Increase font size Decrease font size
 

Test: Teleskopsystem Swarovski BTX – einzigartiges Spektiv mit 2 Okularen

Teleskopsystem Swarovski BTX mit 2 Okularen für die Jagd und die Naturbeobachtung im Test

Ein Spektiv mit 2 Okularen gibt es nicht? Falsch, denn das innovative Teleskopsystem Swarovski BTX bündelt die Sehkraft beider Augen zu einem noch nie dagewesenen Seherlebnis. Doch wie gut schlägt sich die neue Beobachtungsoptik von Swarovski Optik in der Praxis? Wir sind dieser Frage nachgegangen und haben das BTX getestet.

Das Team von all4hunters.de

Spektive gehören eigentlich zu den Optiken, durch die Sie mit nur einem Auge blicken. Der österreichische Optikspezialist Swarovski ist nun jedoch einen großen Schritt weiter gegangen. Er offeriert ein einzigartiges Spektiv – Swarovski BTX – mit 2 Okularen, durch das mit beiden Augen geblickt werden kann. In Kombination mit der brillanten Optik werden somit selbst die unscheinbarsten Feinheiten sichtbar. Dem passionierten Jäger bleibt im Revier künftig kein Detail mehr verborgen. Das Ergebnis ist ein noch nie dagewesenes Seherlebnis bei der Jagd oder auch der Naturbeobachtung.


Auf der IWA 2017 hat Swarovski Optik das Teleskopsystem neben anderen Revolutionen im Optik-Bereich wie dem smarten Zielfernrohr Swarovski dS 5-25x52 P mit automatischer Haltepunktkorrektur bereits vorgestellt – wir hatten dazu berichtet. Doch wie gut ist das innovative Spektiv Swarovski BTX denn nun wirklich?

Welche Vorteile bietet das Swarovski BTX für die jagdliche Praxis?

Binokulares Spektiv Swarovski BTX, durch das mit beiden Augen geblickt wird
Beim binokularen Spektiv Swarovski BTX gibt es mehr zu sehen mit 2 Augen.

Ganz wie beim normalen Sehen bündelt das binokulare Swarovski BTX die Sehkraft beider Augen. Gerade der erste Blick durch die beiden Okulare fühlt sich ungewohnt und ganz anders als der Blick durch ein übliches Spektiv an. Doch das Seherlebnis ist so faszinierend und einmalig, dass Sie es anschließend nicht mehr missen möchten.


Der Hintergrund: Das Swarovski BTX ist die nahezu perfekte Kombination von Fernglas, Spektiv und Teleskop. Dabei vereint es deren spezifische Vorteile und wirkt sich spürbar auf den Sehkomfort aus. Zudem sorgt das moderne Teleskopsystem für äußerst plastische wie auch natürliche Bilder. Die Topqualität der Optik macht sich auch beim Digiscoping – Fotografieren durch das Teleskop – direkt bemerkbar. Das funktioniert mit dem Smartphone übrigens hervorragend und liefert tolle Bilder.


Derzeit sind 3 Modelle des Swarovski BTX lieferbar: 30x65, 30x85 und 35x95. Das binokulare Spektiv bietet also, je nach Modell eine 30-fache bis 35-fache Vergrößerung. Dank des optional erhältlichen ME 1,7x Extenders kann die Vergrößerung sogar auf das 50-fache bis 60-fache gesteigert werden – die Natur wird hautnah wahrgenommen. 


Zudem sind die Objektivmodule leicht mit denen der ATX und STX Spektive austauschbar. Dank dieser flexiblen Modularität eröffnet das Swarovski BTX vielfältige Möglichkeiten. Es lässt sich optimal an die jeweilige Jagdart und Beobachtungssituation anpassen.

Die technischen Eigenschaften des Spektivs Swarovski BTX

austauschbares Objektiv am Spektiv Swarovski BTX
Je nach Modell bietet das Teleskopsystem Swarovski BTX eine 30-fache bis 35-fache Vergrößerung.

Das Teleskopsystem Swarovski BTX ist schon aufgrund seiner Größe und Formgebung imposant und hinterlässt Eindruck. Doch es stellt sich nicht klotzig, sondern ausgewogen und ansprechend dar. Was die Verarbeitung betrifft, gibt es keine Überraschungen: Das Spektiv wirkt und ist entsprechend der Preisklasse wertig sowie gut verarbeitet. Das einzige Manko ist das Gewicht: Je nach Modell bringt das Swarovski BTX zwischen rund 2.200 g und 2.800 g auf die Waage. Aber das ist bei dem Leistungsspektrum des Spektivs nun einmal auch nicht anders zu erwarten.


Ein Leichtgewicht ist es also definitiv nicht, weshalb sich das Teleskopsystem an langen Tagen im Revier durchaus bemerkbar macht. Allerdings wird kaum ein Jäger zögern, das Swarovski BTX auf die Jagd mitzunehmen und auf das Beobachtungserlebnis verzichten. Die jagdpraktische Funktionalität und die Vorteile der Optik überwiegen letztendlich den Faktor Gewicht. Schließlich garantieren die Stirnstütze und der Schrägeinblick stundenlangen Beobachtungskomfort.


Zum sicheren Anvisieren des Ziels befindet sich über dem rechten Okular außerdem noch eine Visierhilfe. Gerade bei längeren Beobachtungszeiten sorgt das Spektiv also für den nötigen Komfort und ist einfach total "bequem" – ideal für Jäger, die viel und intensiv beobachten.

Teleskopsystem Swarovski BTX mit 2 Okularen im Test auf Schießstand
Das binokulare Spektiv Swarovski BTX ist für Jäger und Naturfreunde konzipiert, die viel und intensiv beobachten.

Technische Daten der Swarovski BTX Modelle

Modell:Swarovski BTX
30x65
Swarovski BTX
30x85
Swarovski BTX
35x95
Vergrößerung:30x30x35x
Objektivdurchmesser:65 mm85 mm95 mm
Austrittspupillendurchschnitt:2,2 mm2,9 mm2,7 mm
Austrittspupillenabstand:21 mm21 mm21 mm
Sehfeld:
m/1.000 m
38 m37 m32 m
Sehfeld:
Grad
2,1 Grad2,1 Grad1,8 Grad
Augenseitiges Sehfeld:60 Grad60 Grad60 Grad
Kürzeste Einstellentfernung:2,2 m3,8 m5,0 m
Länge:371 mm404 mm458 mm
Gewicht:2.195 g2.520 g2,760 g
Funktionstemperatur:-25 °C / +55 °C-25 °C / +55 °C-25 °C / +55 °C
Wasserdichtheit:4 m Wassertiefe4 m Wassertiefe4 m Wassertiefe
Garantie:
ab Kauf
10 Jahre10 Jahre10 Jahre


Test-Fazit zum Teleskopsystem Swarovski BTX

Stirnstütze, Schrägeinblick und Visierhilfe am binokularen Spektiv Swarovski BTX
Stirnstütze und Schrägeinblick sorgen für stundenlangen Beobachtungskomfort mit dem Swarovski BTX Spektiv.

Eines gleich vorneweg: Das Spektiv Swarovski BTX macht einfach Spaß. Als nützlicher Begleiter auf der Jagd sorgt es für spannende Entdeckungen im heimischen Revier. Aber nicht nur Jäger, sondern auch Naturfreunde werden ihre wahre Freude an dem binokularen Teleskopsystem haben. Schließlich garantiert es einmalige Seherlebnisse, stundenlangen Beobachtungskomfort und absolute Flexibilität. 


Doch ist das Swarovski BTX auch für Sportschützen geeignet? Ja, beim Sportschießen – insbesondere Präzisionsschießen und Long Range Shooting – macht das Swarovski BTX natürlich auch eine gute Figur.


Das hat allerdings auch seinen Preis: Je nach Modell liegt die unverbindliche Preisempfehlung zwischen etwa 3.300,- Euro und rund 4.300,- Euro. Doch wie wir finden, ist das Swarovski BTX jeden Cent wert.


Unsere Erfahrungen im Umgang mit dem binokularen Teleskopsystem Swarovski BTX haben sich auch in einem User-Test bei GearTester.de bestätigt.


Weitere Informationen zum Swarovski BTX Spektiv finden Sie direkt auf der Webseite des Optikspezialisten.

Diesen Artikel bewertenTest: Teleskopsystem Swarovski BTX – einzigartiges Spektiv mit 2 Okularen 5.0 (13 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren