Increase font size Decrease font size
 

Test: Customizing Crosman 2240 Luftpistole

Luftpistole Crosman 2240 mit Messing-Teilen

Für die Luftpistole Crosmann 2240 gibt es mittlerweile jede Menge Tuning-Teile, die dem Schützen die Möglichkeit  bieten, seine Waffe individuell zu gestalten. Ob verchromte Schrauben oder Pressluftumbau – das Angebot ist vielfältig. Aber wird die Waffe dadurch besser oder vielleicht sogar schlechter in der Bedienung? Lesen Sie hier einen Testbericht von CO2air.de

Das Team von all4shooters.com / User-Test von CO2air.de

Das Modell 2240 von Crosman ist eine bekannte und bewährte Waffe im Bereich der Luftpistolen. Für relativ kleines Geld bekommt der Schütze eine hübsche Pistole, die leicht, handlich und einigermaßen treffsicher ist. Handhabung und Bedienung bergen keine Geheimnisse und das ganze Paket wirkt ordentlich verarbeitet und ziemlich unverwüstlich. Alles in allem eine solide Waffe, die reichlich Laune macht.

Aber beim genaueren betrachten der Luftpistole fällt auf, dass einige Details durchaus optimiert werden könnten. Der Laufabschluss wirkt zwar stimmig, aber er ist ein einfaches Kunststoff-Spritzteil und nicht verstellbar. Auch der Verschluss ist aus Plastik und der Abzug ist hart und kratzig. Die Kunststoff-Sicherung wirkt schlaff und ist kaum geführt. Dadurch wird sie häufig versehentlich betätigt, was auf Dauer eben einfach nervig ist. Die Kunststoff-Grips sind zwar schön griffig, wirken aber leider etwas dürr.

Crosmann 2240: eine individualisierbare Luftpistole 

Luftpistole Crosman 2240 Original
So sieht die Luftpistole Crosmann 2240 mit Originalteilen aus.

All dies tut dem Spaß an der Luftpistole keinen Abbruch und die Kritikpunkte sind nicht so, dass der Schütze die Waffe ändern müsste. Bei jeder anderen Freizeitwaffe würde sich der Schütze daran gewöhnen und das Gerät einfach so weiter benutzen. Doch anscheinend haben Tuning-Firmen einen Narren an dieser Pistole gefressen und das Angebot an Umbauten reicht von der verchromten Schraube über variable Druckeinstellung bis hin zum Pressluftumbau. Es gibt so ziemlich alles was das Herz begehrt und der Geldbeutel zulässt. 

Box für Luftpistole aus Holz
Um die Luftpistole zu schützen, gibt es eine Holzbox von GMAC.

Eine der Tuning-Firmen ist die englische Firma GMAC, die eine große Range an Zubehör anbietet. Alles in Stahl, Edelstahl, Messing und eloxiertem Aluminium in verschiedenen Farbtönen. Diesmal fiel die Auswahl auf Zubehör-Teile in Messing.


Leider wirkt die deutsche Version der Webseite mehr als unprofessionell. Wer einen Lauf (Barrel) kaufen möchte, ist angehalten unter „Fässer“ nachzusehen. Federn (Spring) sind unter „Frühling“ zu finden, der Verschluss („Breech“) wird unter dem Begriff „Reithose“ bzw. „Kniebundhose“ angeboten und wer einen Anschlagschaft (Stock) möchte, muss „Aktien“ kaufen. Aber mit ein bisschen Rumklickerei findet man durchaus was man will und die Auftragsabwicklung/Lieferung ging blitzschnell und ohne Probleme

Customizing Crosman 2240: Auswirkungen auf die Waffe

Luftpistole Crosman 2240 mit Messing-Verschlusshebel und Messing-Abschlusskappe am Verschluss
Hier wurden ein Messing-Verschlusshebel und eine Abschlusskappe am Verschluss für die Crosman 2240 angebracht.
Luftpistole Crosman 2240 mit Messing-Laufhalter und Verschluss-Schraube
Messing-Abschluss an der Laufmündung der Crosmann 2240.
Luftpistole Crosman 2240 mit Messing-Abzug
Der Messing-Abzug ist weich und sehr angenehm zu handhaben und verfügt über einen kurzen Abzugsweg.

Die Entscheidung fiel unter anderem auf einen Holzkoffer, um die Luftpistole angemessen zu verstauen, einen Messing-Verschlusshebel, eine Messing-Abschlusskappe am Verschluss, einen Messing-Abzug, einen Messing-Laufhalter, Grips und ein farblich passendes Kimmen-Blatt.


Aber rentieren sich am Ende solche Investitionen? Sind es überhaupt Verbesserungen oder verschlechtert sich die Luftpistole dadurch?


Optisch ist das Ganze natürlich eine Geschmacksache. Messing gefällt nicht jedermann, aber deswegen gibt es alle Teile eben auch in verschiedenen Materialien. 
Die Grips sind definitiv ein Gewinn. Ebenso wie die Visierung, der Abzug und die Sicherung. Der Verschluss wirkt hochwertiger und der Spannhebel ist jetzt sauber geführt.


Weniger angenehm ist das erhöhte Gewicht der Waffe. Aber das ist Gewöhnungssache. Störend ist, dass der Platz zum Laden des Diabolos viel knapper und der Spannhebel-Bolzen länger ist, als der Originale. Das Diabolo muss direkt auf die kleine Schraube geladen werden, die den Verschluss vorne fixiert und dadurch verkantet das Pellet beim Schließen des Spannhebels recht leicht.

Customizing Crosman 2240 Luftpistole – das Fazit

Luftpistole Crosman 2240 mit Grips
Die Grips liegen gut in der Hand und umschliessen die Sicherung.
Schussergebnis 
Das Schussergebnis mit der individuellen Luftpistole Crosman 2240.

Es macht Spaß die Luftpistole umzubauen und nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Die Teile sind hochwertig und passgenau, aber preislich auch sehr teuer. Die Handhabung verbessert sich im Bereich der Abzugsgruppe und der Verschluss ist sehr angenehm. Leider fällt das Laden jetzt schwerer.

Wer also basteln will und sich seine ganz eigene Luftpistole zusammenstellen möchte, der liegt mit der Luftpistole 2240 von Crosman und den angebotenen Custom-Teilen genau richtig. Leider sind viele Technik-Änderungen in Deutschland (noch) verboten, weshalb Sie sich immer genau informieren sollten.


Aber auch ohne die Änderungen ist die Crosman 2240 eine solide Luftpistole und wer nur schießen möchte, ist auch mit der Originalen Version bestens bedient.

Luftpistole Crosman 2240 mit Messing-Teilen
Customizing mit Messing-Teilen: die Crosman 2240 Luftpistole hat durch die ausgetauschten Teile ein edles Aussehen bekommen.
Messing-Austausch-Teile für die Crosman 2240 Luftpistole
Messing-Laufhalter und einer entsprechenden Verschluss-Schraube für die Aufnahme der CO2-Kapsel bei der Crosmann 2240 Luftpistole.
Ladehebel der Crosman 2240 Luftpistole
Der Verschluss mit dem Hebel zum Laden liegt bei der Customizing Crosman 2240 auf der linken Seite.
Kimmenblatt in messingfarben bei der Crosman 2240
Das farblich passende Kimmenblatt zu den Messing-Tuning-Teilen kann sich bei der Crosman 2240 Luftpistole sehen lassen.

Bei CO2air.de können Sie sich ausgiebig zum Thema "Freie Waffen" informieren: Produkt-Neuvorstellungen, Tests, User-Tests und vieles mehr.


Hier kommen Sie zum Shop der englischen Firma GMAC - Produkte aus diesem Shop wurden verwendet.



Ein all4shooters-Beitrag von 


Diesen Artikel bewertenTest: Customizing Crosman 2240 Luftpistole 5.0 (5 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren