Arms, Ammunitions, Technics, Passion
Increase font size Decrease font size
 

2. Internationaler IWA Shooting Day

Am 6. März 2014, einen Tag vor der IWA, wurden internationale Pressevertreter auf das Gelände von RUAG in Fürth geladen.

19.03.2014 -

NEWS-UPDATE mit VIDEOS / Am 2. Internationalen IWA Shooting Day, der erneut bei RUAG AMMOTEC in Fürth ausgerichtet wurde, gaben RWS, SAUER, BLASER, MAUSER, ZEISS, RIGBY und HÄRKILA mehr als 40 internationalen Journalisten die Gelegenheit, ihre neuen Produkte bereits einen Tag vor Beginn der IWA ausgiebig zu testen. Das Team von all4shooters.com war für Sie dabei.


Das all4shooters.com Team
Viele internationale Pressevertreter nutzten die Chance, die neuen Produkte von RWS, SAUER, BLASER, MAUSER, ZEISS, RIGBY und HÄRKILA zu testen.
Viele internationale Pressevertreter nutzten die Chance, die neuen Produkte von RWS, SAUER, BLASER, MAUSER, ZEISS, RIGBY und HÄRKILA zu testen.

Am 6. März 2014, einen Tag bevor die IWA ihre Tore öffnet, wurden ausgesuchte Pressevertreter zum 2. Internationalen IWA Shooting Day auf das RWS Firmengelände geladen. Dieses Jahr standen Waffen, Munition und Optiken der Firmen RWS, SAUER, BLASER, MAUSER, ZEISS und RIGBY im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, genauso wie die Bekleidungsserie von HÄRKILA. 

 

 


Der historische Standort von RUAG AMMOTEC in Fürth ist keine 15 Minuten Fahrtzeit von Nürnberg entfernt. Neben der Munitionsfabrik, in der Patronen der Marken RWS und GECO hergestellt werden, befinden sich mehrere Schießstände auf dem Werksgelände – darunter ein 500 m Tunnel-Schießstand, der in einem Bogen angelegt ist, um der ballistischen Kurve der Geschosse zu folgen. Desweiteren gibt es einen offenen 300 Meter-Stand und eine spezielle Schiessgelegenheit für Luftgewehre. 

 

Der 2. Internationale IWA Shooting Day begann am Donnerstag den 6. März gegen Mittag. Nachdem sich die Gäste an einem gegrillten, fränkischen Mittagessen gestärkt hatten, begann eine kurze Produktpräsentation. Ab 13:00 verteilten sich die Besucher auf die insgesamt 5 offenen Stände, um dort die verfügbaren Waffen, Optiken und Munition zu testen. Auch eine Besichtigung der RWS-Munitionsproduktion wurde den Besuchern ermöglicht.

 

Die während des Events präsentierten Jagdwaffen wurden mit Zielfernrohren von ZEISS SPORT OPTICS ausgestattet, unter anderem dem neuen Victory V8 (in 1,9-14x50 und 2,8-20x56) sowie ASV LongRange Serien. Testmuster der bleifreien RWS EVOLUTION GREEN Munition konnten vor Ort mit den neuen Waffen erstmals verschossen werden.


An diesem einzigartigen Tag wurde Einiges an Neuheiten präsentiert. Natürlich stellen wir hier die Highlights vor:

Hannes Dikhoff von RWS erklärt den Pressevertretern das neue RWS-Geschoss HIT - ein bleifreies Deformationsgeschoss
Hannes Dikhoff von RWS erklärt den Pressevertretern das neue RWS-Geschoss HIT - ein bleifreies Deformationsgeschoss
GECO stellte die Hexagon 9 mm „Pistol Match“ Munition mit einem speziell gefertigten Hohlspitzgeschoss vor.
GECO stellte die Hexagon 9 mm „Pistol Match“ Munition mit einem speziell gefertigten Hohlspitzgeschoss vor.

RWS zeigte das neue RWS HIT (High Impact Technology) Geschoss, eine bleifreie Jagdpatrone die ab dem dritten Quartal in gängigen Kalibern verfügbar sein wird.

GECO stellte die Hexagon „Pistol Match“ Munition mit einem speziell gefertigten Hohlspitzgeschoss vor. Das ist neue die Präzisionsvariante im 9 mm-Angebot von GECO.


Von SAUER waren das S101 Jagdgewehr mit Laufgewinde zur Montage von Mündungsbremse (z.B. der SAUER DUAL), Mündungsfeuer- oder Schalldämpfer sowie das S 202 Synchro XT Compact mit Aluminiumgehäuse und 51cm Matchlauf mit schwerem Profil zu sehen. Des Weiteren stellte SAUER das Synchro XT mit Lochschaft und Kompensator vor.

BLASER stellte den neuen BD 14 “Bockdrilling” vor.
BLASER stellte den neuen BD 14 “Bockdrilling” vor.

BLASER stellte den neuen BD 14 “Bockdrilling” vor. Dieser Büchsdrilling wird in einer Vielzahl an Kalibern und in mehreren luxuriösen Ausführungen erhältlich sein. Auch technisch gesehen bietet er z.B. mit dem vertikalen Boxverschluss einige Innovationen. 


ZEISS zeigte eine Anzahl von neuen Produkten auf dem 2. Internationalen IWA Shooting Day
ZEISS zeigte eine Anzahl von neuen Produkten auf dem 2. Internationalen IWA Shooting Day

ZEISS hatte ebenfalls eine Anzahl von neuen Produkten auf dem 2. Internationalen IWA Shooting Day dabei, so z.B. das Victory V8 Zielfernrohr und die Victory 54 HAT und Conquest HD Ferngläser. 




MAUSER zeigte auf dem 2. IWA Shooting Day im Detail verbesserte Gewehre wie z.B. das MAUSER M12.
MAUSER zeigte auf dem 2. IWA Shooting Day im Detail verbesserte Gewehre wie z.B. das MAUSER M12.
MAUSER zeigte einige, im Detail verbesserte Gewehre, so z.B. das M12 mit Mündungsgewinde. 
MAUSER VIDEO

Auch die Marke RIGBY & CO. war auf dem 2. Internationalen IWA Shooting Day erstmals vertreten.
Auch die Marke RIGBY & CO. war auf dem 2. Internationalen IWA Shooting Day erstmals vertreten.
RIGBY & CO präsentierten einige Gewehre zur Großwildjagd, die in Zusammenarbeit mit MAUSER in England aus von MAUSER gelieferten Systemen und Läufen entstehen. 

Am Stand von HÄRKILA konnten die Pressevertreter sich in Sachen funktionaler Outdoor-Bekleidung beraten lassen.
Am Stand von HÄRKILA konnten die Pressevertreter sich in Sachen funktionaler Outdoor-Bekleidung beraten lassen.
Zwischen den Testphasen konnten die Pressevertreter am Stand von HÄRKILA die neuesten Trends in Sachen Jagdmode betrachten.

Mehr Informationen finden Sie hier:
                       

                                     
Diesen Artikel bewerten2. Internationaler IWA Shooting Day 5.0 (5 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren