Increase font size Decrease font size
 

Praxistest: Zamberlan Hunter Pro Stiefel für die Jagd

Zamberland Hunter Pro GTX RR bei der Jagd 

Das neue Schuhmodell Zamberlan Hunter Pro GTX RR wurde in Italien entwickelt und produziert, um die extremsten Bedingungen im Gebirge zu bewältigen. Wir haben sie während unserer Jagdreise ins schwedischen Lappland persönlich in der Praxis auf der Jagd ausprobiert. Sehen Sie auch unser Test-Video mit tollen Eindrücken von der Jagd in Lappland.

Das Team von all4hunters.com / Fabio Antolini

Im schwedischen Lappland sind wir mit dem Zamberlan Hunter Pro Jagdstiefel kilometerlang über unterschiedliches Gelände gelaufen. Wir sind zwischen sanfter Hügellandschaft gelaufen, wo die Tundra von Lappland oft von Mooren und Sümpfen geprägt ist. Wir haben Wälder mit felsigem und dichtem Unterholz passiert. Wir sind auf Gletscher geklettert, um Schneehühner zu jagen. Und bei all dem ist es nie passiert, dass unsere Stiefel auf den rutschigen nassen Felsen, die oft mit Eis bedeckt sind, weggerutscht wären. Wir haben uns immer sicher gefühlt und waren vom Tragekomfort total begeistert. Aber weil Bilder und Videos mehr als (geschriebene) Worte vermitteln, genießen Sie unseren Video-Test im Herzen der wilden Gebiete Lapplands mit Zamberlan Hunter Pro Jagdstiefeln.

Eigenschaften der Zamberlan Hunter Pro Stiefel

Zamberlan Hunter Pro GTX RR Stiefel
Dank hohem Schaft und robuster Materialien ist der Zamberlan Hunter Pro GTX RR sehr gut für die Gebirgsjagd geeignet. Er kostet ca. 280.- €.

Die Hunter Pro Stiefel von Zamberlan sind handgefertigt und kommen aus Italien. Sie sind die idealen Schuhe für die Gebirgsjagd. 


Die Stiefel sind leicht und bequem, aber dank dem hohen Schaft sehr stabil. Der Fuß wird vom Schuh gut unterstützt und er vermittelt auch im unwegsamsten Gelände ein Gefühl von Trittsicherheit und Komfort. 


Die Jagd im Gebirge macht nur Spaß, wenn auch unsere Ausrüstung stimmt. Alles muss passen, ohne zum Problem zu werden. Denn die Wege sind teilweise lang und anstrengend. Wenn wir uns auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit unserer Ausrüstung auf der Pirsch im Gebirge verlassen können, können wir uns viel aufmerksamer auf unsere Umwelt konzentrieren. So haben wir unsere Jagdhunde und das Gelände mit voller Konzentration im Blick. Bei unzureichender Ausrüstung werden wir schneller müde und das Risiko von Verletzungen oder Unaufmerksamkeiten steigt.  

Die Materialien der Zamberlan Hunter Pro Stiefel

Fabio Antolini mit Zamberlan Hunter Pro GTX RR Stiefel
Wir waren jagen im schwedischen Lappland mit den Jagdstiefeln Zamberlan Hunter Pro GTX RR.

Das robuste Hunter Pro-Modell des italienischen Herstellers Zamberlan ist aus 2,4 / 2,6 mm dickem, gewachstem Vollnarbenoberleder gefertigt. Zusätzlich verfügt die Oberfläche über eine Hydrobloc-Behandlung, die für maximale Wasserfestigkeit sorgt.


Ein innovatives Gummischutzsystem an der Kappe gewährleistet maximalen Schutz vor Kratzern an Felsen, Stacheln oder Brombeeren. Der Gummischutz wurde eigens von Zamberlan entwickelt und verringert den Verschleiß des Stiefels. Außerdem behält er dadurch besser seine Form. Die mit GORE-TEX isolierte Komfort-Einlegesohle ist wasserdicht und atmungsaktiv. Sie ist ideal für kalte Tage und Winteraktivitäten.  

Jäger in der Tundra von Lappland in Schweden
Wir haben mit den Zamberlan Hunter Pro Stiefeln ein breites Spektrum unterschiedlicher Umgebungen bewältigt: von der Tundra über Wälder bis hin zu felsigen Bergen.

Der Zamberlan Hunter Pro GTX RR hat ein spezielles Polstersystem, das aus hochwertigen Materialien gefertigt ist. Dadurch ist der Stiefel sehr bequem und dennoch leicht: ein Schuh (Größe 42) wiegt nur 980 g. 


Die anatomische und austauschbare Comfort Fit Fußsohlenstütze besteht aus einem dreischichtigen Materialaufbau: Einer geschlossenzelligen Basis aus Polyethylen mit hohem Dämpfungseffekt, einer weichen Zwischenschicht aus robustem Latexschaum sowie einem feuchtigkeitsabsorbierendem Polyestergewebe. Es trocknet schnell und hat eine hohe Abriebfestigkeit. Nach unserer Erfahrung in der Praxis dämpft das Material sehr gut und erhöht den Tragekomfort.


Die Zamberlan Flex GT Polypropylen-Einlegesohle wurde speziell für die leichte GORE-TEX Bootwear-Linie entwickelt. Sie bietet eine gute Unterstützung und ermöglicht die richtige Flexibilität, um natürliche Bewegungen während des Gehens zu ermöglichen.


Die Vorderkappe und die Ferse des Stiefels sind aus thermogeformten Kunststoff, der die Bereiche schützt. 

Zamberlan Stiefel auf Felsen
Das Hunter Pro-Boot-Polstersystem und die Zamberlan-Sohle in Vibram sorgen für Wetterschutz und Komfort.

Die Sohle des Stiefels ist eine Zamberlan Vibram Darwin WL Konstruktion. Sie sorgt für hervorragenden Grip und mit ihren großen Stollen auch für maximale Rutaschfestigkeit auf jedem Untergrund. 


Die Trittfestigkeit der Zamberlan Hunter Pro Stiefel war auch in grobem Gelände hoch: sowohl beim Klettern als auch beim Absteigen. Bei plötzlichen Stopps oder bei Sprüngen war die spürbare Dämpfungswirkung der Sohlen wirklich ausgezeichnet. 


Und falls Sie sich jetzt für diese Jagdstiefel interessieren sollten: Die Zamberlan Hunter Pro GTX RR Jagdstiefel aus unserem Test sind für 280,- Euro im Online-Shop des Herstellers erhältlich.


Weitere Informationen zu Stiefeln von Zamberlan finden Sie direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Diesen Artikel bewertenPraxistest: Zamberlan Hunter Pro Stiefel für die Jagd 4.25 (8 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren