Increase font size Decrease font size
 

Büchsenmacher Max Ern: Jagdwaffen aus Meisterhand

Max Ern Doppelbüchse mit Vertikalblockverschluss, Kal. .375 Flanged in Vollansicht

05.05.2017 - IWA 2017 / Jagdwaffenhersteller aus aller Welt sind auf der Fachmesse in Nürnberg vertreten. Neben den Großen der Branche finden sich auch einige kleine Anbieter von hochfeinen Büchsen und Flinten. Einer von Ihnen ist Max Ern aus Leverkusen. Wir haben uns zwei Produkte des Büchsenmachermeisters einmal genauer angesehen.

Das Team von all4hunters.de / Wolfgang von Brauchitsch

Die Zahl der selbständigen Büchsenmacher in Deutschland  ist seit Jahren rückläufig. Noch überschaubarer ist die Zahl derjenigen, die Jagdwaffen noch komplett in Eigenregie herstellen.

Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98, Kaliber 8x68S in Seitenansicht
Die Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98 im Kaliber 8x68 S ist eine ideale Jagdwaffe.
Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98, Kaliber 8x68S mit Zielfernrohr
Die Max Ern Jagdbüchse mit Schmidt & Bender Zielfernrohr auf Dreipunkt Montage

Zu denen, die mit ihren anspruchsvollen Arbeiten die Tradition der handwerklichen Büchsen- und Flintenherstellung hoch halten, gehört Max Ern in Leverkusen-Schlebusch.


Gemeinsam mit seinem Sohn Max jun., ebenfalls Büchsenmachermeister und seiner Frau Evelyn, einer erfahrenen Graveurin, baut Ern im heimischen Betrieb erlesene Jagdwaffen nach Kundenwunsch, die ihresgleichen suchen und für Kenner zum Besten gehören, was der Markt derzeit weltweit bietet.


Auf der IWA 2017 stellte Ern unter anderem einen Repetierer für das Long-Range Schiessen und einen Doppelbüchsen Klassiker vor.

Max Ern Repetierbüchse Mauser 98 im Kaliber 8x68 S

Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98, Kaliber 8x68S in Vollansicht
Das Oberflächenfinish von Max Ern zeugt von hoher handwerklichen Präzision.

Die Waffe besticht durch ihre schlichte Eleganz und den Kontrast von dunklem Holz und hellem Metall.


Lauf und Laufschiene sind aus einem Stück gearbeitet, der Schaft hat einen klassischen, abgerundeten Pistolengriff und eine Silver Best London Orange Kappe. Das Schmid & Bender Zielfernrohr ist mit der hauseigenen Dreipunkt Einhakmontage montiert.


Der weiche Schlossgang und das herausragende Oberflächenfinish zeugen von handwerklicher Perfektion. Der im eigenen Betrieb gezogene, 63 cm lange Lauf sorgt für höchste Präzision. Eine ideale Waffe für die Auslandsjagd, wo weite Schüsse eher die Norm als die Ausnahme sind.

Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98, Kaliber 8x68S von der Seite
Die Max Ern Repetierbüchse ist ideal für weite Distanzen
Max Ern Repetierbüchse mit dem System Mauser 98, Kaliber 8x68S Vollansicht
Bei der Max Ern Repetierbüchse sorgt der Lauf für eine hohe Präzision.

Max Ern Doppelbüchse Side by Side im Kaliber .375 Flanged

Ein Leckerbissen für Kenner ist auch Erns Doppelbüchse im Kaliber .375 Flanged. Die klassische Side by Side mit Ern’schem Vertikalblockverschluss und Sideclips beeindruckt durch ihre puristische Eleganz. Die abgerundete Basküle ist perfekt in den Schaft eingepasst. Blickfang ist der goldeingelegte seitliche Spannanzeiger.


Max Ern Doppelbüchse
Die Max Ern Doppelbüchse besticht durch den Vertikalverschluss.
Doppelbüchse mit Gravur von Max Ern
Die abgerundete Basküle der Doppelbüchse von Max Ern ist perfekt in den Schaft eingepasst
Max Ern Doppelbüchse mit Vertikalblockverschluss, Kal. .375 Flanged
Beliebt bei der Max Ern Doppelbüchse: Der goldeingelegte seitliche Spannanzeiger.
Max Ern mit Repetierbüchse
Büchsenmacher Max Ern junior präsentiert eine Repetierbüchse mit Mauser 98 System auf der IWA 2017 in Nürnberg.



Weitere Informationen zu den Max Ern Jagdwaffen finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.

Alle Neuheiten der IWA 2017 finden Sie bei all4hunters.com hier:

https://www.all4shooters.com/de/edit/Messen/IWA-Neuheiten-2017/

Diesen Artikel bewertenBüchsenmacher Max Ern: Jagdwaffen aus Meisterhand 5.0 (3 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren