Increase font size Decrease font size
 

Reflexvisier ZEISS Victory Compact Point im User-Test

Reflexvisier ZEISS Victory Compact Point montiert auf Waffe.

Reflexvisiere eignen sich bestens für die Drückjagd. Schließlich kommt es bei dieser Jagdart häufig zu Situationen, in denen Jäger spontan und schnell Schießen müssen – und zwar auf engstem Schussfeld. Mit seiner perfekten Zielergonomie wird das ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier diesen Ansprüchen problemlos gerecht. Hier im User-Test erfahren Sie mehr darüber.

Das Team von all4hunters.de / User-Test von GearTester.de

Wir befinden uns mitten in der Zeit, in der die eine oder andere Drückjagd ansteht. Deshalb stelle ich euch mein Drückjagdvisier vor. Das ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier mit 1,05-facher Vergrößerung und fünf Helligkeitsstufen begleitet mich schon seit mehreren Jahren auf der Jagd. In dieser Zeit hat es mich sehr oft zum Erfolg geführt. 


Die sehr schnelle Zielerfassung auf flüchtiges Wild gefällt mir bei dem Reflexvisier besonders gut – selbst auf engstem Raum oder bei kleinstem Sehfeld. Zudem bietet es die Möglichkeit, mit beiden Augen offen zu schießen sowie den Leuchtpunkt in der Helligkeit auf mich und die äußeren Gegebenheiten anzupassen. Das Resultat: ein zweiter und sogar dritter Schuss sind problemlos möglich, falls nötig.

Technische Details zum ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier

Blick durch Reflexvisier für schnelle Zielerfassung
Das große Glaselement des ZEISS Victory Compact Point bietet optimalen Überblick über das Gelände. Spontane Zielerfassung und schnelle Schüsse sind mit diesem Reflexvisier keine Herausforderung.
Kompaktes Reflexvisier von ZEISS
ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier: Die Bedienung erfolgt über den großen Knopf an der Vorderseite. Der Funktionsknopf ist leicht zu erreichen und selbst mit Handschuhen gut zu bedienen.

Das Visier selbst wird von einem sehr dünnen Aluminiumrahmen umschlossen, der praktisch nichts vom Sehfeld verdeckt. Er verschmilzt förmlich mit der Umgebung. Dank der LotuTec®-Beschichtung, welche ZEISS für die Linse verwendet, ist das Visier auch bei schlechten Witterungsverhältnissen voll einsetzbar. Regentropfen beispielsweise perlen einfach ab. 


Die Bedienung des ZEISS Victory Compact Point Reflexvisiers mittels des großen Knopfes an der Vorderseite ist kinderleicht. Der Knopf hat die Funktion die fünf Helligkeitsstufen sowie das Ein- und Ausschalten zu regeln. Er ist nicht zu groß, lässt sich aber dennoch auch mit Handschuhen problemlos bedienen. 


In der Anfangszeit meiner Nutzung hätte ich mir nur eine kleine Abdeckung als Regenschutz für das Visier gewünscht. Der Hintergrund: die Beschichtung gibt bei starkem Regen leider den Geist auf. Doch dieses Problem wurde mittlerweile auch gelöst. ZEISS offeriert inzwischen eine entsprechende Abdeckung – und sollte diese mal aufgeben, ist das Wetter wirklich zu schlecht und ich bleibe daheim.


Manche Drückjagdvisiere muss man zum Tauschen der Batterie teilweise abnehmen. Beim ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier ist das nicht nötig. Zur Not lässt sich die Batterie also auch während einer Drückjagd schnell von oben austauschen. Werkzeug ist dafür keines nötig – eine Centmünze oder ähnliches reicht zum Öffnen des Batteriedeckels völlig aus. 


Technische Daten und Leistungsmerkmale

ReflexvisierZEISS Victory Compact Point
Vergrößerung1,05-fach
Optikelement23 x 16 mm
Punktgröße10 cm
Justierbereich Höhe auf 100 m5,8 m
Justierbereich Seite auf 100 m4,7 m
LotuTec®Ja
Abmessungen L x B x H58 mm x 27 mm x 36 mm
Gewicht75 g (ohne Montageplatte)
Batterie/Energieversorgung2 x Lithium 3V Type CR 1632



Fazit eines Jägers zum Reflexvisier ZEISS Victory Compact Point

Alles in allem bin ich mit meinem Jagdhelfer super zufrieden. Mit dem Reflexvisier konnte ich selbst in schwierigen Situationen auf Drückjagden und Nachsuchen einige Jagderfolge erzielen. Mit einem anderen Visier hätte das womöglich nicht funktioniert. Noch eine Information für alle, die sich das ZEISS Victory Compact Point zulegen wollen: Da ich nun leider auch in die Jahre gekommen bin und meine Augen schlechter werden, merke ich mit der Zeit wie der rote Punkt in meinem Visier zu einem "Stern" wird. Obwohl ich schon das ein oder andere Mal Jäger wegen genau diesem Problem über ihr Material schimpfen hörte, muss ich deutlich sagen: Das liegt definitiv an mir und nicht an meinem Visier. 


Das ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von etwa 560,- Euro (inkl. MwSt.; Stand 16 Februar 2017) im Fachhandel erhältlich. Mit drei Möglichkeiten zur sicheren und schnellen Montage gibt es kaum eine Waffe, auf die das Visier für die Drückjagd nicht montiert werden kann: vom Repetierer bis zur Doppelbüchse ist fast alles möglich.

Reflexvisier für die Drückjagd Blick auf Waldboden
Das Reflexvisier ZEISS Victory Compact Point bietet vielseitige Montagemöglichkeiten und besticht mit seiner Funktionalität. Die Batterien werden von oben gewechselt, ein Abbau ist nicht nötig – absolut komfortables Handling für die Drückjagd.

Bei GearTester.de finden Sie viele weitere Testberichte von Jägern für Jäger.


Weitere Informationen zum ZEISS Victory Compact Point Reflexvisier erhalten Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.


Entdecken Sie hier bei all4hunters.de Hundeschutzwesten von Mikut für die Drückjagd im User-Test.



Ein all4shooters-Beitrag von 


Diesen Artikel bewertenReflexvisier ZEISS Victory Compact Point im User-Test 4.6 (5 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren