 25.000 Ingenieuren und Forschern über die einzigartige Fähigkeit, Produkte, Systeme und Dienstleistungen zu konzipieren, zu entwickeln und zu installieren, die den komplexesten Sicherheitsanforderungen entsprechen. 


Thales hat eine herausragende internationale Präsenz und betreibt weltweit zahlreiche Niederlassungen, welche eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden vor Ort ermöglichen. Seit über einem Jahrhundert in Deutschland ansässig, steht Thales Deutschland als integriertes deutsches Elektronikunternehmen und Systemhaus in der Tradition deutscher Ingenieurskunst. Thales Deutschland mit Sitz in Ditzingen und insgesamt acht Standorten mit eigener Produktion und Entwicklung gehört zu den größten Landesorganisationen im Konzern. 


Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite des Technologiekonzerns Thales.


Entdecken Sie hier bei all4shooters.com die SilencerCo Maxim 9, eine Pistole mit integriertem Schalldämpfer für Militär und Ordnungskräfte.

Diesen Artikel bewertenThales Sagittarius Evolution für das Kommando Spezialkräfte Marine 4.2222 (9 Bewertungen)
Drucken