Increase font size Decrease font size
 

MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr im Test

Minox ZX5 5-25x56

Das Zielfernrohr ZX5 wurde in Deutschland von einem renommierten Hersteller entwickelt, der für die Präzision von Mechanik und Optik weithin bekannt ist: MINOX. Wir wollen uns hier die Variante MINOX ZX5 5-25x56 SF einmal genauer anschauen – ein extrem vielseitiges Zielfernrohr für die Jagd, das für verschiedene Einsätze geeignet ist.

Das Team von all4shooters.com // Roberto Allara
MINOX ZX5 Okular
MINOX ZX5: Modellbezeichnung und Vergrößerung finden sich auf dem Okulartubus.

Was erwartet man von einem Zielfernrohr für die Jagd? Die Antwort hängt in erster Linie davon ab, wie man jagen will: Zwischen Ansitzjagd, Pirschjagd und Drückjagd bestehen erhebliche Unterschiede in den Anforderungen an ein Zielfernrohr.


Das MINOX ZX5 5-25x56 SF ist das leistungsstärkste Zielfernrohr der ZX-Reihe des deutschen Herstellers. Es ist in erster Linie für die Ansitzjagd und für Schüsse auf weite Distanzen geeignet. Dafür spricht vor allem die Vergrößerung: Das ZX5 5-25x56 SF hat hier die höchsten Werte der gesamten Produktreihe.


Mit dieser Vergrößerung könnte man in einigen besonderen Fällen natürlich auch auf Pirschjagd gehen. Es liegt aber auf der Hand, dass dieses Zielfernrohr vor allem für schwierige Schüsse aus großer Entfernung ausgelegt ist. 

Verstelltürme MINOX ZX5
Die Parallaxenkorrektur beim MINOX ZX5 5-25x56 SF kann durchgeführt werden, ohne das Ziel aus den Augen zu lassen.

Ein Zielfernrohr dieser Art braucht eine gute Farbauflösung, um das Wild auch vor dem Hintergrund eines Herbstwaldes erkennen zu können. Das Absehen muss gut sichtbar sein, vor allem bei schwachem Licht. Natürlich braucht das Zielfernrohr eine hohe Lichtstärke, da oft in der Dämmerung gejagt wird. Und schließlich sollte es schön robust sein. 


Auf der Jagd muss man das Gewehr oft auf gewundenen Pfaden durch den Wald tragen. Nicht immer handelt es sich um eine Kipplaufwaffe, die man einfach im Rucksack verstauen kann, um sie vor Stößen zu schützen. Kaum jemand dürfte es schaffen, ein Jagdgewehr über mehrere Stunden an Berghängen, auf unebenen Wegen und durch Engstellen zu tragen, ohne irgendwann auch mal damit anzustoßen. 


Viele Jäger verwenden in solchen Situationen Waffen mit einem Schaft aus Kunststoff, erstens weil er leichter ist und zweitens weil nicht bei jedem stärkeren Stoß eine Macke im kostbaren Holz zurückbleibt. Das Gehäuse dieses Zielfernrohrs des Minox ZX5 besteht aus Luftfahrt-Aluminium, was das Gewicht in Grenzen hält, ohne die Stabilität zu beeinträchtigen.


MINOX ZX5 5-25x56 - ideale Eigenschaften für die Jagd

Okular des MINOX ZX5
Die Mehrfachbeschichtung der Linsen beim MINOX ZX5 sorgt für erheblich bessere Lichtdurchlässigkeit.

Eine weitere Eigenschaft einer guten Zieloptik für die Jagd ist außerdem eine gewisse Verzeichnung. Eine theoretisch perfekte, also verzeichnungsfreie Optik ist seit mehr als 100 Jahren möglich, aber für die Jagd einfach nicht geeignet. Wenn man mit auf dem Rucksack aufgestützter Waffe einen Waldrand oder einen Felsvorsprung absucht, wäre bei einer solchen verzeichnungsfreien Optik der Globuseffekt verheerend.


Unser Zielfernrohr Minox ZX5 5-25x56 hat alle genannten Eigenschaften. Mit seinem Vergrößerungsbereich von 5 bis 25 passt es sich an alle auf der Jagd gebräuchlichen Distanzen an, auch im weiteren Bereich.


Die Reihe ZX5 von MINOX umfasst sechs Modelle: ein 1-5x24 für die Drückjagd, dann zwei Varianten mit 2-10x (mit Objektiven von 45 und 50 mm Durchmesser), zwei mit 3-15x (auch hier mit zwei verschiedenen Objektivdurchmessern, nämlich 50 und 56 mm) und unser 5-25x56, das Spitzenmodell im Hinblick auf die Vergrößerung, das ebenfalls mit 50-mm-Objektiv erhältlich ist. 

Objektiv Minox ZX5 Zielfernrohr
Das Objektiv des MINOX ZX5 5-25x56 SF hat einen effektiven Durchmesser von 56 mm.

Die Objektivlinse hat einen effektiven Durchmesser von 56 mm (die Linse selbst ist eigentlich größer, 56 mm ergeben sich, wenn man vom Gesamtdurchmesser den von den Montagekomponenten eingenommenen Raum abzieht). Das führt zu einer sehr guten Lichtdurchlässigkeit und einer hervorragenden Sicht bei Mondschein, solange man es mit der Vergrößerung nicht übertreibt. Bis 8-10x kann man sich bei Viertelmond und wolkenlosem Himmel allerdings schon erlauben. 


Die Verstellung des Zoomfaktors geht geschmeidig und stabil vonstatten und ist kein bisschen schwergängig. Der Augenabstand von etwa zehn Zentimetern ermöglicht das problemlose Abfeuern von großen Kalibern, auch mit starkem Rückstoß.

Die Absehen des MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr

MINOX ZX5 Absehen BDC
MINOX ZX5 Absehen BDC
MINOX ZX5 Absehen Plex
MINOX ZX5 Absehen Plex
MINOX ZX5 deutsches Absehen #4
MINOX ZX5 deutsches Absehen #4
MINOX ZX5i Absehen BDC mit Beleuchtung
MINOX ZX5i Absehen BDC mit Beleuchtung
MINOX ZX5i Absehen Plex mit Beleuchtung
MINOX ZX5i Absehen Plex mit Beleuchtung
MINOX ZX5i deutsches Absehen #4 mit Beleuchtung
MINOX ZX5i deutsches Absehen #4 mit Beleuchtung

Das Absehen ist in drei Versionen erhältlich: Plex, BDC oder ein deutsches Absehen #4. Es liegt auf der zweiten Bildebene, so wie viele Jäger es vorziehen, und es ermöglicht ein genaues Zielen. Es gibt alle Modelle mit oder ohne beleuchtetes Absehen. Wenn eine Absehen-Beleuchtung vorhanden ist, wird das durch ein "i" in der Modellbezeichnung zum Ausdruck gebracht. 


Das Gehäuse ist mit Argon gefüllt, einem reaktionsträgen Gas, durch das ein Beschlagen der Linsen sowie das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert wird. 


Bei den Verstelltürmen entspricht jeder Klick einem Achtel-MOA, der gesamte Einstellbereich erstreckt sich über 13 MOA, was etwa 38,5 cm auf 100 m entspricht. Mit dieser Einstellung lassen sich auch größere Abweichungen in der Montage des Zielfernrohrs ausgleichen. 


Der Preis des MINOX ZX5 5-25x56 SF ist fast unschlagbar: das Zielfernrohr ist ab 949,- Euro zu haben (UVP des Herstellers). Die Variante mit beleuchtetem Absehen kostet 1.089,- Euro. 

 

Zielfernrohr Minox ZX5 auf Jagdgewehr
Das Zielfernrohr MINOX ZX5 5-25x56 SF hat eine schlanke und elegante Form.

 

MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr - unser Fazit

Unser Test mit dem MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr war durchwegs positiv. Für Jäger ist das ZX5 mit einer Vergrößerung von 5-25x besonders für den weiten Schuss gedacht. Dennoch ist es mit einem Mittelrohrdurchmesser von gerade mal 30 mm und einem Gewicht von 775 g äußerst kompakt. Das Preis- / Leistungsverhältnis mit der vorliegenden optischen Qualität und einem fast unschlagbaren Preis ab 949,- Euro ist außerordentlich gut. Alles in allem ein überzeugendes Zielfernrohr für die Jagd.

Video: MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr

MINOX ZX5 5-25x56 SF
Technische Daten


Hersteller MINOX  
www.minox.com
Modell

ZX5

TypZielfernrohr
Vergrößerung 5-25x    
Objektivdurchmesser56 mm
Austrittspupille2,2 – 11,2 mm    
Augenabstand

ca. 100 mm

AbsehenBDC, Plex und German #4
Sehfeld

1,6 – 7,2 m bei 100 m

Mittelrohr

30 mm

Verstellbereich

 +-13 MOA, Verstellbereich pro Klick: 1/8 MOA (3,7 mm pro 100 m)

Länge

430 mm

Gewicht

775 g

MaterialSchockresistentes und kratzfestes Luftfahrt-Aluminium-Gehäuse, Argon-Gasfüllung
Preisab 949,- Euro - ZX5 5-25x56 SF (UVP inkl. MwSt.)

Weitere Informationen zum Zielfernrohr ZX5 5-25x56 SF finden Sie auf der Webseite von MINOX

Einen Beitrag zum taktischen Zielfernrohr MINOX ZP5 5-25x56 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewertenMINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr im Test 3.8333 (12 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren