Arms, Ammunitions, Technics, Passion

IWA Neuheiten 2018 / Neue Produkte 2017

Die IWA OutdoorClassics ist in Europa DIE Messe rund um Jagdwaffen, Schießsport und Outdoor-Ausrüstung. Im Mittelpunkt der Messe stehen hochwertige Waffen und Outdoor-Produkte namhafter internationaler Anbieter und Ausstattung im Bereich ziviler und behördlicher Sicherheitskräfte. Auf der IWA OutdoorClassics im Messezentrum Nürnberg trifft sich alles, was unter den Herstellern und Händlern Rang und Namen hat. Die Messe verbindet mehrere Branchen, die sich gegenseitig ergänzen und komplettieren. 


Sie interessieren sich für die IWA Neuheiten 2017? Die letzte IWA fand vom 3. bis 6. März 2017 statt. Hier finden Sie nochmal einen Überblick der neuesten Produkte und Neuheiten und das Fazit der Messe 2017. 


Die IWA OutdoorClassics entwickelte sich in über 40 Jahren seit ihrer Gründung zur wichtigsten Branchenschau in den Bereichen Jagd, Outdoor, Schießsport und Sicherheit in Europa. Die IWA zeichnet sich durch Tradition, Innovation und Exklusivität weit über die Grenzen Deutschlands hinaus aus. Von den 49.253 Besuchern kamen im Jahr 2017 über 58 % aus 119 verschiedenen Ländern. Bei 1.504 Ausstellern kamen etwa 79 % aus 57 Ländern. Dieses Jahr werden wieder über 1.500 Aussteller aus aller Welt erwartet. 


Die führende internationale Fachmesse findet in zehn Messehallen mit mehr als 100.000 qm Fläche im Messezentrum Nürnberg statt. Nach wie vor ist und bleibt die IWA OutdoorClassics eine Messe, die nur Fachbesuchern zugänglich ist. An den vier Messetagen präsentieren die Aussteller ihr brandneues Angebot an Waffen, Munition, Optik sowie Outdoor-Produkten den Fachbesuchern und Journalisten. 


Termin der IWA 2018

Die Fachmesse IWA OutdoorClassics 2018 findet im Messezentrum Nürnberg vom 9. bis 12. März 2018 statt. Dort präsentieren wieder internationale Hersteller und Unternehmen in verschiedenen Bereichen ihre Produktneuheiten. Auf der Messe für Jagd, Schießsport, Outdoor und Sicherheit zeigen die Anbieter neben neuen Produkten aber eben auch die ganze Vielfalt ihrer Angebote. Deshalb ist die Messe beim Fachpublikum so beliebt. In diesem Jahr feiert die IWA ihr 45. Jubiläum.


Die Bereiche der IWA OutdoorClassics

In den zehn Messehallen in Nürnberg werden 3 große Ausstellungssegmente abgedeckt. In diesen Bereichen stellen die teilnehmenden Branchen ihre Neuheiten an 4 Messetagen vor:

  • Target Sports
  • Nature Activities
  • Protecting People


Im Bereich "Target Sports" finden die Fachbesucher ein breites Angebotsspektrum an Schusswaffen für Jagd, Sport und Sammler. Eine große Auswahl an Munition, Wiederladen, Optik und Elektronik runden das Angebot ab. Die Branche in Schießsport, Jagd und Outdoor boomt aktuell und es werden viele Produktneuheiten erwartet. Dieser Bereich ist der Stützpfeiler der Leitmesse für die Waffenbranche.


Der Ausstellungsbereich "Nature Activities" bietet alles für Outdoor-Begeisterte. Die riesige Bandbreite reicht von Jagbekleidung und –zubehör und Messern über Ferngläser und weitere Optik zur Naturbeobachtung, bis hin zu Angelzubehör und Wanderequipment – einfach alles, um in der Natur gut ausgerüstet zu sein. Schon das umfangreiche Angebot an verschiedenen Messern für Jäger und Outdoor-Fans ist ein Besuch wert. 



Alles rund um den Bereich ziviler und behördlicher Sicherheitsbedarf finden die Fachbesucher im Segment "Protecting People". Hier können sich die Fachbesucher über Produktklassiker bis hin zu Neuheiten mit zukunftsweisenden Technologien informieren. Das Spektrum der Aussteller ist umfassend und vielseitig - das Schutzbedürfnis ist aktuell so hoch wie nie, dementsprechend bereiten sich die Hersteller an Sicherheitsausstattung auf die Nachfrage vor. Die Unternehmen präsentieren ein umfassendes Angebot vom Waffenschrank, über Pfeffersprays, komplette Sicherheitsausrüstung bis hin zur Einsatztechnik. 

 

Rahmenprogramm der IWA OutdoorClassics 2018

Doch nicht nur das internationale Angebot an Produkten kann sich sehen lassen - die IWA OutdoorClassics bietet mit ihrem Rahmenprogramm auch ein weitreichendes Informationsangebot, das sowohl für den Handel als auch für Hersteller, Journalisten und Behördenvertreter sehr interessant ist.


Das Rahmenprogramm beinhaltet Live-Shows, Sonderschauen zu verschiedenen Themen und Expertenvorträge im IWA Forum. In Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenhändler (VDB) sowie dem Verband der Hersteller von Jagd- Sportwaffen und Munition (JSM) bietet das Forum Fachvorträge von Vertretern unterschiedlichsten Branchen. In der Demonstration Area der IWA können die Besucher Live-Vorführungen der neuesten Entwicklungen im Bereich ziviler und behördlicher Sicherheitsbedarf hautnah erleben.


Auf dem Marktplatz der Büchsenmacher trifft Tradition auf Moderne. Im Übergang der Hallen 3A und 4A erhalten die Fachbesucher einen Einblick in das Büchsenmacherhandwerk. Auch Büchsenmacherschulen sind vor Ort und informieren über den Ausbildungsberuf. Weitere Sonderschauen auf der IWA OutdoorClassics sind der Produktneuheiten Center, der Job-Center und der Bereich für junge innovative Unternehmen.  


Hotels und Aufenthalt rund um die IWA OutdoorClassics

Sie suchen eine Übernachtungsmöglichkeit für Ihre Zeit auf der Messe in Nürnberg? Egal ob Sie Besucher der Messe, Aussteller, Händler oder auch Journalist sind, ein Aufenthalt über mehrere Tage ist nur mit einer Übernachtung verbunden. Finden Sie einfach und bequem ein Hotel zum günstigen Messetarif oder auch ein privates Gästezimmer. Mit dem Service Partner der NürnbergMesse können Sie ein Hotelzimmer zum vergünstigten Preis buchen. Aber seien Sie schnell, denn je näher Sie am Messezentrum nächtigen möchten, desto schneller sind die Zimmer vergeben. Hier auf der offiziellen Webseite der IWA OutdoorClassics können Sie Ihre Unterkunft suchen und buchen.


Anfahrt zur IWA OutdoorClassics im Messezentrum Nürnberg

Falls Sie nicht gerade mit dem Schiff nach Nürnberg fahren möchten, ist die Anreise ins Messezentrum denkbar einfach. Mit dem Zug (ICE, IC oder EC) kommen Sie am zentral gelegenen Hauptbahnhof an. Von dort bringt Sie am bequemsten die U-Bahn-Linie U1 Richtung Langwasser Süd ans Messezentrum. Steigen Sie an der Haltestelle Messe aus und laufen Sie die letzten Meter. Die Fahrt mit der U-Bahn dauert in der Regel nur etwa 8 Minuten. Sollten Ihnen der öffentliche Nahverkehr nicht zusagen, können Sie selbstverständlich auch vom Hauptbahnhof aus ein Taxi nehmen.


Auch eine Anreise per Flug ist möglich. Der Nürnberger Flughafen erhielt mehrfach den Business Traveller Award und zählt zu den besten Flughäfen Deutschlands. Sollten Sie mit dem Flugzeug am Albrecht Dürer Airport Nürnberg landen, beträgt die Fahrzeit mit der U-Bahn etwa 25 Minuten. Dazu steigen Sie vom Flughafen in die U-Bahn-Linie U2 Richtung Nürnberg Röthenbach. Am Hauptbahnhof müssen Sie in die U1 Richtung Langwasser Süd umsteigen. Steigen Sie auch hier an der Haltestelle Messe aus.


Bei einer Anreise mit dem Auto gelangen Sie von den Autobahnen A3, A6, A9 und A73 direkt zum Messezentrum. Geben Sie in Ihr Navigationsgerät Messe Nürnberg oder die Adresse ein:


Messezentrum Nürnberg

Karl-Schönleben-Straße,

90471 Nürnberg



Dort führt Sie ein dynamisches Parkleitsystem zu einem von insgesamt 14.000 Parkplätzen an der Messe. Das Parken am Messezentrum kostet 9,- Euro pro Tag. Parktickets sind vor Ort erhältlich.


IWA OutdoorClassics App

Holen Sie sich die kostenlose IWA OutdoorClassics App und entdecken Sie viele praktische Features. Die App für das Smartphone des Veranstalters ist sowohl für iOS, als auch Android-Geräte verfügbar. Mit ihr kann sich jeder Fachbesucher seine persönliche Merkliste für Aussteller, Produkte und Events zusammenstellen, und Push Notifications informieren über Änderungen, die diese Merkliste betreffen. Der dynamische Hallenplan sorgt für mühelose Orientierung auf dem Messegelände – und der integrierte Carfinder auf GPS-Basis bringt einen nach dem Messebesuch zielsicher zurück zum eigenen Auto.



IWA 2017: Fazit und Besucherzahlen

Am 6. März 2017 schloss die 44. IWA OutdoorClassics ihre Pforten. Auf über 100.000 Quadratmetern stellten über 1.500 Aussteller ihre Produkte vor. An vier Tagen kamen über 49.000 Fachbesucher nach Nürnberg.


Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die IWA ein Ausstellerplus von rund vier Prozent (2016: 1.455) aus 57 Ländern. Zudem stieg die Besucherzahl um acht Prozent auf über 49.000 (2016: 45.530) aus 120 Ländern. 


Begleiten Sie uns nicht nur hier auf unserer Webseite all4shooters.com, sondern auch auf den Sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube oder Instagram.


Merken Sie sich schon jetzt den Termin für die IWA 2018 vor: Vom 9. bis 12. März 2018 sind auch wir wieder für Sie vor Ort!


Auch wir - das Team von all4shooters.com und all4hunters.com - sind auf der IWA 2017 vor Ort. Unseren Messestand finden Sie in Halle 7A, Stand 412 zusammen mit VS Medien und den Kollegen von VISIER und caliber. Falls Sie sich schon vorab einen Überblick des Messegeländes verschaffen wollen, finden Sie hier den Hallenplan der IWA 2017 mit einer übersichtlichen Darstellung der Themenaufteilung.


Übersicht der Neuheiten und neuen Produkte der IWA OutdoorClassics 2017

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren